Corona, Gesundheit, Anzeige | Autor/in: fM Redaktion |

Vitamin D-Aufbau in Präventionsstrategie einfügen

Wissenschaftliche Arbeiten bestätigen den positiven Effekt von Vitamin D auf die Immunabwehr. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie konnte in unterschiedlichen Studien sogar ein positiver Effekt auf den Krankheitsverlauf festgestellt werden, wenn Patienten ausreichend mit Vitamin D versorgt waren.

Immunabwehr pushen

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Die Höhe des Vitamin-D-Spiegels beeinflusst die Immunabwehr positiv. Das belegen aktuelle Forschungsergebnisse.
  • Bundesfachverband Besonnung (BfB) fordert von der Politik eine Neubewertung und -Einstufung der Solarienbetreiber. Solarien sollen als Teil der Präventionsstrategie zur Pandemiebekämpfung bewertet werden.
  • Sonnenstudiobetreiber bieten ihren Kunden sehr gute Hygienebedingungen.

Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

Der Bundesfachverband Besonnung (BfB) fordert vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstands eine Neubewertung und Einstufung der Solarienbetreiber im Rahmen des Pandemiegeschehens. Maßnahmen zur Stärkung der Immunabwehr sollten grundsätzlich
in Präventionsstrategien zur Pandemiebekämpfung Einzug finden, so BfB-Pressesprecher und Vorstandsmitglied Holger Ziegert, der die mangelnde Dialogbereitschaft der Politik in den letzten Wochen scharf kritisiert.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Zudem dürfe es in der Zukunft nicht mehr zu undifferenzierten Corona-Lockdowns kommen.


 


„Die Politik hat aus dem ersten Lockdown der Wirtschaft die falschen Schlüsse gezogen und unserer Wirtschaft mit der Wiederholung ab November schwerste Schäden verursacht. Angesichts der Erkenntnisse um die enorme Bedeutung des körpereigenen Vitamin D zur Stärkung der Immunabwehr ist die Entscheidung zur Schließung der Studios ab November nicht nachvollziehbar.“
_______________________________

Holger Ziegert, BfB-Pressesprecher und Vorstandsmitglied


Lesen Sie auch: 'BfB fordert Öffnungsstrategie'


„Wir haben als Fachverband immer wieder auf eine Differenzierung der Maßnahmen hingewirkt, mussten aber feststellen, dass politisches Handeln eigenen Gesetzen folgt“, so Holger Ziegert weiter. „Gerade die Sonnenstudiobetreiber haben bereits nach dem ersten
Lockdown bewiesen, dass sie ihren Kunden bestmögliche Hygienebedingungen bieten – dies ist Teil des täglichen Geschäfts und fester Bestandteil regelmäßiger Qualitätskontrollen in unserer Branche. Wir erwarten von der Politik in der Zukunft differenziertes Vorgehen, sollte es zu einem weiteren Ausbruch des Corona-Virus kommen. Der ewige Lockdown kann nicht die Lösung sein.


 

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de