Fitness, Gesundheit, Markt | Autor/in: fM Redaktion |

„Fitmach-Aktion: fit & gesund im Saarland“ – Modellprojekt für mehr Fitness startet

Pilotprojekt sucht Proband:innen: Insgesamt 1.000 Interessent:innen erhalten einen individuellen Trainingsplan und dürfen acht Wochen lang in teilnehmenden Fitness- und Gesundheitsanlagen kostenfrei trainieren. Bewerben Sie sich jetzt direkt für die „Fitmach-Aktion: fit & gesund im Saarland“ – einer Kooperation des saarländischen Gesundheitsministeriums mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) und dem Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS) e. V.

Saarländisches Gesundheitsministerium, DHfPG und PuGiS e. V. starten 'Fitmach-Aktion' für mehr Bewegung.

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

„Aufgrund der Corona-Pandemie konnten viele Menschen ihr regelmäßiges Training in Fitness- und Gesundheitsanlagen nicht mehr weiterführen oder verloren sogar jegliche Motivation für sportliche Betätigung“, sagt Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU).


Verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr:
FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter!


Monika Bachmann weiter: „Die Auswirkungen des entstehenden Bewegungsmangels auf unsere Gesundheit werden dabei jedoch häufig unterschätzt“. (Lesen Sie jetzt weiter: 'Ministerin besucht DHfPG')

„Menschen, die sich nicht genügend bewegen, riskieren kurzfristig unter anderem eine Gewichtszunahme oder einen Verlust an Muskelmasse“, ergänzt Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Prorektor Hochschulentwicklung und Transfer an der DHfPG und Facharzt für Orthopädie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“.


„Langfristig steigt das Risiko auf Herzinfarkt, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs.“
_______________________________

Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Prorektor DHfPG


Wessinghage ergänzt: „Mit der 'Fitmach-Aktion' möchten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern langfristig für mehr Bewegung und Gesundheit in der saarländischen Bevölkerung sorgen.“

Trainingsplan folgt WHO-Empfehlungen

Und so läuft die „Fitmach-Aktion“ ab: Alle Proband:innen erhalten gebührenfrei einen achtwöchigen Trainingsplan, der an deren individuelle Ziele und gesundheitliche Voraussetzungen angepasst ist und den Bewegungsempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) folgt.

Ihr Training führen sie für die Dauer des Projektes kostenfrei in einem der teilnehmenden wohnortnahen Fitness- und Gesundheitsstudios durch. Dabei werden sie vor Ort von Fitnessfachkräften unterstützt.

Dokumentation der Trainingshäufigkeit

Zunächst wird nach einem Eingangsgespräch die aktuelle Trainingshäufigkeit der Proband:innen festgehalten. Nach vier Wochen, am Ende der „Fitmach-Aktion“ und erneut einige Zeit nach Projektabschluss dokumentieren die Fitnessfachkräfte mithilfe von Fragebögen, wie oft die Proband:innen ihr Training absolviert haben und weiterhin absolvieren.

Die Daten werden anonymisiert erhoben, ausgewertet und schließlich in Form eines Ergebnisberichts nach dem Ende der „Fitmach-Aktion“ veröffentlicht.

Jetzt Anmelden


Lesen Sie auch: 'Im Auftrag der Gesundheit'


Das Ziel der „Fitmach-Aktion“ lautet: Inwiefern führen die Proband:innen ihren Trainingsplan vollständig durch? Und konnten sie die Bewegungsempfehlungen der WHO auch über die Projektlaufzeit hinaus einhalten? So sollen die Menschen zu regelmäßigem körperlichem Training motiviert und langfristig dafür begeistert werden.

Anmeldung zur „Fitmach-Aktion“

Am Modellprojekt teilnehmen können Personen, die Fitnesstraining aktuell gar nicht, wenig oder unregelmäßig betreiben. In allen mitwirkenden Fitness- und Gesundheitsanlagen ist eine Anmeldung ab sofort möglich.

Mehr: Alle weiteren Infos zur „Fitmach-Aktion: fit & gesund im Saarland“ können Sie direkt hier auf der Projekt-Website nachlesen. Dort finden Sie auch eine Liste aller teilnehmenden saarländischen Anlagen.

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de