Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: David Köndgen |

Corona-Update: Alles rund um Restart im Saarland, Brücken-Lockdown und Outdoor-Fitness-Verbot

Keine Ministerpräsidentenkonferenz aber Bundesgesetz zur Notbremse angekündigt. Außerdem: Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler sprechen über Corona-Lage, im Saarland darf wieder im Studio trainiert werden – DHfPG befragt Betreiber und Mitglieder. Plus: DSSV Blitz-Umfrage zum ersten Quartal. Corona-Update Teil 22 gilt vom 06.04. bis einschließlich 11.04.2021.

Corona-Update: Fitnessstudios weiter im Shutdown – Corona-Lockdown und Streit um Brücken-Lockdown

Der Anstieg der aktuellen Infektionszahlen hat sich wieder verringert und die damit verbundene Sieben-Tage-Inzidenz ist zuletzt wieder etwas langsamer gestiegen oder teilweise sogar gesunken. Lockerungen der aktuell gültigen Corona-Beschränkungen bleiben dennoch fraglich – die Angst vor der dritten Welle bleibt präsent.



In unserem großen fM Corona-Update (Teil 22, vom 6. bis 11. April 2021) präsentieren wir Ihnen weiterhin für die Fitness- und Gesundheitsbranche relevante Neuigkeiten rund um die Corona-Lage in Deutschland.


Corona-Update 10. & 11. April 2021

Ampel auf 'Gelb': Modellversuch stockt

Im Saarland, das nach Ostern mit ersten Lockerungen aus dem Corona-Lockdown, nach dem sogenannten 'Saarland-Modell' begonnen hatte, lag die Sieben-Tage-Inzidenz drei Tage in Folge über der kritischen Marke von 100. Damit sprang die Corona-Ampel von 'Grün' auf 'Gelb' und ab Montag, 12. April gilt eine erweiterte Testpflicht.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


SPD-Länderchefs pro Corona-Gesetz

Wie Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) bekanntgab, erwartet er – trotz einiger kritischer Stimmen aus seiner Partei – eine Unterstützung der SPD-Ministerpräsidenten für das geplante Corona-Gesetz des Bundes. Im ZDF sagte er: „Sie stehen alle hinter diesem Vorgehen und werden es auch unterstützen“.

Corona-Update 9. April 2021

Corona-Regeln: FDP-Chef fordert Verhältnismäßigkeit

FDP-Chef Lindner hat sich sich zu den geplanten bundesweiten Corona-Regeln geäußert. Er mahnte an, dass dabei stets auf die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen geachtet werden müsse. Konkret sagte er: „Einheitliche Wenn-Dann-Regeln wären gut“.

Generelle Ausgangssperren ab einer Inzidenz von 100 hält Lindner hingegen für unverhältnismäßig. Außerdem sei es wichtig, auch weiterhin Modellprojekte zu ermöglichen.

Bundesgesetz für Notbremse statt MPK

Wie der Nachrichtensender ntv und andere Medien unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Reuters melden, wurde die für Montag, 12. April 2021, geplante Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) abgesagt.

Als Ursache wird die Uneinigkeit und das Fehlen einer gemeinsamen Linie bei den aktuellen Corona-Maßnahmen genannt. Daher plant Bundeskanzlerin Merkel bereits seit einigen Tagen, weitere Entscheidungen auf Bundesebene treffen zu lassen.

Demnach ist etwa ein Gesetzentwurf zur sogenannten Notbremse ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 geplant. Unterhalb dieser Marke soll die Zuständigkeit hingegen bei den Ländern verbleiben. Intensivmediziner zeigten sich enttäuscht über die Absage der MPK.

DHfPG-Befragung zum Restart im Saarland

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hat im Saarland eine Befragung zum Restart der Fitnessstudios und dem zugehörigen 'Saarland-Modell' gestartet.

Aufgerufen sind sowohl Studiobetreiber als auch Mitglieder – hier können Sie die DHfPG mit Ihrer Meinung unterstützen. Vielen Dank!

Zur Betreiberbefragung

Link für Mitglieder


Lesen Sie auch: 'Schnelle Diagnosehilfe'


Live: Corona-Lage

In der Bundespressekonferenz informierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitagvormittag über die aktuelle Corona-Lage. Sie können die Videoübertragung von tagesschau.de hier ansehen.

Spahn sagte dabei unter anderem: „Die Zahl der Impfungen wird vor allem im Mai dann nochmals stark steigen.“ Aber: „Es braucht einen Lockdown.“ Nur so lasse sich die dritte Infektionswelle brechen. Denn: „Wenn es so weitergeht, sind es zu viele für unser Gesundheitssystem.“ Aktuell gebe es bereits wieder fast 4500 Patienten auf Intensivstationen.

Corona-Update 8. April 2021

Video-Interviews zum 'Saarland-Modell'

Pünktlich nach Ostern ist das sogenannte 'Saarland-Modell' mit Lockerungen gestartet. Damit dürfen Fitnessstudios unter Einhaltung definierter Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Ein Video mit den Reaktionen saarländischer Studiobetreiber können Sie sich hier in unserem Artikel 'Restart Saarland I' anschauen.

Kein bundesweiter Lockdown?

Gibt es demnächst einen neuen und bundesweiten Corona-Lockdown? Und weitere einheitliche Regelungen für ganz Deutschland?

Wenn es nach der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) geht, lautet die Antwort nein: „Wir brauchen gar nicht neue Beschlüsse.“

Es sei völlig ausreichend, die vorhandenen Beschlüsse konsequent umzusetzen, sagte sie vor der für Montag, 12. April, geplanten nächsten MPK.


 


 

Corona-Update 7. April 2021

Bayern verschiebt Corona-Lockerungen

Angesichts der hohen Infektionszahlen verschiebt die bayerische Staatsregierung mögliche Corona-Lockerungen und den Start der Modellprojekte um mindestens zwei Wochen.

Damit können weitere Öffnungsschritte auch in Regionen, in denen bei einer Sieben-Tage-Inzidenz niedriger 50 (bzw. niedriger 100) theoretisch Lockerungen in den Bereichen Sport, Außengastronomie und Kultur möglich wären, diese frühestens ab dem 26. April 2021 erfolgen.

Lockerungen im Saarland

Wie der Saarländische Rundfunk berichtet, trat gestern das Saarland-Modell in Kraft. In Saarbrücken waren trotz des schlechten Wetters bereits Teile der Außengastronomie geöffnet.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Endlich Fitnesstraining im Studio!

Auch in den Fitnesstudios wird wieder trainiert. Die Voraussetzung dafür ist ein negativer Corona-Test, der zum Teil auch im Studio direkt angeboten wird. Auch Kontaktsport ist wieder erlaubt.

Wie sich die Trainierenden im Fitnessstudio fühlten und was ein Betreiber sagt, sehen Sie hier im Video.

Corona-Update 6. April 2021

DSSV startet Blitzumfrage

Wichtige Infos zur aktuellen Situation der Fitness- und Gesundheitsbranche sammeln und damit die politischen Forderungen an Bund und Länder untermauern. Dafür benötigt der DSSV nun Ihre Mithilfe und bittet Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen, den Fragebogen zur aktuellen wirtschaftlichen Situation zu beantworten.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zu unserem Artikel 'DSSV Blitzumfrage zum ersten Quartal 2021'. Alternativ können Sie auch einfach auf das Bild klicken.

Öffnung in Niedersachsen verzögert

Die Modellversuche zur Öffnung aus dem Corona-Lockdown in Niedersachsen werden nicht vor kommendem Montag, 12. April 2021, beginnen. Zuvor seien noch viele Fragen zu klären. Die Landesregierung hatte zuvor 14 Gemeinden ausgewählt, in denen unter anderem Fitnessstudios, Theater und Kinos, Galerien und Außenbereiche von Restaurants geöffnet werden dürfen.

Die Städte Oldenburg, Lüneburg und Hildesheim kündigten an, zunächst die Beratungen von Bund und Ländern zu möglichen schärferen Corona-Regeln am kommenden Montag abwarten zu wollen. Eigentlich war in diesen Städten der Start der Modellprojekte für den Montag, 12. April 2021 vorgesehen. In Oldenburg soll es nun erst am übernächsten Montag, 19. April 2021 losgehen, in Hildesheim am kommenden Donnerstag, 15. April 2021. In Lüneburg soll es erst im Lauf der nächsten Woche soweit sein, sagte eine Sprecherin.

Die Lockerungen sind jedoch an strikte Bedingungen geknüpft, etwa ein aktueller negativer Corona-Test und die Nutzung einer digitalen Kontaktnachverfolgung. Außerdem soll der Modellversuch sofort abgebrochen werden, sobald die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 200 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschreiten sollte.

'Brücken-Lockdown' – Laschet verteidigt Idee

CDU-Chef und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hatte an Ostern einen 'Brücken-Lockdown' vorgeschlagen. Aber was meint er damit überhaupt?


Lesen Sie auch: 'Wann wieder zum Sport?'


Im Morgenmagazin von ARD und ZDF erklärte er nun, dass es darum gehe, das öffentliche Leben für zwei bis drei Wochen fast vollständig herunterzufahren, um die Inzidenz mit diesem 'Kraftakt' unter 100 zu bringen.

„Derzeit sind die Zahlen zu hoch“, so Laschet. Es sei jedoch absehbar, dass bereits in absehbarer Zeit 40 Prozent der deutschen Bevölkerung geimpft sein könne. Für diese Übergangszeit würden Wissenschaftler empfehlen, das öffentliche Leben zu reduzieren und die Zeit zu überbrücken. Diese Idee sei nicht neu.

Skepsis an Lockdown-Idee

Denn bereits die wieder zurückgenommenen Pläne einer 'Osterruhe' seien in eine ähnliche Richtung gegangen. Nach seinem Vorstoß an Ostern hatte Armin Laschet viel Kritik einstecken müssen und auch aus dem Kreis der Ministerpräsidenten wurde Skepsis an der Idee geäußert.

Öffnungsschritte im Saarland

Der Virologe Martin Stürmer kritisiert das Saarland-Modell und dessen testweise Öffnung vom Corona-Lockdown. Der Lehrbeauftragter für Virologie an der Universität Frankfurt sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF: „Es ist nicht der optimale Zeitpunkt, ein Bundesland flächendeckend zu öffnen.“


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Steigende Inzidenzen auch im Saarland würden gegen Lockerungen sprechen. Außerdem verwies er mit Blick auf die bundesweiten Corona-Zahlen auf eine „Osterverzerrung“. Denn über die Feiertage seien die Zahlen nicht zuverlässig. Wie andere Virorologen hält er hingegen einen harten Lockdown „schon lange für nötig“.

OVG-Beschluss zu Fitnessstudios im Freien

Das Oberverwaltungsgericht Hamburg hat unter Verweis auf das nach wie vor bestehende Infektionsrisiko die Eilanträge zweier Betreiberinnen von Fitnessstudios abgelehnt. Sie wollten ihren Mitgliedern ein 'Outdoor-Trainingsgelände' und im Freien stehende Zelte zur Sportausübung anbieten.

Outdoor-Training bleibt verboten

Damit bleiben Trainingsangebote von Fitnessstudios im Freien in Hamburg untersagt. Eine anderslautende Entscheidung, die das Hamburger Verwaltungsgericht zuvor getroffen hatte, hob das OVG nun auf. Die Beschlüsse sind unanfechtbar.


Corona-Update – Übersichtsliste

Für alle wichtigen Entwicklungen seit Beginn des 'November-Lockdowns' klicken Sie hier bitte für Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7Teil 8Teil 9, Teil 10, Teil 11Teil 12Teil 13Teil 14Teil 15, Teil 16Teil 17Teil 18, Teil 19Teil 20 und Teil 21 unseres Corona-Updates – oder auf das Bild, um direkt zu unserer Übersichtsliste aller Corona-Updates zu gelangen.


Außerdem stellen wir in einer Übersicht zur Corona-Hilfe kostenfreie Angebote der Branche zusammen, die Sie in dieser schweren Zeit unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Partnern und hoffen wie bereits beim ersten Corona-Lockdown für Fitnessstudios auf größtmögliche Solidarität.


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

fM Corona-Update Teil 28: Bayern öffnet Fitnesstudios

Sieben-Tage-Inzidenz stabil U100: Bundesländer aktualisieren Corona-Verordnungen – mit teils sehr verwirrenden Regeln. Gemeinsame Öffnungsschritte weiter Fehlanzeige. Wir versuchen, die Verwirrung um die Öffnung der Fitnessstudios im Corona-Update zu entzerren.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Prävention statt Lockdown

Fitnessstudios als Bestandteil der Pandemie-Bewältigung. Im fM Interview erklären Prof. Dr. Jörg Loth und Prof. Dr. Arne Morsch warum Prävention gerade jetzt so wichtig ist.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

fM Corona-Update Teil 27

Inzidenz deutschlandweit U100: Bundesländer setzen Lockerungs-Verordnungen um. Plus: Welche Öffnungsschritte gelten für Fitnessstudios? Das fM Corona-Update.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Vegane Fitnesstipps

Pflanzenpower: Stark ganz ohne Fleisch und tierisches Eiweiß: Zuzana Fajkusova und Nikki Lefler liefern leckere vegane Fitnessrezepte fürs Training sowie nützliche Praxistipps.

Mehr