Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige | Autor/in: fM Redaktion |

Hygienezertifikat der BSA-Zert als klarer Wettbewerbsvorteil im Fitnessmarkt

Die wachsenden Kundenbedürfnisse fordern Fitness- und Gesundheitsstudiobetreiber fortlaufend nicht nur die eigenen Dienstleistungs- oder Serviceangebote kontinuierlich weiterzuentwickeln. Das Thema Hygiene ist längst vom Wohlfühlfaktor zum 'Must-have' geworden, wie eine aktuelle DSSV-Endkundenbefragung zeigt. Welche Wettbewerbsvorteile Sie hier durch eine Hygienezertifizierung erzielen können, erfahren Sie im Folgenden.

Wettbewerbsvorteil Hygienezertifizierung

Die aktuelle Endkundenbefragung von DSSV, Appinio und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bestätigt, dass für 68,4% der Befragten Hygienestandards bei der Wahl einer Fitness- oder Gesundheitsanlage besonders relevant sind.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Wettbewerbsvorteil durch geprüfte Hygiene

Die Faktoren Sauberkeit und Hygiene sind in den Studios wesentliche Wohlfühlfaktoren und werden von den Kunden gerade jetzt besonders erwartet.

Eine entsprechende Zertifizierung schafft Vertrauen und bietet entscheidende Wettbewerbsvorteile: Denn es liegt auf der Hand, dass Anbieter, die ein schlüssiges Hygienekonzept vorweisen können und dies auch kommunizieren, in der Gunst der Kunden vorne liegen.


Lesen Sie auch: 'Wachsende Kundenbedürfnisse'


Umfassendes Hygiene-Management als Herausforderung

Die Sicherstellung einer gründlichen und hygienischen Reinigung sollte deshalb auch als Managementaufgabe wahrgenommen werden und höchste Priorität genießen.


*ANZEIGE


Hygienezertifizierung mit der BSA-Zert

Mit der neuen Hygienezertifizierung der BSA-Zert können Studios sich den Qualitätsfaktor Hygiene neutral bestätigen lassen und mit dem Zertifikat sowie digitalem Logo auf allen relevanten Marketingkanälen werbewirksam vermarkten.

Neuer BSA-Lehrgang qualifiziert umfassend

Das entsprechende Knowhow für die Entwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen und zum Unternehmen passenden Hygienekonzeptes vermittelt die neue Qualifikation 'Hygienebeauftragte/r (BSA)'.

Dabei geht es jedoch nicht nur um Schutzmaßnahmen im Kundenkontakt und Sicherheitsabstandsregelungen, sondern auch um die Reinigung und Desinfektion von Geschäftsräumen, Sanitäreinrichtungen, Kontaktflächen und Geräten.

Außerdem werden im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes neben den Räumlichkeiten auch Personal und Kunden mit einbezogen.


Lesen Sie jetzt weiter: 'Corona-Tipps für Studios'


Hygienestandards hochhalten & langfristig sichern

Professionelle Händedesinfektion (Lesen Sie auch: 'Händewaschen hilft' ), qualifizierte Reinigung und die Desinfektion von Flächen und Geräten sind leicht umzusetzende Maßnahmen, von denen die Belegschaft sowie Kunden der Einrichtung enorm profitieren.

Allerdings kann nur durch etablierte Standards eine gleichbleibende Sauberkeit und Hygiene dauerhaft in der Einrichtung gewährleistet werden.

Welche Reinigungsverfahren und Reinigungsmittel für die unterschiedlichen Einsatzbereiche geeignet sind und wie man die Hygieneaktivitäten standardisiertumsetzt, wird ebenfalls im Lehrgang 'Hygienebeauftragte/r (BSA)' vermittelt.

Jetzt gezielt informieren & investieren

Fordern Sie jetzt bei BSA-Zert Ihr persönliches Angebot für die Hygienezertifizierung Ihres Unternehmens an. Selbstverständlich ist dies unverbindlich und kostenlos.



HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.