Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: David Köndgen & Anke Sörensen |

Corona-Update: Stufenpläne – folgt auf den Corona-Gipfel eine bundesweite Öffnungsstrategie?

Die Pandemie und der Corona-Lockdown legen den Amateursport seit Monaten lahm. Außer Home-Workout oder Joggen im Park gibt es kaum Alternativen. Dabei ist Bewegung nicht erst seit Corona so wichtig! Angesichts sinkender Corona-Infektionszahlen gibt es nun erste Hoffnungsschimmer für zeitnahe Lockerungen im Amateursport. Immer mehr Bundesländer stellen Stufenpläne zur Öffnungsstrategie vor. Plus: FIBO muss erneut verlegt werden, neuer Termin erst im Spätherbst. Corona-Update Teil 16 gilt vom 22.02. bis einschließlich 28.02.2021.

Corona-Update: Diskussion um Öffnungsstrategien auch für den Sport

Sinkende Infektionszahlen brachten erste Hoffnung für eine schrittweise Lockerung der Einschränkungen – jedoch fehlen aufgrund der Virus-Mutationen weiterhin klare Perspektiven. Und auch ist die Zahl der Geimpften in Deutschland nach wie vor zu niedrig.

Im großen fM Corona-Update (Teil 16) widmen wir uns den wichtigsten Infos und Folgen der Corona-Pandemie für die Fitness- und Gesundheitsbranche zu den Corona-Regeln vom 22. bis 28. Februar 2021.


 


 

Corona-Update 26. Februar 2021

Perspektivplan für Lockerungen

Als weiteres Bundesland hat nun auch Hessen – dort sind übrigens am 14. März Kommunalwahlen – einen Stufenplan.

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) präsentierte nun überraschend doch noch vor der nächsten MPK einen Vier-Stufen-Plan, der von der SPD direkt als 'Pseudo-Plan' kritisiert wurde.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Sport bereits in Stufe 1

Die Lockerungsstufe 1 soll „gegebenenfalls im März“ gelten – darin finden sich auch bereits Fitnessstudios (bei individueller Nutzung) wieder. Konkret heißt es: „Für den Freizeit- und Amateursport werden die Sportanlagen geöffnet, die genannten Kontaktbeschränkungen müssen dabei aber beachtet werden.“

In vier Stufen zur Öffnung

Eine Übersicht über diese und die drei weiteren Stufen hat die Hessenschau in diesem Artikel zusammengestellt (Lesen Sie jetzt weiter: 'Perspektivplan statt Alleingang'). Den ausführlichen hessischen Vier-Stufen-Plan können Sie hier als PDF betrachten und hier die Präsentation zu den 'Corona-Perspektiven'.


Corona-Update 25. Februar 2021

Corona-Krise: Bald Lockerungen?

Schnelltests, zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen und Reservierungsmöglichkeiten vorausgesetzt, hält Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) baldige Lockerungen aus dem Corona-Lockdown für möglich.

Trotz einer zuletzt wieder leicht steigenden Zahl an Neuinfektionen sagte er in einem Interview mit dem Fernsehsender 'Welt': „Es ist ganz wichtig, dass es eine konkrete Öffnungsperspektive gibt“, dafür müssten Gesundheitsschutz und Öffnungen gemeinsam betrachtet werden und man müsse bereit sein, neue Schritte zu gehen.

Perspektiven für die Wirtschaft

In der Vorbereitung auf den nächsten Corona-Gipfel am 3. März hat nun auch Mecklenburg-Vorpommern eine Öffnungsstrategie vorgestellt. Und zwar in Form dieses 'Perspektivplans für die Wirtschaft' (PDF-Link) – demnach könnten Fitnessstudios frühestens ab 19. April 2021 wieder öffnen.

Dies gilt jedoch nur, wenn der Inzidenzwert ab Anfang März konstant unter 35 liegen sollte.

EU-Politikerin Barley: 'Nein' zu Impfzwang

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley, schließt zwar Lockerungen für Geimpfte nicht aus, schloss aber auf dem EU-Sondergipfel zur Corona Pandemie eine Impfpflicht erneut klar aus.


Lesen Sie auch: 'FFP2-Masken richtig tragen'


Rein rechtlich müsse man sich irgendwann die Frage stellen, „ob man dann noch die Grundrechte in der Weise einschränken darf“. Einstweilen hält die SPD-Politikerin eine solche Diskussion noch für „etwas verfrüht“.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach sich unterdessen für einen EU-weiten Corona-Impfpass aus.

Corona-Update 24. Februar 2021

Auch keine FIBO im Sommer

Die FIBO 2021 ist erneut verschoben worden. Nachdem bereits der ursprüngliche Termin im April wegen des andauernden Corona-Lockdowns nicht zu halten war, haben die Veranstalter von Reed Exhibitions Deutschland nun erneut reagiert und die Fitnessmesse für November 2021 neu angesetzt (Lesen Sie jetzt weiter: 'FIBO im November').

Live bei Clubhouse: Sicheres Training

So kann ein sicheres Training und der Restart der Fitnessstudios gelingen: Mit diesen Themen und einer Öffnungsstrategie für Fitnessstudios befassen sich Experten live bei Clubhouse – mehr über den dritten FIBO Clubhouse Talk erfahren Sie hier


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Öffnungssstrategie: Stufenplan

Nach Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen (siehe 'fM Corona-Update Teil 14') hat nun auch Sachsen-Anhalt einen Stufenplan für den Weg aus dem Corona-Lockdown vorgestellt. Sie können ihn sich hier anschauen (PDF-Link).

Corona-Update 23. Februar 2021

DSSV: Forderungen zur Wiedereröffnung 

Nach dem Wirtschaftsgipfel der Verbände und dem dort von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geforderten Eckpunktepapier zur Öffnungsstrategie, hat der DSSV nun unverzüglich reagiert und neben einem Hygienekonzept auch eine wissenschaftliche Abhandlung zum Infektionsrisiko in Fitness- und Gesundheits-Anlagen ans Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geschickt (Lesen Sie jetzt weiter: 'DSSV Forderungen').


 


 

Corona-Update 22. Februar 2021

Kanzlerin bestätigt Pläne für Öffnung

Nun also doch: Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die „Sehnsucht nach Öffnung“ der Bürger und will beim nächsten Corona-Gipfel Anfang März eine „vorsichtige Strategie“ für Lockerungen diskutieren lassen.


 

*Anzeige


Dafür nannte sie drei Bereiche, in denen demnächst wieder mehr Freiheiten möglich sein sollen: Der dritte davon umfasst neben Gastronomie und Kultur auch den Sport. Sie warnte jedoch zugleich auch vor einer dritten Welle. 

Lockerungen im Bereich Sport 

Darf der Amateursport bald sein Comeback aus dem Corona-Lockdown geben? Erste positive Signale kommen nun aus Bayern.

Der dortige Sport- und Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagte: „Insbesondere Sport an der frischen Luft hat gute Chancen, bald wieder möglich zu sein, aber auch für die Sportausübung in Fitnessstudios und Vereinshallen erarbeiten wir Lösungen.“

Wie diese genau aussehen werden, bleibt jedoch zunächst abzuwarten.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


„Wir lassen die Kleinen wahnsinnig hängen!“ Mit dieser klaren Aussage hat sich Textilunternehmerin Sina Trinkwalder in der ZDF-Sendung „maybritt illner“ positioniert.

Sie forderte Corona-Hilfen für diejenigen, die sie „wirklich brauchen“ und nicht für Großkonzerne mit Milliarden Gewinnen (Lesen Sie jetzt weiter: 'FAQ Überbrückungshilfe III').

Im Video: Sina Trinkwalder bei 'maybritt illner'

 

Die bundesweit fast 10.000 Fitness- und Gesundheits-Anlagen leiden dabei weniger unter coronabedingten Massenkündigungen sondern wegen des anhaltenden zweiten Lockdowns vor allem unter fehlenden Neuanmeldungen.

Beim ersten Lockdown im Frühjahr und nach dessen Ende konnte auch der DSSV noch Optimismus verbreiten, nun sieht es ungleich düsterer aus (Lesen Sie auch: 'DSSV Jahresrückblick 2020').

„Die Mitgliederzahlen sind erstmalig seit zwei Jahrzehnten rückläufig. Und wahrscheinlich auch überproportional der Umsatz, der zurückgehen wird“, sagt Stefan Ludwig, Leiter 'Sport Business Gruppe' bei den Wirtschaftsberatern von Deloitte (Lesen Sie jetzt weiter: 'Deutschlandfunk-Nachspiel: Die Fitnessbranche kämpft').

TV-Bericht über Fitnessstudio-Aktion in Hamburg

Einen Video-Beitrag über den digitalen Kursmarathon, den Hamburger Fitnessstudios am Wochenende veranstaltet hatten, können Sie sich hier ansehen (Lesen Sie auch: 'Hamburg macht mobil!').

In Israel schreitet das Impfprogramm im Gegensatz zu Deutschland schnell voran – im März oder spätestens April könnten dort bereits alle Impfwilligen immunisiert sein.

Training im Studio nach Corona-Impfung

Und für Geimpfte zeichnen sich dort nun erste Lockerungen ab: So dürfen etwa Sportler, die sich mit digitalem Impfpass ausweisen können, wieder im Fitnessstudio trainieren (Lesen Sie jetzt weiter: 'Berner Zeitung: Geimpfte Israelis dürfen wieder ins Fitnessstudio').


Mit dem fM Corona-Update immer aktuell informiert

Mit unserem Corona-Update halten wir Sie stets auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald neue branchenrelevante Entscheidungen getroffen werden.

Corona-Update – Teile 1-15

Für alle wichtigen Entwicklungen seit Beginn des 'November-Lockdowns' klicken Sie hier bitte für Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7Teil 8Teil 9, Teil 10, Teil 11Teil 12Teil 13Teil 14 oder Teil 15 unseres Corona-Updates – diese erreichen Sie auch ganz bequem per Klick auf die folgenden Bilder (von links oben Teil 15 bis rechts unten zu Teil 1).


Außerdem stellen wir in einer Übersicht zur Corona-Hilfe kostenfreie Angebote der Branche zusammen, die Sie in dieser schweren Zeit unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Partnern und hoffen wie bereits beim ersten Corona-Lockdown für Fitnessstudios auf größtmögliche Solidarität.

 


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Wie geplant vor Ort

Sicheres Branchentreffen: FitnessConnected CEO Ralph Scholz bestätigt, dass die Messe wie geplant vom 18. bis 20. November 2021 in München stattfinden wird.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Ab in den Urlaub

Wer im Urlaub unsere Relax-Strategien beherzigt, kommt erholt und fit durch die Sommerferien. Das sollten Sie im Urlaub unbedingt beachten sollten.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Erfolgreich akkreditiert

Voreiter im EMS-Markt: Als erste offizielle Zertifizierungsstelle hat die BSA-Zert die Akkreditierung zur 'Fachkunde EMF' durch die DAkkS erfolgreich absolviert.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Demenzrisiko Junk-Food

Viel Fett, Zucker und Salz: Junk-Food ist ungesund. Denn minderwertige Nahrung ist nicht nur schlecht für die Kalorienbilanz sondern auch fürs Gehirn.

Mehr