Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: Florian Schmidt & David Köndgen |

Großes Corona-Update: Harter Lockdown, FIBO 2021 verschoben & Corona-Schnelltests im Fitnessstudio

So trifft Corona die Fitnessbranche: Sie lesen es im großen fM Corona-Update. Statt Lockerungen vor Weihnachten ist ganz Deutschland wegen der hohen Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus nun im 'harten Lockdown'. Zu geschlossenen Fitnessstudios haben sich (fast) alle anderen Geschäfte gesellt. Außerdem muss die FIBO 2021 verschoben werden und in Nordrhein-Westfalen und Hamburg wird in einem Fitnessstudio und bei 'HYROX' nun auf Corona getestet statt trainiert. Teil 7 gilt vom 14. bis 20. Dezember 2020.

*ANZEIGE


Sie lesen hier Teil 7 unseres Corona-Update – dieser enthält alle Informationen vom 14. bis 20. Dezember 2020.

Hier geht es zu den neuesten Informationen im regelmäßig aktualisierten Corona-Update mit allen wichtigen Entwicklungen rund um den harten Lockdown.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Für alle wichtigen Nachrichten der vorangegangenen Wochen klicken Sie hier bitte für Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6 unseres Corona-Updates.

Nicht nur Betreiber von Fitnessstudios, Personal Trainer und Co. stehen durch die erneut verschärften Anti-Corona-Maßnahmen vor vielen Fragen und Herausforderungen. Unser Corona-Update liefert Ihnen in dieser schweren Zeit viele Hilfestellungen und Link-Tipps.


 

Corona-Update 18. Dezember 2020

Mit Video: Fitnessstudiobetreiber redet Klartext 2.0

Corona und der harte Lockdown wegen der hohen Zahl der Neuinfektionen bewegen die Branche weiterhin: Der Betreiber des Wiesbadener Fitnessstudios des DAVID FITNESS & HEALTH, David Zimmermann spricht in seinem zweiten Video erneut Klartext und ruft zum Zusammenhalt auf.

Den ganzen Artikel und das zugehörige Video lesen Sie in unserem Artikel 'UPDATE: Gemeinsam etwas bewegen'. Über diesen Link gelangen Sie außerdem zur Online-Petition für Fitnessstudios und können dort direkt Ihre Stimme abgeben.

Corona-Update 17. Dezember 2020

Corona-Schnelltest vor Weihnachten: Fitnessstudio als Testzentrum

Corona-Schnelltests statt Fitnesstraining: Unter dem Motto 'Gemeinsam gegen Corona' kann man sich in einem Zelt vor dem Fitnessstudio 'Aktivita' in Hamm (Nordrhein-Westfalen) nun jeder auf Corona testen lassen.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Antigen-Test auf Corona für 40 EUR

Die Betreiber des DSSV-Mitglieds Thomas und Marcel Johannpeter bieten dort für 40 EUR pro Person einen Antigen-Test an, der eine 97,4-prozentige Gewissheit bringt. Das Ergebnis liegt nach rund 15 Minuten vor.

Hamburg: HYROX testet auf Corona

Testen statt HYROX Challenge heißt es auch in Hamburg: Dort bietet das Team um Christian Toetzke und Moritz Fürste der upsolut Sports GmbH nun Corona-Antigen-Schnelltests für Unternehmen oder private Veranstaltungen an (Lesen Sie jetzt weiter: 'HYROX ­– Eintritt in den Fitnessmarkt').

Weihnachten ohne Corona

Der Corona-Schnelltest-Service steht unter dem Motto 'Mit Corona-Test zum Weihnachtsfest!', kostet zum Einführungspreis 39,99 EUR und richtet sich laut der Anbieter an alljene, die Weihnachten im Kreis der Familie 'coronasicher' verbringen wollen.

Studie: Fitnesstraining ist sicher

Fitnessstudios sind keine Corona-Hotspots: Die nun veröffentlichte finale 'SafeACTiVE-Studie' von EuropeActive belegt, dass Fitnesstraining gerade in Zeiten von Corona immens wichtig und das Infektionsrisiko im Studio sehr gering ist. (Lesen Sie jetzt weiter: 'Training ist sicher')

Corona-Update 16. Dezember 2020

Corona-Pandemie: FIBO muss verlegt werden

Neuer Termin: Die FIBO 2021 kann nicht wie geplant im April 2021 stattfinden. Das haben die Veranstalter der Reed Exhibitions Deutschland GmbH am 16. Dezember 2020 mitgeteilt.

Mit der Verschiebung der Messe wolle man Planungssicherheit für die Fitnessbranche schaffen. Alle Details und den neuen Termin haben wir hier für Sie verlinkt

Corona-Update 15. Dezember 2020

Corona-Übersicht für Deutschland

Nun gibt es auch eine zentrale Übersicht der Bundesregierung für alles rund um Corona: Unter dem Titel 'Dashboard Deutschland' wurde eine Website gelauncht.

Dort sind alle aktuellen Daten zur Corona-Krise abrufbar. Nach Angaben der zuständigen Ministerien werden dort Informationen zu Gesundheit, Wirtschaft und Finanzen (etwa zu den Corona-Hilfen) gebündelt. Das inhaltliche Angebot der Seite soll bis Mitte 2021 noch ausgebaut werden.

Immun gegen das Coronavirus

Frohe Weihnachtsbotschaft von der Weltgesundheitsorganisation (WHO): Der Weihnachtsmann darf auch in Zeiten der Corona-Pandemie um die ganze Welt reisen.

Reisefreiheit für den Weihnachtsmann

Denn: Trotz seines forgeschrittenen Alters sei er 'immun' gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Dies hatte die für die Bekämpfung der Pandemie zuständige WHO-Expertin Maria Van Kerkhove kürzlich in Genf mitgeteilt.

Viele Länder weltweit hätten daher speziell für den Weihnachtsmann ihre Einreise- und Quarantäneregeln gelockert.

Corona-Update 14. Dezember 2020

Harter Lockdown: Bundesweit einheitlich

Bund und Länder verschärfen die Anti-Corona-Maßnahmen ab Mittwoch, 16. Dezember 2020: Zusätzlich zum Teil-Lockdown durch den Fitness- und Gesundheitsanlagen bereits seit Anfang November geschlossen bleiben müssen, kommen eine Reihe weiterer Einschränkungen hinzu.

Wichtigste Corona-Regeln im Überblick

Der Einzelhandel muss mit Ausnahme von Läden des täglichen Bedarfs schließen. Offen bleiben dürfen somit unter anderem der Einzelhandel und Wochenmärkte für Lebensmittel, Abhol- und Lieferdienste, Apotheken, Drogerien, Optiker, Tankstellen, Werkstätten, Banken, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons und Weihnachtsbaumverkauf.

Weiterhin geöffnet bleiben dürfen Physio- und Ergotherapiestudios, auch medizinische Fußpflege bleibt weiterhin möglich.

An Weihnachten (gilt nur vom 24. bis 26. Dezember) sind kleine Lockerungen der Kontaktbeschränkungen vorgesehen: Treffen mit über den eigenen Hausstand und vier Personen hinausgehend sind dann im engsten Familienkreis erlaubt (darunter Ehegatten, Lebenspartner und Verwandte in gerade Linie, also Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltangehörige).

Versammlungsverbot und kein Feuerwerk

An Silvester und Neujahr gilt ein Versammlungsverbot, außerdem tritt ein Feuerwerksverbot in Kraft und auch der Verkauf von Böllern ist untersagt.

In Schulen und Kitas wird die Präsenzpflicht aufgehoben, eine Notfallbetreuung bleibt. 

Zu Hause bleiben: Homeoffice oder Betriebsferien

Arbeit soll sofern möglich aus dem Homeoffice erfolgen oder Betriebsferien vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 nach dem bundesweiten Grundsatz 'Wir bleiben zu Hause' umgesetzt werden. 

In der Öffentlichkeit gilt schließlich für denselben Zeitraum ein Alkoholverbot. Verstöße werden mit Bußgeldern geahndet.


Mit dem fM Corona-Update immer aktuell informiert

Mit unserem Corona-Update halten wir Sie stets auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald neue branchenrelevante Entscheidungen getroffen werden.

Außerdem stellen wir in einer Übersicht zur Corona-Hilfe kostenfreie Angebote der Branche zusammen, die Sie in dieser schweren Zeit unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Partnern und hoffen wie bereits beim ersten Corona-Lockdown für Fitnessstudios auf größtmögliche Solidarität.


 


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt

Digitainment

Erfolg beim 'Post-Corona-Neustart': Darauf müssen Fitnessstudios im Bereich der Firmenfitness-Angebote achten, um gegen wachsende Online-Konkurrenz zu bestehen.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Öffnung der Fitnessstudios

Regeln für Fitnessstudios in Deutschland: Nach dem Corona-Lockdown ist vor der neuen Normalität, was Sie wo beim Training im Studio beachten müssen.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

FIBO 2021 ausgesetzt

Keine FIBO 2021: Die nächste Ausgabe der Fitnessmesse soll im Frühjahr 2022 stattfinden. Grund für die Verschiebung: pandemiebedingte Unsicherheiten.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Demenzrisiko Junk-Food

Viel Fett, Zucker und Salz: Junk-Food ist ungesund. Denn minderwertige Nahrung ist nicht nur schlecht für die Kalorienbilanz sondern auch fürs Gehirn.

Mehr