Corona, Fitness, Gesundheit | Autor: Florian Schmidt |

Gut schlafen, auch in der Corona-Krise: Mit Fitness & Entspannung die Schlafqualität aktiv verbessern

Schlafstörungen gehören laut der DKV und ERGO zu einer der häufigsten gesundheitlichen Beschwerden der Deutschen. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen negativen Begleiterscheinungen verschlimmern die Situation. Warum eine gezielte Schlafhygiene, Fitnesstraining und Entspannung der Schlüssel zu einem gesunden Schlaf sind.

Gesund Schlafen, auch in der Krise: So verbessern Sie Ihre Schlafqualität

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Online-Umfrage im Lockdown: Schlafstörungen haben deutlich zugenommen
  • Existenzängste, Stress und Bewegungsmangel als relevante Auslöser
  • Erfolgsrezept für ruhige Nächte: Gezieltes Training, Entspannung und die richtige Schlafhygiene
  • Wichtige Anti-Stresstipps für den Corona-Alltag

Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

Im Rahmen einer bundesweiten Online-Befragung der Universität Duisburg-Essen gaben rund 13,5 Prozent der Teilnehmer während des Lockdowns an, dass sich ihre Schlafqualität deutlich verschlechtert habe. Die Gründe dafür sind vielfältig.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Stress und Existenzängste als relevante Auslöser

Die Ursachen für Schlafstörungen liegen laut dem DKV-Gesundheitsexperten Dr. Wolfgang Reuter häufig auf psychischer Ebene.

Gerade in der Krise klagen viele Betroffene über existenzielle Ängste, hadern mit ihrer Situation und grübeln häufig. Zusätzlich beeinflussen Homeoffice, permanente Erreichbarkeit, die Reizüberflutung durch elektronische Medien und körperliche Inaktivität die Schlafqualität ebenfalls negativ.  


„Während der Corona-Pandemie spielen Stress und Sorgen, aber auch mangelnde Bewegung zunehmend eine Rolle.“
_______________________________

DKV-Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Reuter


Dabei muss es aber nicht bleiben: Es gibt diverse Maßnahmen, die Betroffenen zu einem besseren Schlaf verhelfen können.


*ANZEIGE


Die Erfolgsformel: Fitness, Entspannung & gezielte Schlafhygiene

Um eine bessere Schlafqualität zu erreichen, sollten Betroffene laut des Experten auf einen aktiven Lebensstil mit ausreichend körperlicher Bewegung sowie eine ausgewogene, gesunde Ernährung achten.

Durch vermehrte Alltagsbewegung, frische Luft und gezieltes Fitness- und Entspannungstraining kann ein Ausgleich geschaffen und Stress aktiv abgebaut werden.

Direkt vor dem Schlafengehen sollten Sie auf nächtliche intensive Kraft- oder Konditionstrainings aber – wenn möglich – verzichten und lieber eine Entspannungseinheit oder Yoga-Session einlegen.


Lesen Sie auch: 'Entspannungstraining zur Regeneration'


Verordneter Schlafmodus auch für Ihr Handy & Co.

'Digital Detox' spielt im Rahmen der Schlafhygiene genauso eine Rolle, wie feste Schlafzeiten, Einschlafrituale und eine gesunde Ernährung (kein abendlicher Kaffee, leichte Mahlzeiten etc.).

Also nehmen Sie das Handy nicht noch mit ins Bett, sondern stellen Sie es ganz bewusst aus, damit Sie abschalten können. Auch den Fernseher und des Tablet sollten Sie aus dem Schlafzimmer verbannen und besser ein Buch oder die neu fMi-Ausgabe lesen.

Weitere Anti-Stresstipps für den Corona-Alltag

Neben diesen grundlegenden Tipps können geschulte 'Entspannungstrainer' und 'Berater für Stressmanagement' hier kompetent weiterhelfen, damit der Stress keine Chance hat und Sie wieder gesund durchschlafen können.


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


 

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

fM Corona-Update Teil 17: Der Lockdown-Exit kommt

Corona-Gipfel präsentiert Stufenplan: So sieht der Lockdown-Exit für die Fitness- und Gesundheitsbranche aus. Hessen lässt Studios ab 8. März öffnen.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Rückzug aus dem Markt

Veränderungen am Markt der Aggregatoren von Sportangeboten: My Fitness Card übergibt seine Kunden an qualitrain. Alle Fakten und Hintergründe zur Übergabe.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Prävention trotz Corona

Jeder Tag ohne gezieltes Training ist ein verlorener Tag für die Volksgesundheit. Denn: Corona und Zivilisationskrankheiten kann im Studio effektiv begegnet werden.

Mehr

Gesundheit, Management, Anzeige

Gesund im Homeoffice

Eine Studie verdeutlicht: BGM wird immer wichtiger und soll in Zukunft auch für mehr Gesundheit im Homeoffice sorgen. Aber wie lässt sich das praktisch umsetzen?

Mehr