Fitness, Gesundheit | Autor/in: Jürgen Wolff |

Interview mit CEO Gregor Lotz: „Die Mitglieder verlassen sich auf das Team“

Gregor Lotz, CEO Exclusive Medical Fitness GmbH, erläutert im Interview, was er unter einem ganzheitlichen Betreuungsansatz im medizinischen Fitnesstraining versteht und wie dieser im Exclusive Medical Fitness Merzig umgesetzt wird.

Interview mit Gregor Lotz, CEO Exclusive Medical Fitness GmbH

mfhc: Wie beschreiben Sie das Studiokonzept von Exclusive Medical Fitness? Was zeichnet Ihre Trainings- und Betreuungsphilosophie aus?

Gregor Lotz: Exclusive ist professioneller Dienstleister im Bereich Medical Fitness und Gesundheitssport und beschäftigt sich mit dem individuellen Training bei Wirbelsäulenbeschwerden, anderen orthopädischen Problemen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. (Auch lesenswert: 'Von der Therapie zum langfristigen Training')


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Die Konzeption der Exclusive-Clubs steht bewusst in direktem Zusammenhang zu der demografischen Entwicklung in Deutschland: Sie bietet der älteren Generation und Personen, die Wert auf außerordentliche Qualität legen, ein maßgeschneidertes präventives und rehabilitatives Angebot.

Dabei setzen die Clubs auf ein extrem hochwertiges Trainings- und Betreuungskonzept in einem exklusiven Ambiente, eine Kombination aus medizinischem Fitnesstraining und modernster Technik.

Wo liegt der Ursprung dieser Betreuungsphilosophie und wie hat sie sich entwickelt?

Der Ursprung des Exclusive-Betreuungskonzeptes liegt in der Medizinischen Trainingstherapie. Dabei ging es weniger darum, die Rahmenbedingungen der MTT eins zu eins zu erfüllen, sondern vielmehr eine umfassende, persönliche und zielorientierte Betreuung zu gewährleisten, die Einschränkungen und Beschwerden berücksichtigt und dennoch der kommerziellen Ausrichtung eines Gesundheitsstudios gerecht wird.

Welche Faktoren kennzeichnen eine ganzheitliche Betreuung und wann stößt sie an ihre Grenzen?

Zunächst sollte sich eine ganzheitliche Betreuung an realistischen Trainingszielen der Kundinnen und Kunden orientieren und deren Beschwerden in der Trainingsplanung berücksichtigen.

Darüber hinaus sollten folgende Fähigkeiten gefördert werden: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und auch kognitive Komponenten. Zudem sollten in regelmäßigen Abständen Re-Tests und eine Evaluation erfolgen, nach denen das Trainingsprogramm entsprechend angepasst werden kann.


Über unser Interviewpartner

Gregor Lotz
Der Gründer und CEO der Exclusive Medical Fitness GmbH, Gregor Lotz, hatte die Idee, ein Konzept speziell für die ältere Generation zu entwickeln, bereits während seines Studiums an der DHfPG, weil es für diese Zielgruppe bis dahin kein genau passendes Angebot gab. Aus dieser Idee ist das Exclusive-Konzept entstanden, das nach der Gründung zweier Pilotprojekte im Saarland mittlerweile mit 20 Filialen als Franchisemodell in Deutschland etabliert ist.

Der BGM-Dienstleister TrueLife – Betrieb Gesundheit Management unterstützt Unternehmen in allen Bereichen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmergesundheit bis zur Implementierung eines ganzheitlichen BGM-Konzeptes.


Limitationen ergeben sich in der Praxis oft aus dem hohen Zeit- und Personalaufwand, wenn alle Aspekte in dem Betreuungskonzept Berücksichtigung finden und somit letztendlich auch aus dem daraus resultierenden wirtschaftlichen Faktor. Folglich findet man ausgereifte, ganzheitliche Betreuungskonzepte bei Spezialisten oder Premiumclubs, nicht bei Discountern.

Welchen Stellenwert haben digitale Tools und Optionen für Ihr Betreuungssystem?

Die Digitalisierung schreitet auch in unserer Branche extrem schnell voran. In allen Exclusive-Filialen kommt eine digitale Trainingssteuerung zum Einsatz. So ist es leicht möglich, Trainingserfolge langfristig aufzuzeichnen und diese dann transparent zu machen. (Auch lesenswert: 'Digitalisierung in der Physiotherapie')


Weitere Interviews und Hintergründe

In einem weiteren Interview sprechen Inhaber Daniel Naumann und Therapeutin Michelle Sehr, über den ganzheitlichen Betreuungsansatz im medizinischen Fitnesstraining. Lesen Sie außerdem unseren Artikel 'Ganzheitlich betreut' als Einstieg zu den Interviews.

Indem Sie auf das entsprechende Bild oberhalb dieses Textes klicken, gelangen Sie direkt zum jeweiligen Artikel.


Alle Geräte sind bei uns mit Displays sowie Transpondern bzw. Chipkartenlesern ausgestattet. Dies ermöglicht eine permanente Selbstkontrolle für Exclusive-Kunden und es passieren weniger Fehler bei der Übungsausführung. Gleichzeitig sinkt so der Aufwand für das Personal auf der Fläche.

Welchen Stellenwert haben Ihre Mitarbeitenden bei der Umsetzung Ihres Konzeptes?

Ich bin der Auffassung, dass grundsätzlich dem Team vor Ort die größte Bedeutung zukommt, da die Mitarbeiter das Konzept und die Philosophie leben und verkörpern. Die Mitglieder verlassen sich auf das Team und durch die umfangreiche, individuelle Betreuung entsteht eine gewisse Beziehungs- und Vertrauensebene und somit eine enge Bindung.

Welche Ausbildungen und Qualifikationen sind für die Teams von Exclusive besonders wichtig?

Wir suchen in erster Linie dual Studierende und Hochschulabsolventen in den Fächern Gesundheitsmanagement, Fitnesstraining und Fitnessökonomie. Auch Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler arbeiten bei Exclusive. (Lesetipp: 'Physiotherapiepraxis von DHfPG-Studium überzeugt')

Dabei haben wir den Anspruch, dass jeder Mitarbeiter eine Qualifikation nachweisen kann. Auch unsere Studierenden und Auszubildenden erwerben Zusatzqualifikationen, z. B. im Bereich Rehabilitationssport und Training.

In welchen Bereichen des Zweiten Gesundheitsmarktes sehen Sie das größte Potenzial für weiteres Wachstum?

Da kleine bzw. familiengeführte Unternehmen es immer schwerer haben werden, auf dem heiß umkämpften Markt zu bestehen, geht die Tendenz bei Gründern immer weiter zu Franchise- oder Lizenzsystemen wie Exclusive, die erprobt und stark aufgestellt sind. Ein umfassendes, professionelles Netzwerk bietet Sicherheit und erhöht die Chancen auf Erfolg drastisch. (Auch interessant: 'Symbiose aus Therapie und Training')

Einen weiteren Wachstumsmarkt stellt sicherlich Betriebliches Gesundheitsmanagement dar, insbesondere auch für Betreiber von Gesundheitsanlagen, die diesbezüglich bereits eine gewisse Infrastruktur vorweisen können. Wir haben ein ganzheitliches BGM-Konzept entwickelt, mit dem wir über die GbR TrueLife – Betrieb Gesundheit Management Unternehmen beraten und betreuen.

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der mfhc 02/2023 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
mfhc 02/2023
Unsere Partner
DHZ Fitness Europe GmbH
EGYM Wellpass GmbH
gym80
InBody
KWS GmbH
MATRIX
milon
seca
EGYM
FIBO
Hoist
KS Einrichtungen
LES MILLS GERMANY GmbH
miha bodytec
Panatta srl
Technogym
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de