Corona, Digital, Management, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

Unterstützung in der Corona-Krise: Gympass verstärkt Online-Angebote für seine Partner

Corona lässt Deutschland stillstehen – Studios, Sport- und Wellnessanbieter müssen für bisher noch nicht absehbare Zeit ihre Türen schließen. Viele treibt dabei die große Sorge um ihre Existenz um. Um seine Partner in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen, hat der Firmenfitness-Anbieter Gympass einige Maßnahmen auf den Weg gebracht.

Gympass bietet Kunden Hilfestellung in Corona-Zeiten

Fitness- und Yogastudios, Schwimmbäder oder Boxhallen: Die Fitnessbranche in Deutschland steht still. Für alle Anbieter ist das eine riesige und unvorhersehbare Herausforderung, die nach kreativen und schnellen Lösungen verlangt.

Gleichzeitig sind Sport und Entspannung während dieser schwierigen Zeit wichtig wie nie: Viele Menschen stehen unter enormem Stress und brauchen jetzt mehr denn je gute Abwehrkräfte – physisch und psychisch. (Lesen Sie auch: Kann Sport uns schützen?)


 


Die Nachfrage nach Home-Workouts und Entspannungsübungen via Smartphone, PC oder Fernseher ist enorm und bietet den Menschen die Möglichkeit, in dieser unsicheren Zeit wenigstens ihre Sport- und Wellnessroutinen fortzuführen.

Um dies zu ermöglichen, hat Firmenfitness-Anbieter Gympass erste Angebote gestartet, die es Nutzern ermöglichen, sich auch zu Hause fit zu halten.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Kostenloser Zugang zum Online-Kursangebot

Mit verschiedenen Maßnahmen bietet Gympass seinen Partnern und Nutzern konkrete Hilfe für die Zeit des Corona-Lockdowns.

Live-Kurse auf dem Gympass-Partner-Portal

Gympass-Partner können ab sofort ihre Online-Kurse über das Gympass-Partner-Portal anlegen. Die Angebote werden dort von den Gympass-Nutzern per App gebucht und zu Hause via Livestream über das jeweilige Tool des Partners durchgeführt. Partner erhalten eine Vergütung für jeden Teilnehmer.


 


Kostenlose Workouts-on-Demand

Wer keine eigenen Live-Kurse anbieten kann, hat die Möglichkeit, seinen Kunden kostenlosen Zugang zur Gympass-Plattform für Workouts-on-Demand anzubieten. Dort sind mehr als1.500 Kurse mit den besten Trainern der Welt verfügbar. 

Außerdem können Gympass-Partner die Management-Software Glofox kostenlos nutzen.

Das Unternehmen möchte mit diesem Angebot nicht nur seinen Teil dazu beitragen, dass seine Partner die Krise gut überstehen. Sondern auch die Möglichkeit bieten, mit Bestandskunden in Kontakt zu bleiben und gleichzeitig durch den Zugang zu Live-Kursen neue Mitglieder für sich zu gewinnen.

Ebenfalls interessant

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue EMS-Regelungen

Für den EMS-Bereich haben sich viele Änderungen ergeben. Ein Interview zu den aktuellen Entwicklungen mit dem Obmann des DIN-Ausschusses, Paul Eigenmann.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

UPDATE 28. Mai: Übersicht Studioöffnungen

Was haben Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, das Saarland, Schleswig-Holstein, Sachsen, Hessen und NRW gemeinsam? Erfahren Sie hier alles über die aktuelle Situation in Sachen Corona-Lockdown für Fitnessstudios in allen Bundesländern.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Faktor Gesundheit

Nicht erst seit Corona gewinnt der Faktor Gesundheit an Bedeutung. Dies zeigen auch die Zahlen und Fakten aus den 'Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2020'.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Coping-Strategien

Eine Sportverletzung kann zu psychischen Belastungen führen. Coping-Strategien können bei der Entstehung von Wiederverletzungsängsten entgegenwirken.

Mehr