Fitness, Gesundheit |

Les Mills & Sports Leaders UK planen Fitness-Plattform für Kinder

Die beiden Partner wollen durch die Online-Plattform gerade die junge Zielgruppe ansprechen und Kinder zu mehr Fitness und Bewegung motivieren.

Les Mills und Sports Leader UK geben ihre neue Partnerschaft bekannt und wollen über die geplante „Netflix-Style“-Plattform für mehr Aktivität, Bewegung und Fitness insbesondere bei Kindern und Jugendlichen sorgen.

Die Online-Fitness-Plattform soll Schulen, Kinder und Eltern unterstützen, mehr für Gesundheit, Ernährung sowie Entspannung zu tun. Unter dem Motto „von Kindern für Kinder“ sollen die Online-Angebote abwechslungsreiche Kurse (Kraft-, Ausdauer-, Yoga, Martial-Arts usw.) sowie umfangreiches Informations-, Lehr- und Präventionsmaterial bieten. Im Fokus des zukünftigen Programms soll die Zielgruppe zwischen vier und 16 Jahren stehen. Die „Born to Move-Plattform“ soll aber auch außerhalb der Schule Familien dazu bewegen, gemeinsam Sport zu treiben. Hier wollen die beiden Partner neben umfangreichen kostenpflichtigen on-demand Angeboten auch viele kostenlose Schnupperangebote und -kurse anbieten.

Die Projektleiterin Justine Williams will mit ihrer Vision Anstöße schaffen, um besonders Kinder und Jugendlichen durch interaktive, digitale Mitmach-Angebote zu einem aktiveren und vor allem gesünderen Lebensstil zu motivieren. Diese Entwicklungen sind sicher ein Schritt in die richtige Richtung und bieten zielgruppenspezifische Inhalte, die dabei helfen können, der Entwicklung von zahlreichen Zivilisationskrankheiten zumindest „im Kleinen“ entgegenzuwirken.

Solche Programme alleine reichen aber keinesfalls aus, um nachhaltig Adipositas, Diabetes und andere Erkrankungen zu bekämpfen. Hier braucht es mehr denn je qualifizierte Trainer bzw. Übungsleiter und zielführende Präventionskonzepte. In Deutschland arbeiten hier Krankenkassen, Forschungseinrichtungen und die Politik eng zusammen, um eine bestmögliche Prävention zu gewährleisten. Das gemeinsame Präventionsprogramm „fit4future“ von Cleven-Stiftung und DAK-Gesundheit ist eines von vielen Beispielen, wie solche Programme in der Praxis aussehen können. Besonders im Rahmen solcher und ähnlicher Projekte können Fitness-, Gesundheits- und Ernährungsfachkräfte eine tragende Rolle spielen.


Bitte klicken Sie hier für den fM Berciht „Programm „fit4future“ macht deutsche Schüler fitter & gesünder“.
Für Hintergrundinformationen zu „fit4future“ klicken Sie bitte hier.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung "Kursleiter Fit Kids“ an der BSA-Akademie finden Sie unter diesem Link.

Weitere Informationen zur Partnerschaft von Les Mills und Sports Leaders UK bekommen Sie hier.

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Stark, stärker, Eisenkurt

Beinpresse, Spinning, Kniebeugen im Akkord: Er nennt sich Eisenkurt. Zum jungen Eisen gehört Kurt Köhler mit 68 Jahren zwar schon lange nicht mehr, aber selbst deutlich jüngere Sportler dürften sich an seinen Rekorde die Zähne ausbeißen.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Demenzrisiko Junk-Food

Junk-Food ist nicht nur schlecht für die Kalorienbilanz, sondern auch fürs Gehirn. Warum, lesen Sie hier.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Altershelden

Wer braucht schon Superman, Black Widow, Hulk, Spider-Man, Iron Man, Thor oder Batman? Wir haben Healthyida, Muscleernestine und Powerkurt. Was die Altershelden unserer Hall of Fame zu leisten imstande sind, lesen Sie hier.

Mehr

Fitness, Markt

Nächster Schritt

Neues Vertriebskonzept: Die Hamburger Fitnesskette ELBGYM wird zum Franchise-Unternehmen. Bislang gibt es vier Standorte in der Hansestadt, seit Dezember 2018 besteht eine Kooperation mit Fitness First. Nun ist die Expansion in weiteren deutschen Metropolen geplant.

Mehr