Ernährung, Digital, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Genaue Kalorienmessung per Foto-App: 'PortionSize' macht's bald möglich

Da Selbsteinschätzungen oft wenig zuverlässig sind und häufig zu tief liegen, haben Wissenschaftler des LSU Pennington Biomedical Research Centers (PBRC) gemeinsam mit App-Entwicklern ein digitales Tool entwickelt, um das zu ändern. Das Ganze wird von einem groß angelegten Forschungsprojekt von Ernährungsspezialisten begleitet und soll schon bald den Markt der Ernährungs-Apps aufmischen.

PortionSize: Kalorienzählen per App und Bild

Ernährungsforscher des US-amerikanischen Pennington Biomedical Research Center (PBRC) forschen aktuell zusammen mit den App-Entwicklern Corbyn Martin und John Apolzan gemeinsam an der neuen App namens 'PortionSize', die schon bald auf den Markt kommen soll.


 


Digitales Tool für mehr Transparenz

PortionSize nimmt die Mahlzeiten auf dem Teller unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten unter die Lupe. Die App soll mittels einer ausgeklügelten Foto-Analyse und den dazugehörigen Berechnungen künftig schnelle und einfache, aber dennoch möglichst genaue Ergebnisse liefern.

Die App analysiert Bilder von Speisen im Schnellverfahren und lässt die User sofort wissen, wie viel Kalorien sie vor sich auf dem Teller haben. Zwar existieren im Markt schon ähnliche Angebote, aber diese sind oft wenig valide und haben noch viele Schwächen.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Entwicklung Teil eines Millionen schweren Forschungsprojektes

Aktuell befindet sich die App noch in der wissenschaftlichen Testphase, die von den Ernährungsforschern der LSU in einem großangelegten und 1,8 Millionen US-Dollar schweren Forschungsprojekt des National Institutes of Health begleitet wird. Bis 2021 sollen in einer Langzeitstudie ausgewählte Nutzer die App im täglichen Einsatz auf Herz und Nieren testen und werden dabei von den Ernährungsexperten begleitet.


 


Mehr Digitalisierung für eine gesündere Ernährung

Die App-Entwickler sind überzeugt, dass die neuen digitalen Möglichkeiten dabei langfristig helfen können, für mehr Transparenz auf dem Teller und weniger Über- bzw. Fehlernährung zu sorgen.


„Unsere App bietet einen vielversprechenden und nutzerfreundlichen Ansatz und könnte sich daher rasch zur erfolgreichen Konkurrenz für gängige Kalorienzählverfahren mausern.“
_______________________________

Corbyn Martin und John Apolzan, Entwicklerduo von PortionSize


Digitaler Status quo im Ernährungsmarkt

Bis die App auf den kommerziellen Markt kommt, wird es sicher noch etwas dauern – das heißt warten, genau hinschauen und sich im Zweifel auch mal Hilfe und Rat von einem qualifizierten Ernährungsberater zu holen, um im Kaloriendschungel den Überblick zu behalten und seine individuellen Ziele auch zu erreichen.

Inwiefern hier digitale Tools in der qualifizierten Ernährungsberatung schon Einzug gehalten haben, erläutert DHfPG-Expertin Antje Ruhwedel in ihrem Fachartikel. Mehr dazu durch einen 'Klick' auf das Bild.

Mit dem 'BSGI' der DHfPG für den digitalen Zukunftsmarkt

Wenn Digitalisierung, Ernährung und Informatik genau Ihr Ding sind und Sie nach einem spannenden, innovativen und zukunftsweisenden Studiengang suchen, wäre der neue DHfPG-Studiengang 'B. Sc. Sport-/Gesundheitsinformatik' genau das Richtige für Sie.


 

Ebenfalls interessant

Ernährung, Gesundheit

Äpfel essen

Der Apfel gilt als beliebtestes Obst weltweit. Klar, dass er einen eigenen Feiertag hat: Jährlich am dritten September ist internationaler Iss-einen-Apfel-Tag.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Aktiv gegen Krebs

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (dkfz) setzt 2020 in der nationalen Präventionswoche den Fokus auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Mehr

Ernährung, Gesundheit

Vorsicht Falle!

Chips aus Pastinaken, Rote Bete oder Süsskartoffeln sind zwar hip, leider aber nur vermeintlich gesund. Das zeigt eine Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW.

Mehr

Ernährung, Gesundheit, Anzeige

Geballte Kräuter-Power

Kult-Koch und Ernährungsexperte Volker Mehl liefert mit seiner Fusionsküche therapeutisch wirksame und gesunde Rezepte für Körper, Geist und Seele.

Mehr