Digital, Management, Markt, Anzeige |

Junge Generation im Mittelpunkt der Les Mills Global Consumer Fitness Survey 

In der fM Infografik "Generation Fitness" fassen wir die wichtigsten Keyfacts zur Les Mills Global Consumer Fitness Survey 2019 zusammen und zeigen, womit Les Mills gerade bei jungen Kunden punktet. 

Der Groupfitness-Bereich als lukratives Profitcenter

Die weltgrößte Verbraucherstudie in der Fitnessbranche, der Les Mills Global Consumer Fitness Survey 2019, die Sie hier direkt beziehen können, liefert wertvolle Einblicke in Gewohnheiten, Bedürfnisse, Werte und Erwartungen unterschiedlicher Generationen.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Nur wer weiß, wie die eigenen Kunden ticken und was sie wollen, kann auch entsprechend auf veränderte Bedürfnisse reagieren.  

Generation Active – junge Kunden im Fokus 

Dass Fitnesstraining längst keine Frage des Alters mehr ist und dass das Kundenklientel in der Fitnessbranche immer heterogener wird, verdeutlicht ein detaillierter Blick auf die aktuellen Zahlen der IHRSA sowie die Keyfacts von Les Mills
Mehr als 2/3 der Kunden gehören angesichts des neuen Surveys den Millennials bzw. der Genration Z an und das Unternehmen punktet gerade bei diesen Zielgruppen. Der Altersdurchschnitt der Neu-Mitglieder liegt in ausgewählten Studios aktuell bei 30,2 Jahren – Tendenz weiter fallend.

Warum ist Les Mills bei der „Generation Active“ so erfolgreich?

Sowohl die Gen Z als auch die Millennials trainieren gerne in der Gruppe und sind experimentierfreudig, wenn es darum geht, neue innovative Kurskonzepte auszuprobieren. 81 Prozent der Fitnesskunden, die regelmäßig Gruppenkurse besuchen, gehören eben diesen beiden Generationen an und der Anteil der Nutzer von entsprechenden Online-Trainingsangeboten, Apps und Co. beläuft sich hier auf über 90 Prozent. (Lesen Sie hierzu auch: Herausforderung Generation Z)

Les Mills trifft mit seinem vielfältigen Angebotsmix den Nerv der Kunden. Das Portfolio reicht von klassischen Gruppenkursen, Indoor Cycling usw. über diverse HIIT-Trainingskonzepte bis hin zu Immersive Fitness Erlebnissen, wie THE TRIP.

Groupfitness-Sektor als lukratives Profitcenter


Das Konzept kommt bei Kunden wie Betreibern an und kann für zusätzlichen Umsatz und zufriedenere Kunden sorgen. (Lesen Sie auch: Kundenfeedback schnell & einfach erfassen mit dem NPS)

 


„Ich bin wirklich beeindruckt von der Video- und Soundqualität – meiner Meinung nach gibt es nichts Vergleichbares auf dem Markt.

Ich mag auch die hochwertigen Inhalte der Virtual Programme. Unser NPS ist seit dem Launch von THE TRIP von 48 auf 67 angestiegen.“

Martin Guyton, CEO tmActive Fitopia Wellness Club, Belgien


 

Die diversen Kurskonzepte bieten für unterschiedliche Zielgruppen spezifische Trainingsangebote. Gerade THE TRIP kommt bei den „Digital Natives“ und der „Generation Active“ besonders gut an und kann als Türöffner fungieren, um neue, jüngere Zielgruppen ins Studio zu locken, die dann auch andere Kursangebote ausprobieren und buchen.

Weiterer Ausbau digitaler Kurskonzepte

Sicher einer von vielen weiteren Gründen, warum Les Mills Junior, Creative Director für Millennial Programme bei Les Mills International, in digitalen Kurskonzepten und immersive Fitness die Zukunft sieht und diese Bereiche kontinuierlich weiter ausbaut. (Lesen Sie hierzu auch: Digitalisierung im Bereich Gruppentraining)

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Management, Markt

Von LKW zur Fitness

Neuer CEO ernannt: Fitnessgerätekonzern Nautilus Inc. International hat James 'Jim' Barr zum Geschäftsführer ernannt. Barr wird das Amt am 29. Juli 2019 antreten und gehört dann außerdem dem Nautilus-Aufsichtsrat an.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

But first, Selfie!

Leistungssport braucht Vorbilder: Instagram, Helikopter-Eltern und mangelndes Durchhaltevermögen – hat der deutsche Spitzensport ein Nachwuchsproblem?

Mehr

Ernährung, Digital, Gesundheit, Anzeige

Intervallfasten starten

Intervallfasten ist en vogue und macht auch vor der Digitalisierung keinen Halt. Apps wie Bodyfast greifen den Trend auf und bieten Hilfe beim Start ins Fasten. So gelingt der Einstieg ins intermittierende Fasten.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Super-Gründer gesucht

milon hat im Rahmen des BOOST Awards den Sonderpreis Gründerförderung zur Umsetzung eines milon MICROCLUBS im Wert von 50.000 Euro ausgelobt. Interessierte Gründer können sich noch bis 1. September 2019 bewerben.

Mehr