Events, Fitness, Markt |

Die Generation Z als Kunden und künftige Mitarbeiter

Jung, dynamisch, fordernd, digitalaffin und fitnessbegeistert. Wie die Generation Z die Studiobetreiber als Kunden und auch als künftige Mitarbeiter vor wachsende Herausforderungen stellt, erfahren Sie in unserer heutigen fM-Infografik.

Herausforderung Generation Z für Studiobetreiber: eine wachsende Kundengruppe mit viel Potenzial

Dass Fitness keine Frage des Alters mehr ist und die Generation Z die Studios längst für sich erobert hat, zeigte bereits unsere fM Infografik zum IHRSA Health Club Consumer Report 2018. Gerade diese junge Zielgruppe tickt aber anders als die Millennials, Babyboomer und Co.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Das gilt nicht nur für die Trainingsangebote selbst, sondern insbesondere auch für die generellen Erwartungen hinsichtlich Beruf, Hobbies und Work-Life-Balance. Wie die Generation tickt, was Sie braucht und warum Sie die Fitnessbranche vor wachsende Herausforderungen stellt, erfahren Sie in unserer heutigen fM Infografik. 

Die Kunden von heute (und morgen)  – eine wachsende Zielgruppe mit viel Potential 

Die sogenannten „Z-ler“ sind laut dem Les Mills Global Consumer Fitness Survey 2019 eine schnell wachsende Zielgruppe mit jeder Menge Potential. Das zeigt ein Blick auf die ausgewählten Key-Facts des aktuellen Reports. Die „Digital Natives 2.0“ sind nicht nur am Handy fit, sondern sind auch die aktivste Mitgliedergruppe im Studio. (Lesen Sie auch: Generation Active sorgt für neuen Fitnessboom)

Wer so oft trainiert, sucht Abwechslung, Entertainment und soziale Kontakte – und genau das erwartet die Generation Z heute. Also seien Sie „up-to-date“ und reagieren Sie auf die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der jungen Kunden, denn  sie werden die Fitness- und Gesundheitsbranche die nächsten Dekaden maßgeblich fordern und auch mitgestalten.

Generation Z  und der Wunsch, das Hobby zum Beruf zu machen

Hinsichtlich Beruf, Work-Life-Balance und Co. erwarten die „Z-ler“ einiges und viele spielen mit dem Gedanken, das eigene Hobby zum Beruf zu machen. Kein Wunder also, dass die fitnessaffinen „Z-ler“ in der Fitness- und Gesundheitsbranche immer mehr Fuß fassen und an die Tür der Arbeitgeber klopfen. Durch ein duales Studium gehen viele junge, ambitionierte Nachwuchskräfte diesen Schritt bereits erfolgreich und es stehen viele Chancen offen. (Lesen Sie auch: Erfolgsmodell duales Studium)

Führungskräfte von morgen – heute schon erkennen und fördern  

Mit diesen Entwicklungen und der neuen „Mitarbeitergeneration“ gehen auf Unternehmensseite viele Chancen aber auch Herausforderungen einher. Was Arbeitgeber (egal ob im Fitness- und Gesundheitssektor oder anderen Branchen) im Umgang mit der Genration Z im Rahmen des Recruitings, der Mitarbeiterführung und der Weiterentwicklung berücksichtigen sollten, lesen Sie in der aktuellen fMI-Ausgabe im Artikel von Nicole Capelan (DHfPG).

Sie hat zu diesem Thema unlängst auf der FIBO 2019 referiert und gibt beim Aufstiegskongress 2019 im Fachforum Management detaillierte Einblicke und Erfahrungen aus der HR-Praxis weiter.

Ebenfalls interessant

Events, Gesundheit

Get Spine Active

Mit dem Weltwirbelsäulentag (WSD) wird seit 2012 ein Zeichen für mehr Prävention und ein gesundes Rückgrat gesetzt. Rückenschmerzen sind auf dem Vormarsch.

Mehr

Events, Ernährung, Fitness, Markt

Bald ist es so weit

Nur noch wenige Tage und der Aufstiegskongress 2019 'Touch & Tec' – NEXT LEVEL in Mannheim beginnt. Jetzt Tickets sichern.

Mehr

Events, Fitness, Markt

Happy 76!

Wie kein anderer hat Albert Busek unsere Branche über Jahrzehnte geprägt und mitgestaltet. Die fM gratuliert ganz persönlich mit einem 'Geburtstags-Special'.

Mehr

Events, Fitness

Abschied nehmen

Fitness-Ikone Arnold Schwarzenegger hat ein Memorial mit Gästen aus der Bodybuilding- und Filmbranche für seinen verstorbenen Freund Franco Columbu organisiert.

Mehr