Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: Florian Schmidt |

David Zimmermann spricht erneut Klartext: Gemeinsam für die Wiedereröffnung kämpfen

Gemeinsam stark: Viele Studiobetreiber haben schon zu Beginn des zweiten Lockdowns klar Position bezogen und passende Worte zur erneuten Studioschließung gefunden. So auch David Zimmermann, der in seiner Videobotschaft an seine Mitglieder bereits Anfang November 2020 und aktuelle Herausforderungen thematisiert und Probleme aufgezeigt hat. Wir sprachen mit dem Betreiber des DAVID FITNESS & HEALTH (Wiesbaden) über den verlängerten Lockdown, die laufende Online-Petition Gesundheit braucht Fitness (GBF) und sein neues Klartext-Video zum harten Lockdown.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Lockdown 2.0 verlängert: Studiobetreiber David Zimmermann spricht im zweiten Video erneut Klartext.
  • Erfahren Sie, was der Betreiber zum harten Lockdown und der aktuellen Situation zu sagen hat.
  • Appell zum Umdenken: Warum gerade jetzt die Studios im Rahmen der Prävention so wichtig wären.
  • Gesundheit braucht Fitness: Branchenvetreter, Betreiber und Mitglieder zeigen gemeinsam Flagge und Zusammenhalt in der Corona-Krise.
  • Jetzt Online-Petition zur Studio-Wiedereröffnung unterstützen und Stimme abgeben.

 

*ANZEIGE


Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

Alle Hoffnungen auf einen schnellen Restart im Dezember 2020 waren vergebens: Fitnessstudios werden angesichts der aktuellen Infektionszahlen und den damit verbundenen Beschlüssen bis mindestens Anfang 2021 geschlossen bleiben.

Jetzt ist klar: Aus dem Lockdown light wird ein zweiter harter Lockdown werden.

Was David Zimmermann (DAVID FITNESS & HEALTH, Wiesbaden) dazu  – stellvertrend für viele Branchenvertreter – aktuell zu sagen hat, sehen Sie hier in seinem zweiten Klartext-Video.

Aktuell informiert mit dem 'Corona-Update'

Lesen Sie alle aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen des Corona-Gipfels in unserem umfassenden 'Corona-Update'.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Kampf für mehr Prävention & Wiedereröffnung

Schon zu Beginn des zweiten Lockdowns haben DSSV, diverse Wissenschaftler (Lesen Sie auch: 'WHO-Experten warnen vor akutem Bewegungsmangel') und unzählige Betreiber der fast 10.000 deutschen Fitness- und Gesundheitsanlagen sich für ein zeitnahes Ende und verhältnismäßige Lösungen ausgesprochen.

So auch David Zimmermann vom DAVID FITNESS & HEALTH in Wiesbaden.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Wir haben mit dem Betreiber über sein neues Video und die Verlängerung des Lockdown persönlich gesprochen.

Hygienekonzepte & niedriges Infektionsrisiko  

Der Betreiber appellierte bereits Anfang November 2020 – wie viele andere Verantwortliche auch – angesichts der umfangreichen Investitionen in die strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und nachweislich geringer Infektionszahlen in den Studios für mehr gezielte Prävention und eine zeitnahe Öffnung der Studios – doch leider ohne Erfolg.

Dauerhafter Lockdown keine Lösung

Aus Sicht von Zimmerman verfehlt der sogenannte Teil-Lockdown seine Wirkung:

„Die weiterhin auf hohem Niveau befindlichen Infektionszahlen, die negativen gesundheitlichen Begleiterscheinungen des Lockdows und die drohende Insolvenz vieler Betreibe können nicht die Lösung sein.“

Lesen Sie hierzu mehr in der neuen RKI-Studie zu den negativen Gesundheitseffekten des Corona-Lockdowns.


„Vielmehr brauchen wir tragfähigen und langfristig angelegten Strategie, die gemeinsam mit den betroffenen Betrieben entwickelt werden müssen. Das heißt, wir benötigen maßgeschneiderte, branchenspezifische und verbindliche Hygienekonzepte, die das Ziel haben das Infektionsrisiko in den Betrieben konstant sehr niedrig zu halten. Nur so könnten die Betriebe an einer tragfähigen Problemlösung mitarbeiten.“
_______________________________

David Zimmermann, Inhaber DAVID FITNESS & HEALTH 


Körperlich und mental fit halten

„Das gesundheitsorietierte Kraft-, Muskel- und Fitnesstraining bietet viele Vorteile und für Millionen Mitglieder sind die Studios die zentrale Anlaufstelle um sich körperlich und mental fit zu halten“ , so Zimmermann weiter.   


„Insbesondere in diesen aktuell extrem stressbeladenen Monaten der Pandemie ist es notwendig, dass unsere Mitglieder nicht monatelang ausgesperrt werden, sondern unter Einhaltung der Hygienekonzepte an der Erhaltung ihrer Gesundheit weiter arbeiten können. Wenn den Kunden dieser gesundheitliche Ausgleich weiterhin verwehrt wird, dann wird unser Gesundheitssystem diese negativen Auswirkungen sehr bald in Form von erheblichen Ausfällen und zusätzlichen Kosten zu spüren bekommen.“
_______________________________

David Zimmermann, Inhaber DAVID FITNESS & HEALTH 



Online-Petition 'Gesundheit braucht Fitness'

Damit die aktuelle Online-Petition unter dem Hashtag #gesundheitbrauchtfitness möglichst viele Unterstützer und hoffentlich auch seitens der Entscheider Gehör findet, müssen alles Studiobetreiber und Fitnesssportler jetzt mit vereinter Stimme sprechen und die Initiative aktiv unterstützen.

Ziel muss es sein, dass es die Prävention im Jahr 2021 nicht mehr so schwer hat.

Ebenfalls interessant: 'Der Kampf: Fit vs. fett: Warum gerade jetzt (Fitness-)Training so wichtig wäre' wie im Corona-Jahr 2020.

Jede Stimme zählt – unterschreiben Sie jetzt!

Durch einen Klick auf das Banner oder über folgenden Link können Sie direkt Ihre Stimme abgeben und die gemeinsame Petition unterschreiben.

Umdenken und etwas bewegen

Eines ist klar: Es muss jetzt 'deutlich mehr Bewegung' in die Debatte um die Wiedereröffnung kommen.

Die Studios, die Betreiber und die qualifizierten Mitarbeiter können ihrer 'Schlüsselrolle' im Rahmen der Gesunderhaltung nämlich nur nachkommen, wenn die Entscheider endlich umdenken und der Prävention eine Chance geben.


„Unsere Branche benötigt jetzt ganz dringend eine laute und einheitliche Stimme in der öffentlichen und bundespolitischen Wahrnehmung: Wir müssen uns jetzt endlich gemeinsam mit unseren Mitgliedern Gehör verschaffen! Aus diesem Grund ist die Petition 'Gesundheit braucht Fitness' extrem wichtig für unsere Branche und verdient die volle Unterstützung aller Fitnessbetriebe und Fitnesssportler.“
_______________________________

 David Zimmermann, Inhaber DAVID FITNESS & HEALTH (Wiesbaden)


Denn jeder Tag ohne ausreichend Bewegung und gezieltes Training ist ein verlorener Tag für die Volksgesundheit und die Prävention!



HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Bewegungsappell

Die WHO plädiert für mehr Aktivität, gezieltes (Fitness-)training und liefert viele Argumente, warum der verlängerte Lockdown der Volksgesundheit zunehmend schadet.

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Gesundheitsdienstleister

Das Bewusstsein für Fitness und Gesundheit rückt durch die Corona-Pandemie ins Zentrum des Bewusstseins. So fördern Sie mit Medical Fitness die Kundenbindung.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

fM Corona-Update Teil 9

Neues Jahr, altes Bild: Das Corona-Jahr 2020 ist Geschichte, ganz Deutschland bleibt aber weiter im Lockdown. Corona-Update Teil 9 bis einschließlich 10.01.2021.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Fit durch Pflanzenkost

Wie sich eine rein pflanzliche Ernährung auf die sportliche Leistungsfähigkeit auswirkt, erklärt Ernährungsberaterin Bauer in ihrem neuen Praxis-Ratgeber.

Mehr