Fitness, Gesundheit |

Altes Eisen? Von wegen - top in Shape mit 81!

Ernestine Shepherd ist die älteste Muskelsportlerin der Welt und zeigt, dass Fitness nicht immer eine Frage des Alters ist.

In einem aktuellen Artikel von BBC Online  spricht die 81-jährige Amerikanerin Ernestine Shepherd über ihre Liebe zum Fitnesssport.

Die Fitnessenthusiastin ist seit ihrem 71. Lebensjahr passionierte Bodybuilderin, nimmt an zahlreichen Profiwettkämpfen teil und lief bereits neun Marathons. Ganz nebenbei gibt sie ihr Wissen in ihrer Heimat Baltimore als Personaltrainerin in zahlreichen Kursen, Workouts und Trainerstunden an Fitnesssportler jeden Alters weiter und motiviert Menschen dazu, sich bis ins hohe Alter körperlich fit und gesund zu halten. Rüstig nicht rostig – das ist das Motto vieler älterer Menschen von heute und gerade deshalb ist die älterer Zielgruppe für Studios so interessant.

Mit 51 Jahren setzte Ernestine ihren Fuß erstmals in ein professionelles Studio und war von Beginn an vom „Fitnessvirus“ infiziert. Nach anfänglichen Aerobic-Kursen kam sie schnell zum Krafttraining und stählte fortan ihre Muskeln, um sich fit und in Shape zu halten. Ihre Muskeln beeindrucken selbst hartgesottene Kraftsportler und kein Mensch gibt der Amerikanerin ihre 81 Jahre. Dass hinter diesem muskulären Body ein strikter Ernährungsplan, jede Menge Training und auch ein bisschen „Fitnesswahnsinn“ stecken ist klar, aber Ernestine ist keinesfalls selbstverliebt. Das zeigt auch eine eindrückliche Dokumentation von Galileo.

Sie liebt einfach den Fitnesssport und wird von den Mitgliedern im Studio auch herzlich als „Mum“ bezeichnet.  Ihr größter Traum ist es, einmal Sylvester Stallone persönlich zu treffen, denn er ist einer ihrer großen Idole und die Rocky-Filme haben sie zum Kraftsport inspiriert.  

Der Hype um ihre Person lässt Sie kalt – ihr geht es in erster Linie nicht um sich selbst, sondern darum, als gutes Beispiel voran zu gehen und zu zeigen, dass man auch mit 81 Jahren noch längst nicht zum alten Eisen gehört.  Es muss kein exzessives Bodybuilding sein: Fitnesstraining im Alter hat zahlreiche positive Effekte und qualifizierte Trainer tragen dazu bei, dass Senioren sich auch im höheren Alter fit und aktiv halten. Ernestine Shepherd ist ein Beispiel von vielen, für diese Entwicklung und eine Inspiration, nicht nur für Senioren.

 

Mehr Hintergrundinformationen zu Ernestine Sheperd finden Sie bei BBC Online.

Die Galileo-Doku über Ernestine Shepherd finden Sie hier.

Ebenfalls interessant

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Kampf dem Vergessen

Die WHO schlägt Alarm: Demenz ist auf dem Vormarsch und bisher nicht heilbar. Wer jedoch frühzeitig vorbeugt, kann Risikofaktoren verringern.

Mehr

Fitness

Dauerbrenner neu interpretiert

Ob Kniebeuge, Kreuzheben oder Bankdrücken: Dauerbrenner im Studioalltag neu interpretiert. Die DHfPG-Experten Prof. Dr. Daniel Kaptain und Patrick Berndt liefern in unserer Artikelserie „Trainingswissenschaft für die Studio-Praxis“ Tipps, Tricks und das nötige Know-how.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Ausdauer verbessern

Ausdauertraining in der richtigen Dosierung weist ein breites gesundheitliches Wirkungsspektrum auf. Fast allen der heute vorherrschenden chronischen Erkrankungen kann dadurch wirksam vorgebeugt bzw. entgegengewirkt werden.

Mehr

Fitness, Markt

Fitnesstraining hoch im Kurs

Aktuelle Zahlen belegen: Die Fitnessbranche ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und Wachstumsmotor im deutschen Sportsektor.

Mehr