Fitness, Gesundheit, Management, Markt | Autor/in: Florian Schmidt |

Was bewegt die Anleger? Gesundheit und Vermögen im Rahmen der Corona-Krise

Die Corona-Krise und der Lockdown haben weltweit für Verunsicherung, erhebliche finanzielle Einbußen und ein Umdenken an den Finanzmärkten wie im Privatleben gesorgt. Deshalb hat die Schweizer Bank UBS bei ihren internationalen Kunden nachgefragt, um mehr über die aktuelle Situation, Ängste, Bedürfnisse und zukünftige Investitionen der Anleger zu erfahren.

Jetzt erst recht in Gesundheit investieren! Infografik zum 'UBS Investor Watch'

Der aktuelle 'UBS Investor Watch' beschäftigt sich intensiv mit dem internationalen Anlegermarkt und den Bedürfnissen der Kunden.

Gesundheit, Quality-Time und Prävention

Der Report verdeutlicht: Die Corona-Krise und ihre Folgen haben die Anleger dazu veranlasst, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die ihnen als besonders wichtig erscheinen.

Dazu zählen unter aderem die eigene Gesundheit, der Schutz der Angehörigen, mehr Quality-Time mit der Familie und ein generelles Umdenken in Sachen Gesundheits-, Lebens- und Finanzvorsorge.  


 


Neue Normalität und veränderte Gewohnheiten

Für 75 Prozent der weltweit befragten Anleger ist sicher: Die Corona-Krise und die Herausforderungen rund um den SARS-CoV-2-Virus und die Lungenkrankheit COVID-19 werden uns noch lange beschäftigen und unser alltägliches Leben dauerhaft verändern.

Besonders in den USA und Lateinamerika, wo die Pandemie aktuell am heftigsten wütet und die Gesundheitssysteme überfordert, blicken die Anleger deutlich pessimistischer in die Zukunft als etwa in der Schweiz oder in Europa.

Viele Menschen hinterfragen in der Krise ihre beruflichen und privaten Gewohnheiten und stehen teilweise vor räumlichen und beruflichen Veränderungen. (Lesen Sie jetzt weiter: 'Gewohnheiten in der Krise')


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Post-Corona: Zwischen Einschnitten und neuen Chancen

Sieben von zehn Anlegern waren vom Konjunkturrückgang, den ökonomischen Einschnitten und den wirtschaftlichen Folgen rund um den Lockdown betroffen, wobei sich die Einschätzungen je nach Region jedoch teilweise deutlich unterschieden.

Viele Anleger mussten in den letzten Monaten deutliche Verluste hinnehmen und 81 Prozent befürchten einen weiteren Marktrückgang, bevor die Pandemie überstanden ist. Gleichzeitig glauben jedoch 79 Prozent, dass im aktuellen Umfeld auch neue Chancen bestehen.

Corona – eine generationsübergreifende Herausforderung

Neben den regionalen Besonderheiten zeigen die altersspezifischen Einschätzungen ebenfalls einen deutlichen Unterschied zwischen verschiedenen Anleger-Generationen.

Für Millennials scheinen die Auswirkungen der Krise deutlich schwerwiegender und weitreichender zu sein als für die Babyboomer – wobei auch hier mehr als jeder Sechste der Befragten finanzielle Einbußen und Beeinträchtigungen hinnehmen musste.



Gerade die jüngeren Generationenwollen vermehrt nicht nur für sich, sondern auch für bzw. um die eigene Familie (vor-)sorgen.

Deshalb überdenken sie aktuell nicht nur die Art und Weise über Geld zu denken, sondern hinterfragen angesichts steigender Sorgen auch explizit den eigenen Lebensstil und setzen neue Prioritäten (Lesen Sie auch: 'Sport macht glücklicher als Geld').



Steigendes Gesundheitsbewusstsein

Für 88 Prozent der Befragten hat die eigene Gesundheit seit der Krise oberste Priorität und es wird vieles unternommen, um sich und die Familie gezielt zu schützen und langfristig gesund zu erhalten.

Investitionen in die eigene Gesundheit zahlen sich mehrfach aus

Neben finanziellen Investitionen in die Vorsorge gehören im Rahmen der Prävention auch ein aktiver Lebensstil, die richtige Ernährung und ein gesundheitsorientiertes Krafttraining dazu, um langfristig gesund zu bleiben.

Eigene Gesundheit im Studio gezielt stärken

Welchen Beitrag hier die fast 10.000 professionellen Fitness- und Gesundheitsstudios in Deutschland als kompetente Partner leisten können und warum gerade jetzt die körperliche Fitness und ein starkes Immunsystem als Schutzfaktor so wichtig sind, erfahren Sie durch einen Klick auf das entsprechende Bild.


 

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de