Gesundheit, Management, Anzeige | Autor/in: Florian Schmidt |

GKV-Präventionsbericht 2020 zeigt: Der deutsche BGM-Markt wächst kontinuierlich

Der Präventionsbericht 2020 der gesetzlichen Krankenkassen unterstreicht die zunehmende Relevanz des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Warum gerade jetzt gezielte Investitionen in die Mitarbeitergesundheit sowie zeitgemäße analoge und digitale BGM-Maßnahmen wichtig sind, zeigt ein Blick auf aktuelle Arbeitsmarktherausforderungen.

Präventionsbericht 2020: BGM weiter auf dem Vormarsch

Der Präventionsbericht 2020 liefert jährlich einen Überblick zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung im Bereich Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


BGM-Ausgaben deutlich erhöht

Im Berichtsjahr 2019 haben die gesetzlichen Krankenkassen ihre Ausgaben für betriebliche Gesundheitsförderung gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent auf 240 Mio. EUR erhöht.

Insgesamt haben sie ihre Ausgaben für Prävention im Jahr 2019 um 16 Prozent auf rund 631 Mio. EUR gesteigert.

Zielvorgaben erreicht, doch es gibt noch viel zu tun

Damit haben die Verantwortlichen das vom Präventionsgesetz vorgegebene 'Soll' für die lebensweltbezogene Gesundheitsförderung übertroffen. Für die betriebliche Gesundheitsförderung wurden 3,28 EUR je Versicherten ausgegeben, die gesetzliche Vorgabe betrug 3,15 EUR.

Betriebliche Weiterbildung erreicht ebenfalls Rekordniveau

Gleichzeitig geben die Unternehmen in Deutschland laut aktullen Zahlen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) immer mehr Geld für die betriebliche Weiterbildung aus

Digitalisierte Unternehmen bilden demnach ihre Mitarbeiter besonders häufig und umfassend weiter und gesundheitsrelevante Weiterbildungsthemen gewinnen an Beudetung.

Lesen Sie hierzu auch unsere fM Infografik 'Clever in Gesundheit investieren' und die 'Science News – BGM während Corona'.


 

*ANZEIGE


BGM-Markt wächst kontinuierlich

Mit ihren Maßnahmen erreichten die Versicherungen rund 2,3 Mio. Beschäftigte in 23.000 Betrieben. Dies sind 19 Prozent mehr Betriebe und 6 Prozent mehr Beschäftigte als noch im Jahr 2018.

55 Prozent der verhältnisbezogenen Interventionen waren auf die gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeitstätigkeiten und -bedingungen gerichtet.

Gesundes Arbeiten – auch im Homeoffice

Die Gestaltung betrieblicher Rahmenbedingungen hin zu einer bewegungsförderlichen Umgebung (45%) sowie die gesundheitsgerechte Führung (39%) waren ebenfalls häufig inhaltliche Schwerpunkte der verhältnisbezogenen Maßnahmen.


 


Schwerpunkte Bewegung, Stressmanagement & Ernährung

Mehr als zwei Drittel der verhaltensbezogenen Interventionen waren darauf ausgerichtet, die Bewegung der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu fördern.

52 Prozent der Maßnahmen zielten darauf ab, die Ressourcen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit Stress zu stärken. 36 Prozent hatten die gesundheitsgerechte Ernährung im Arbeitsalltag zum Schwerpunkt.

Zufriedenheit noch weiter ausbaufähig 

Die Zufriedenheit der Beschäftigten mit den durchgeführten Interventionen liegt bei 76 Prozent, die der Arbeitgeber bei 66 Prozent.

BGM-Konzepte bieten viele Vorteile & Benefits

Welchen weiteren Nutzen bzw. Vorteile ein professionelles BGM mit sich bringt und welche Rolle dabei qualifizierte Gesundheits-Experten im Unternehmen spielen, erfahren Sie hier:

Gezielt in BGM-Weiterbildung investieren

Mit dem umfangreichen Lehrgangsangebot der BSA-Akademie aus dem Bereich 'Betriebliches Gesundheitsmanagement' sowie dem DHfPG-Studiengang 'Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement' sind Sie und Ihre Mitarbeiter für alle aktuellen und künftigen Herausforderungen des BGM-Marktes bestens gewappnet.


 


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


 

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de