Corona, Digital, Fitness, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

2.500 Frauen beim 'gemeinsamen' Training: Mrs.Sporty Live-Fitnesstraining in Wohnzimmern

'Gemeinsam' trainieren trotz Corona: Denn dass die Mitglieder von Mrs.Sporty aufgrund der aktuellen Lage auf ihr regelmäßiges gemeinsames Training verzichten müssen, kommt für den Anbieter des Frauenfitness-Konzepts nicht in Frage. Mehr als 2.500 Frauen 'treffen' sich deshalb täglich unter dem Motto 'wir trainieren weiter: GEMEINSAM' zu Live-Workouts. Räumlich distanziert, sozial ganz eng verbunden…

Anika D. (38), Mitglied bei Mrs. Sporty

Ob Rücken, Bauch-Beine-Po oder Balance: Die Fitnessmarke Mrs.Sporty bringt die Trainingsfläche mitsamt der Community direkt in das Wohnzimmer ihrer Mitglieder. (Lesen Sie auch: Mrs.Sporty – Training in Krisenzeiten)



Zu wechselnden Schwerpunkten finden zweimal täglich Live-Trainings via Zoom und YouTube aus der Mrs.Sporty Unternehmenszentrale Berlin statt. Damit erweitert Mrs.Sporty die Online-Programme für Fitness und Ernährung der lokalen Betreiber.

Virtuelle Gemeinschaft

Die Community-Mitglieder sehen sich während der Live-Workouts, denn wer möchte, kann seine eigene Kamera während der Sessions aktivieren.


„Ich habe das Gefühl, wir trainieren wirklich alle in einem Raum.“
_______________________________

Gesine H. (68), seit 15 Jahren Mitglied im Mrs.Sporty Club Berlin-Westend


Und weiter: „Normalerweise bin ich 2-3 Mal in der Woche in meinem Club trainieren. Jetzt gehe ich regelmäßig spazieren und halte mich mit den Live-Trainings weiterhin fit. Da ich alleine wohne, schätze ich das Angebot sehr.“

Individuelle Trainingspläne mit Videos

Neben den Live-Trainings für alle Mitglieder aus der Zentrale führen lokale Clubbetreiber auch eigene Online-Trainings durch. Außerdem erhält jedes Mitglied einen individuellen Trainingsplan mit Videos, sodass jede von ihnen in ihrer Routine bleiben kann.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Online-Events für Mitglieder

Geplante Events, wie Ernährungsabende, finden aktuell als Webinare statt. Auch hier sehen sich Mitglieder, Fitnessstudio-Betreiber und Trainer regelmäßig.

Der persönliche Kontakt und die familiäre Atmosphäre innerhalb der Community sollen auf diese Weise auch während der Corona-Krise Herzstück von Mrs.Sporty bleiben.


„In dieser Zeit eine so starke Community zu haben, macht mich glücklich.
Dass wir Frauen in virtueller Gemeinschaft unser Training absolvieren und zusammen weiterhin schwitzen können, ist einfach nur toll.“
_______________________________

Anika D. (38), Mitglied bei Mrs. Sporty


Voller Vorfreude fügt sie hinzu: „Ich will später mit meinen Freundinnen wieder in meinem Club trainieren gehen können. Das ist mir wichtig.“

Ebenfalls interessant

Gesundheit, Markt, DSSV

Neue EMS-Regelungen

Für den EMS-Bereich haben sich viele Änderungen ergeben. Ein Interview zu den aktuellen Entwicklungen mit dem Obmann des DIN-Ausschusses, Paul Eigenmann.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

UPDATE 28. Mai: Übersicht Studioöffnungen

Was haben Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, das Saarland, Schleswig-Holstein, Sachsen, Hessen und NRW gemeinsam? Erfahren Sie hier alles über die aktuelle Situation in Sachen Corona-Lockdown für Fitnessstudios in allen Bundesländern.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Artikel-Special Krisenmanagement

Pfingsten 2020: Krisenmanagement steht an diesem langen Wochenende im Mittelpunkt. Mit der fM Infografik geben wir einen Ausblick auf die kommenden Fachartikel.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Coping-Strategien

Eine Sportverletzung kann zu psychischen Belastungen führen. Coping-Strategien können bei der Entstehung von Wiederverletzungsängsten entgegenwirken.

Mehr