Gesundheit, Management, Anzeige | Autor: Florian Schmidt |

Corporate Health Management: Gesundheit in Unternehmen – weiter gedacht

Ein aktueller Report von Roland Berger Consulting zeigt: Angesichts wachsender Herausforderungen braucht es seitens der Unternehmen und Verantwortlichen vielerorts einen Mindset. Warum es sich mehrfach lohnt, gezielt auf BGM-Maßnahmen und einen Ausbau des eigenen umfassenden Corporate Health Management-Konzepts zu setzen, erfahren Sie hier.

Corporate Health Management im Fokus

Der neue Marktreport 'Corporate Health Management: Gesundheit in Unternehmen – weiter gedacht' von Roland Berger Consulting zeigt auf mehr als 40 Seiten umfassend auf, welche aktuellen und zukünftigen Herausforderungen es im Rahmen des Corporate Health Managements gibt und welche Handlungsempfehlungen sich daraus ergeben.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Wir fassen für Sie die wichtigsten Kennzahlen in unserer fM Infografik kurz und prägnant zusammen und zeigen Ihnen, wie das 'BGM der Zukunft' aussehen könnte bzw. welche Vorteile es mit sich bringt.



Mitarbeitergesundheit vermehrt im Fokus

Angesichts der wachsenden Herausforderungen im Markt und der aktuellen Krise rund um die weltweite COVID-19-Pandemie braucht es neue Lösungen und Konzepte. (Lesen Sie auch: 'Fehlzeiten-Report: Corona-Krise hinterlässt auch mental Spuren')


„Nie war das Thema Gesundheit in Wirtschaft und Politik so präsent wie heute,
nie mussten sich Arbeitgeber so intensiv mit dem Thema Gesundheitsschutz beschäftigen
und nie war der Einfluss eines effektiven Gesundheitsschutzes
auf den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen so evident wie heute.“
_______________________________

Roland Berger Consulting, 2020


Corporate Health ganzheitlich denken

Der aktuelle Report liefert dazu zahlreiche Ansatzpunkte und Zahlen, wie eng der eigene Unternehmenserfolg mit dem Arbeitsklima, der Unternehmenskultur, der Motivation und der Mitarbeitergesundheit verknüpft ist.

Des Weiteren zeigt der Bericht anhand zahlreicher Prognosen und ökonomischer Berechnungen führender Institute auf, welche messbaren Effekte ein effektives BGM hier liefern kann.

Potenziale erkennen & langfristig profitieren

Neben den aufgezeigten ökonomischen Vorteilen wirkt sich ein effektives BGM-Konzept auch nachweislich positiv auf die Zusammenarbeit im Team, die Produktivität und die Leistungsfähigkeit des Gesamtunternehmens sowie die wahrgenommene Arbeitgeberattraktivität aus.

Gleichzeitig können so im Unternehmen, wie auch gesamtgesellschaftlich, angesichts der veröffentlichten Zahlen erhebliche Einsparpotenziale genutzt, Krankheitskosten gesenkt und Fehltage reduziert werden.

BGM in der heutigen Arbeitswelt

Gesunde und loyale Mitarbeiter sind nicht nur weniger krank, sondern auch deutlich motivierter – weshalb BGM-Maßnahmen aus Sicht von Oliver Walle (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e. V. (BBGM)) heute längst zu einem 'Must-have' in der Arbeitswelt 4.0 geworden sind. (Mehr dazu im exklusiven fM Interview)

Barrieren ab- und Maßnahmen ausbauen

Um ein umfassendes betriebliches Gesundheitskonzept in der Praxis umzusetzen, gibt es zahlreiche Fallstricke und Hürden, die es zu bewältigen gilt. Gerade in der aktuellen Lage von vermehrter Homeoffice-Arbeit und Co. wird deshalb auch das Thema 'Digitales BGM' immer wichtiger. (Lesen Sie auch: 'Gesund im Homeoffice')

 

Hier können zukünftig gemeinsam mit den BGM-Experten noch mehr individuelle und auf das Unternehmen abgestimmte Konzepte entwickelt werden – vorausgesetzt, dem Thema wird in der Zukunft noch deutlich mehr Beachtung geschenkt.

Viele Unternehmen haben hier schon 'umgedacht' und beschäftigen eigene qualifizierte Mitarbeiter oder arbeiten mit externen Dienstleistern zusammen.


 


Ausblick: Vier Zukunftsthesen

Dieser Weg der Professionalisierung und der Investitionen/des Ausbaus der BGM-Maßnahmen (Ebenfalls interessant: 'So finanzieren Sie BGM-Konzepte') sollte aus Sicht der Studienverantwortlichen konsequent weiterverfolgt werden und lässt sich in folgende vier Zukunftsthesen für das BGM zusammenfassen:

  1. Das Thema Gesundheit muss grundsätzlich neu interpretiert werden und geht uns alle etwas an.
  2. Die körperliche und mentale Gesundheit aller Mitarbeiter sollte zukünftig zur Selbstverständlichkeit und obersten Prämisse werden und konkrete Maßnahmen in möglichst viele Strukturen und Unternehmensprozesse integriert werden.
  3. Die Mitarbeitergesundheit muss als eine essenzielle Grundvoraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg und eine optimale Potenzialausschöpfung wahrgenommen und fest in der eigenen Unternehmenskultur verankert werden.
  4. Eine zielführende Prävention kann nur durch gemeinsame Kooperation von Unternehmensführung und Mitarbeitern erfolgen.


In Sachen BGM up-to-date

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich der Markt in Zukunft weiterentwickeln und professionalisieren wird. Nur wenn hier alle Verantwortlichen noch enger zusammenrücken, sich vernetzen und gemeinsam für eine effektive Prävention sorgen, kann der Corporate Health-Ansatz in der Praxis auch ganzheitlich umgesetzt und realisiert werden.

Mit der BSA-Akademie gezielt weiterqualifizieren

Mit den spezifischen Weiterbildungs- und Lehrgangsangeboten der BSA-Akademie sind Sie und Ihre Mitarbeiter für alle aktuellen und zukünftigen BGM-Herausforderungen bestens gewappnet.

Mehr Informationen zu den einzelnen Lehrgängen erhalten Sie hier.


 

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Corona-Update

Was können Sie als Studiobetreiber während des erneuten Lockdown tun? Im Corona-Update gibt's aktuellen Infos, Links & Hilfestellungen auf einen Blick.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

Corona-Verordnungen

Corona-Verordnungen Deutschland: Risikogebiete und 7-Tage-Inzidenz verursachen regionale Einschränkungen. Welche Vorgaben gelten wo?

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Branchenaustausch

DSSV und Vertreter der Fitnessbranche tauschten sich mit Mitgliedern des Bundestags über die gesellschaftliche Relevanz von Fitness und Gesundheit aus.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Fakt oder Fake?

Mythos oder Wahrheit? Foodwatch und die Experten der DHfPG setzen auf fundierte Fakten und decken weitverbreitete Ernährungsmythen auf.

Mehr