Fitness, Markt, Anzeige | Autor/in: fM Redaktion |

PRIME TIME fitness: Neu in der Schweiz

Zu den elf PRIME TIME fitness Clubs in Frankfurt am Main und den zwei in Hamburg gesellt sich der erste Club in der Schweiz in Bern-Ostermundigen. Dominic Meier, Ex- Eishockey Profi und Nationalspieler, übernimmt die Position als Franchisenehmer. Der Club ist nach dem bekannten PRIME TIME fitness Standard ausgestattet und das Team ausgebildet. Im Penthouse des Office Tower des Touring Club Schweiz genießen die Mitglieder einen Panoramablick auf die Berner Alpen.

CEO Henrik Gockel(l.) und Hamburger Franchisenehmer Nils Kuprat (r.) begrüßen Dominic Meier (m.) als neuen Franchisenehmer des ersten Schweizer Clubs

Die Premium Fitnessclubkette mit Sitz in Frankfurt am Main eröffnete jetzt ihren 14. Premium Club in Bern-Ostermundigen, Schweiz. Für diesen neuen und ersten Schweizer Fitnessclub konnte Ex- Eishockey Profi und Nationalspieler Dominic Meier als Franchisenehmer gewonnen werden.


Lesen Sie mehr: 'Kundenbetreuung – Interview mit Henrik Gockel


Der prominente Sportler, der an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft studierte, war bereits als Geschäftsführer einer großen Schweizer Fitnesskette tätig. Die elf PRIME TIME fitness Studios in Frankfurt und München betreibt der Premiumanbieter selbst.

Die zwei Studios in Hamburg werden erfolgreich von Nils Kuprat, der bei der Gründung 2010 Mitarbeiter Nr. 1 bei PRIME TIME fitness war, als Franchisenehmer geführt.

Der neue PRIME TIME fitness Club in Bern-Ostermundigen besticht durch die typischen PRIME TIME fitness Attribute: beste Geräte und ein bestens geschultes Team.

Die Kernzielgruppe des neuen Clubs sind die „Urban Performer“: d.h. Menschen, die beruflich oder sozial stark engagiert sind, wenig Zeit haben, aber gezielt und effizient etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun wollen.

Panoramablick auf die Alpen

Mit seiner Innenstadtlage direkt am Bahnhof und einer Tiefgarage ist der neueste Club ideal für kurze, zeitsparende Wege. Die lichtdurchflutete, mehr als 1.500 Quadratmeter große Clubfläche auf zwei Etagen im Penthouse des neuen Office Tower des Touring Club Schweiz (TCS) ist nicht nur sehr stylish, sondern bietet einen fantastischen Rundumblick auf die Berner Alpen und das Umland.

PRIME TIME fitness bietet im Club Geräte führender Marken, z.B. im Cardiobereich: Treppen von Stairmaster, Lateral Trainer und Cybex Arc Trainer sowie Crosstrainer und Laufbänder von Wattbikes.

Hervorragende Geräteausrüstung

Der Kraftbereich besticht durch einen zehn Stationen milon Circle und einen mehr als 100 Stationen Geräte-Park von Cybex, Hammer Strength und Life Fitness, ergänzt um gym80 Plate loaded und Hoist Maschinen.

Der freie Bereich kombiniert das Beste von Eleiko und Hammer Strength. Ergänzt wird das Geräteportfolio gerade für das sportartenspezifische Training durch eine Linie Keiser pneumatische Maschinen. Kern des perfekten Koordinationstraining sind zwei Sensopro Geräte.

Diese auch bei Profisportler:innen beliebten und effizienten Geräte aus dem physiotherapeutischen Bereich sind inzwischen Standard in allen PRIME TIME fitness Clubs.


Lesen Sie auch: 'Gleichgewichtstraining'


Die in der Mitgliedschaft inkludierten regelmäßigen InBody und Bodygee Analysen zeigen wertvolle Parameter wie das Verhältnis von Körperfett zu Muskulatur und ermöglichen somit eine klare Zielsetzung und kontinuierliche Erfolgsanalysen.

Die isokinetische Kraftmessung wird bei PRIME TIME fitness verwendet, um den passenden Trainingswiderstand festlegen zu können. Denn einen maximalen Trainingserfolg erzielt man nur, wenn das optimale Trainingsgewicht ermittelt wurde.

Messbare Trainingserfolge

Zudem erhalten Mitglieder maßgeschneiderte Trainingsempfehlungen. Dafür wird mit dem FMS (= Functional Movement Screening) das komplexe Bewegungsmuster analysiert. Sogar potenzielle Verletzungsrisiken und Schwachstellen im Bewegungsablauf können so aufgedeckt werden.

Alle PRIME TIME fitness Clubs sind mit der effizienten Technologie Myzone zur Pulssteuerung ausgestattet. Über Studio-Bildschirme kann der Herzschlag in Echtzeit verfolgt werden – so lässt sich die Trainingsintensität ideal steuern.

Nach jedem Training steht ein Überblick über die Trainingsleistung zur Verfügung. Aus Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und Trainingszeit ergeben sich die Myzone Effort Points. Die Mitglieder können sich mit ihren Personal Trainer:innen oder anderen Mitgliedern verbinden und sich gegenseitig herausfordern, um sich noch mehr zu motivieren.

Ein Gantner Fingerprint System garantiert ein schnelles Check-in und ein reibungsloses Spindsystem. Für Trainingsbetreuung und  Personaltraining steht den Mitgliedern von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr ein zertifiziertes Team zur Verfügung.

Eine enge Kooperation mit der Schweizerischen Safs Akademie und der Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheit (DHfPG) besteht für die Aus- und Weiterbildung.

Der PRIME TIME Standard

PRIME TIME typisch ist auch der Vertrieb. Es wird mit Fitnessberater:innen gearbeitet, die sich ausschließlich auf den Verkauf fokussieren. So wird der Club gleich zum Trainingsstart gut genutzt und diese ziehen weitere Mitglieder an.

Diesen erfolgreichen Launch fortsetzend ist mit weiteren PRIME TIME fitness Clubs in der Schweiz zu rechnen sowohl als Filialen sowie durch Franchise.

Mehr zum Thema: 'Testsieger in Frankfurt: PRIME TIME fitness'

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de