Digital, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: fM Redaktion |

Mitten im Corona-Lockdown: FIBO und EuropeActive verlängern Partnerschaft bis 2023

„Unsere Visionen zur Entwicklung der Branche zeigen in dieselbe Richtung“, sagt FIBO-Chefin über die jahrelange Zusammenarbeit mit EuropeActive. Nun zeigen die Non-Profit-Organisation EuropeActive und die Fitnessmesse FIBO der Fitness- und Gesundheitsbranche mitten im Corona-Lockdown eine Perspektive auf: Die beiden Partner verlängern ihre Kooperation bis 2023.

FIBO und EuropeActive: Partnerschaft verlängert bis 2023

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Verlängerung der jahrelangen Zusammenarbeit: FIBO und EuropeActive weiten Kooperation bis 2023 aus.
  • Wichtigste Ziele der Partnerschaft: Innovationen und Qualifikationen vorantreiben und Menschen zu einem sportlichen und gesunden Lebensstil anregen.
  • Gemeinsam geschaffenes Netzwerk- und Bildungsevent European Health & Fitness Forum (EHFF) zählt zu den bekanntesten der Branche.
  • 2021 wird bereits das 8. EHFF ausgetragen – wegen der Corona-Pandemie als hybride Veranstaltung.
  • Die FIBO unterstützt auch in Zukunft die gemeinsame Studie von EuropeActive und Deloitte.
  • Coronabedingt wurde die FIBO 2021 bereits auf den Sommer (24. bis 27. Juni 2021) verschoben.
  • Weitere gemeinsame Events und Projekte sind bereits in Planung.

Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

Zwei Größen auf dem europäischen Fitnessmarkt gehen weiter gemeinsame Wege: EuropeActive und die FIBO geben die Verlängerung ihrer Kooperation bis ins Jahr 2023 bekannt.

Erklärtes gemeinsames Ziel: Die Stärkung der Fitnessbranche.


 


Dafür wollen sich EuropeActive, starke Stimme und Non-Profit-Organisation für die europäischen Branchen rund um Fitness und physische Betätigung, und die Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, FIBO, gerade in Zeiten der Corona-Pandemie und darüber hinaus einsetzen. (Lesen Sie jetzt weiter: 'Corona: FIBO 2021 verschoben').


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Unter Berücksichtigung demografischer Trends, sozio-ökonomischer Entwicklungen, neuer Technologien und Konzepte gelte es nun umso mehr, das Wachstum im gesamten Ökosystem der Fitnessbranche zu fördern. (Lesen Sie auch: 'Wie geht es weiter?').

Auch durch die Berufung von Silke Frank, seit 2017 FIBO Event Director, in den EuropeActive-Vorstand im Jahr 2020 wurde die enge Verflechtung beider Partner bestätigt.


„Unsere Visionen zur Entwicklung der Branche zeigen in dieselbe Richtung.“
_______________________________

Silke Frank, FIBO-Chefin


Menschen zu gesundem Lebensstil überzeugen

Silke Frank fügt hinzu: „Es geht um Innovationen und Qualifikationen innerhalb der Industrie, und es geht darum, mehr Menschen zu einem sportlichen und gesunden Lebensstil zu überzeugen.

Und weiter: „Die Bedeutung unserer großartigen Branche ist nicht zu unterschätzen. Mit EuropeActive haben wir dafür den besten Partner an unserer Seite.“


 


„Wir sind sehr stolz und freuen uns, unsere Partnerschaft mit der FIBO als weltweit führende Messe für unsere Branche zu erneuern und auszubauen.“
_______________________________

Andreas Paulsen, Executive Director EuropeActive


Paulsen weiter: „Die Partnerschaft von EuropeActive und FIBO mit großen Veranstaltungen innerhalb der FIBO-Woche besteht seit vielen Jahren. Mit dem European Health & Fitness Forum (EHFF) haben wir gemeinsam das bekannteste Networking und Education Event der Branche geschaffen.“ 

Lesen Sie jetzt weiter: 'European Health & Fitness Forum 2020: Zwischen Optimismus & neuen Herausforderungen'

„Seit Jahren ist der EHFF das jährliche 'Townhall', das die europäische Fitnessbranche verbindet. Im Jahr 2021 ist diese Plattform zum Lernen, Verbinden und Zusammenarbeiten im gesamten Ökosystem so wichtig wie nie zuvor, da wir gemeinsam die Zukunft unserer Branche über COVID-19 hinaus definieren“, so der EuropeActive Executive Director abschließend.

EHFF: Führende europäische Netzwerkveranstaltung

Das achte European Health und Fitness Forum 2021 findet bereits einen Tag vor der FIBO 2021 – also am 23. Juni 2021 – statt und ist nach eigenen Angaben der international wichtigste Kongress für die Top-Entscheider der Fitnessbranche. (Lesen Sie auch: 'Rückblick FIBO 2020')

Gesundheit, Digitales, Community & Standards

Behandeln wird er die Bereiche des 'EuropeActive’s Sectoral Manifesto': Gesundheit, Digitales, Community und Standards durch verschiedene interaktive Sessions mit hochkarätigen europäischen und internationalen Referenten.

Der EHFF wird 2021 als hybride Veranstaltung ausgetragen, bei der die Teilnehmer sowohl vor Ort als auch virtuell teilnehmen können, inklusive einem Pre- und Post-Programm. Jennifer Halsall-de Wit (EuropeActive Board Member und COO der WIFA) moderiert sie.

'Goldstandard' für Fitnessmarktdaten

Marktdaten werden auf dem EHFF eine zentrale Rolle spielen. Die FIBO wird auch in Zukunft die gemeinsame Studie von EuropeActive und Deloitte unterstützen, mit der die Industrie valide Daten zur Lage der Branche erhält.

Der Jahresbericht habe sich zum 'Goldstandard' für Fitnessmarktdaten entwickelt und versorge die Branche mit zuverlässigen Daten über den Zustand der gesamten europäischen Industrie. 2021 wird ein spezielles Kapitel den Auswirkungen von COVID-19 gewidmet sein.

Weitere Events während der FIBO-Woche

Neben dem EHFF wird EuropeActive wie in den Vorjahren weitere Events rund um die FIBO organisieren. In Planung sind die jährliche Generalversammlung, das europäische Forum der Fitnessverbände, der President's Council Summit und das President’s Breakfast für die Leiter der europäischen nationalen Fitnessverbände.

Die Events bieten Wissenstransfer und den Austausch von Ideen, in dem sie führende Akteure der Branche zusammenbringen, von Studiobetreibern und Equipment Anbietern bis hin zu Digital- und Tech-Firmen sowie Anbietern von Aus- und Weiterbildung.

Außerdem wird die FIBO verschiedene weitere Events und Projekte von EuropeActive unterstützen. EuropeActive wiederum supportet wie in den vergangenen Jahren den FIBO INNOVATION & TREND AWARD als Jurymitglied. Dieser wird im Rahmen des EHFF vergeben. (Lesen Sie auch: 'Innovation pur unter den Preisträgern')

FIBO 2021 im Sommer

Erstmals wird es auf der FIBO zudem Ticketvergünstigungen für Trainer geben, die bei EREPS (The European Register of Exercise Professionals) registriert sind.

Die FIBO 2021 findet coronabedingt erst im Sommer, von Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. Juni 2021, auf dem Messegelände Köln statt. (Lesen Sie jetzt weiter: 'FIBO 2021')

Alle Veranstaltungen während der FIBO-Woche unterliegen umfangreichen Hygienemaßnahmen und haben zudem umfangreiche Möglichkeiten zur virtuellen Teilnahme.



HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


 

Ebenfalls interessant

Digital, Management, Anzeige

Hilfe für den Restart

Große Chance für Fitnessclubs in ganz Deutschland. Studios haben ab sofort die Möglichkeit, sich für gesponserte Hilfspakete von ACISO zu bewerben.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Markt

Es kommt noch härter

Verlust des für Fitnessstudios wichtigsten Quartals: Der zweite Corona-Lockdown trifft die Fitness- und Gesundheitsbranche besonders hart. Warum?

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Gesundheitsdienstleister

Das Bewusstsein für Fitness und Gesundheit rückt durch die Corona-Pandemie ins Zentrum des Bewusstseins. So fördern Sie mit Medical Fitness die Kundenbindung.

Mehr

Ernährung, Digital, Gesundheit

But first Coffee

Kaffee & Co. Schwarzes Gold oder fieses Suchtmittel? Wir klären Sie über einige Mythen rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen auf.

Mehr