Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: Florian Schmidt & David Köndgen |

Großes Corona-Update: Corona-Impfstart nach Weihnachten und vor dem Jahreswechsel

Corona, Prävention, Fitness und Gesundheit: Das großen fM Corona-Update widmet sich weiterhin den großen Themen des Jahres und deren Auswirkungen auf die Fitness- und Gesundheitsbranche. Zur Winterzeit befindet sich ganz Deutschland wegen der immer weiter steigenden Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus im 'harten Lockdown'. Geschlossene Fitnessstudios sind wir bereits seit Monaten gewohnt – es gilt weiterhin der Grundsatz: #StayAtHome. Teil 8 gilt vom 21. bis 31. Dezember 2020.

*ANZEIGE


Sie lesen hier Teil 8 unseres Corona-Update – dieser enthält alle Informationen vom 21. bis 31. Dezember 2020.

Hier geht es zu den neuesten Informationen im regelmäßig aktualisierten Corona-Update mit allen wichtigen Entwicklungen rund um den harten Lockdown.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Für alle wichtigen Nachrichten der vorangegangenen Wochen klicken Sie hier bitte für Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7 unseres Corona-Updates – die letzten vier davon erreichen Sie ganz bequem per Klick auf die folgenden Bilder (von links Teil 7 bis rechts unten zu Teil 4).

Nicht nur Betreiber von Fitnessstudios, Personal Trainer und Co. stehen durch die erneut verschärften Anti-Corona-Maßnahmen vor vielen Fragen und Herausforderungen. Unser Corona-Update liefert Ihnen in dieser schweren Zeit viele Hilfestellungen und Link-Tipps.

Chronologisches Corona-Update

Dieses Corona-Update aktualisieren wir regelmäßig. Es gibt einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen rund um den zweiten Corona-Lockdown. Sobald sich Änderungen ergeben, fügen wir diese in chronologischer Reihenfolge hinzu.

Die aktuell gültigen Corona-Verordnungen der Bundesländer finden Sie ganz am Ende dieses Textes oder auch direkt hier in der DSSV-Übersicht.

Corona-Update 29. bis 31. Dezember 2020

Corona-Impfungen laufen

Impfen zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel. Seit 27. Dezember 2020 wird auch in Deutschland fleißig geimpft. Zunächst sind die besonders gefährdeten Gruppen – etwa über 80-Jährige – dran. 

Mittlerweile erhielt bundesweit fast eine Viertelmillion Menschen eine Impfung gegen das Coronavirus. Stand Sonntagmorgen 8 Uhr wurden 238.809 Impfungen ans Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Antigen-Test auf Corona

Abwechslung zum Lockdown: Die suchten trotz eindringlicher Apelle, zu Hause zu bleiben, um das Infektionsgeschehen endlich eindämmen zu können, viele Menschen rund um den Jahreswechsel in den Skigebieten der Alpen und Mittelgebirge.

Obwohl natürlich kein Skibetrieb stattfand nutzen die Menschen den Schnee zum Rodeln, Langlauf oder Schlittschuhlaufen – überfüllte Parkplätze und Staus waren die Folge.

Corona-Update 27. & 28. Dezember 2020

Corona-Impfstart in Deutschland und Europa 

Bundesweiter Impfbeginn unmittelbar nach Weihnachten: Am 27. Dezember und damit exakt elf Monate nachdem das Coronavirus erstmals in Deutschland (Bayern) nachgewiesen worden war, starteten Impfteams und verabreichten die ersten Dosen des Corona-Impfstoffs der Unternehmen Biontech und Pfizer.

Damit schloss sich Deutschland dem offiziellen EU-weiten Impfstart an, um Tausende Menschen gegen das Virus zu impfen, das unser leben nach wie vor derart einschränkt.

Wie in der Impfstrategie vorgesehen, stehen zunächst Bewohner von Alten- und Pflegeheimen über 80 Jahren, Ärzte, Krankenpfleger und medizinisches Personal im Fokus, ehe andere Gruppen geimpft werden.

Corona-Update 22. & 23. Dezember 2020

Gesundheitsminister: Kontakte einschränken!

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) richtet vor den Weihnachtsfeiertagen erneut einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung: Auch während der Feiertage sei es besonders wichtig, auf möglichst viele Kontakte zu verzichten.

Damit könne man maßgeblich dazu beitragen, Pflegekräfte und Ärzte nicht zu überlasten. In den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen herrsche derzeit „Hochlast“. Über Weihnachten entscheide sich, wie es dort anschließend weitergehe.

 

Arbeitsminister: Entschuldigung für Einschränkungen

Unterdessen entschuldigte sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bei den Menschen, die wirtschaftlich besonders hart von der Corona-Pandemie getroffen wurden. Im ARD-Morgenmagazin sagte er, die Anti-Corona-Maßnahmen seien für viele Menschen eine „Rieseneinschränkung“ gewesen. 

Ohne explizit auf Fitnessstudios einzugehen sagte er, er müsse alle Betroffenen „um Verständnis und Verzeihung bitten“.

Corona-Update 21. Dezember 2020

Fitnessstudios als Corona-Testcenter

Fitnessstudios sind keine Corona-Hotspots, das belegt die finale Version der 'SafeACTiVE-Studie' von EuropeActive. Dennoch bleiben sie weiterhin geschlossen – auch wegen des Gleichbehandlungsgrundsatzes.

Corona-Test vorm Fest

Nun bieten einige Fitnessstudios vor Weihnachten Corona-Schnelltests an (weitere Details lesen Sie in 'Corona-Update Teil 7'). Ziele: Umsatz trotz Lockdown. Und: Ein Gefühl der Sicherheit bieten – Stichwort Risikogruppe und Motto 'Corona-Test vorm Weihnachtsfest'.

Antigen-Schnelltest oder PCR-Test?

Doch was bringt ein solcher Schnelltest OHNE vorige Selbstisolation bzw. Quarantäne? Und welche Unterschiede gibt es? Wissenschaftlich sind insbesondere sogenannte Antigen-Schnelltest noch zu wenig untersucht und daher umstritten.

Lesen Sie jetzt weiter: 'Corona-Test: Welche Tests es gibt und wie zuverlässig sie sind' und 'Corona-Schnelltests: Wie sinnvoll sind sie?'


„Wer negativ getestet wird, ist nicht von der Hygiene-Vorschrift befreit, auch er muss nach wie vor die AHA-Regeln einhalten.“
_______________________________

Dr. Peter Cremerius, Hausarzt aus Grevenbroich


Wesentlich zuverlässiger erweisen sich PCR-Tests, diese dauern allerdings auch länger, weil sie zur Auswertung ins Labor müssen. Eine gewisse erste Information liefern aber wohl beide.

Aber: „Wer negativ getestet wird, ist nicht von der Hygiene-Vorschrift befreit, auch er muss nach wie vor die AHA-Regeln einhalten“, betonte Allgemeinmediziner Peter Cremerius gegenüber dem WDR.

Deutschland bleibt im 'harten Lockdown'

Bund und Länder hatten die Anti-Corona-Maßnahmen ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 verschärft und Deutschland befindet sich seither im 'harten Lockdown': Zu den fast 10.000 Fitness- und Gesundheitsanlagen sowie Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen, die bereits seit Anfang November geschlossen bleiben müssen, gesellten sich nun fast alle anderen Geschäfte des Einzelhandels, Friseure, Massagepraxen und Co.


Mit dem fM Corona-Update immer aktuell informiert

Mit unserem Corona-Update halten wir Sie stets auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald neue branchenrelevante Entscheidungen getroffen werden.

Außerdem stellen wir in einer Übersicht zur Corona-Hilfe kostenfreie Angebote der Branche zusammen, die Sie in dieser schweren Zeit unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Partnern und hoffen wie bereits beim ersten Corona-Lockdown für Fitnessstudios auf größtmögliche Solidarität.


 


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Muskel-Skelett-Gesundheit

Muskel-Skelett-Erkrankungen gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Dagegen hilft Fitnesstraining präventiv und in der Behandlung.

Mehr

Gesundheit, Management, Anzeige

Neu im Angebot

Der BSA-Workshop 'Praxisorganisation in der Physiotherapie' ist per sofort buchbar und ist ein 'Must-have' für alle Führungskräfte und Mitarbeiter im Gesundheitsmarkt.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

True Medical Fitness

Trend Medical Fitness: Der Weg zu guter Gesundheit führt direkt ins Fitnessstudio und der Weg zu professioneller Trainingsberatung direkt zur seca TRU.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

Restart Saarland I

Endlich wieder Training im Studio: Im Saarland läuft der Restart der Fitnessstudios. So groß fällt die Freude unter Betreibern und Mitgliedern aus.

Mehr