Corona, Digital, Fitness, Markt, DSSV | Autor: Anke Sörensen |

Eckdaten 2021: Prof. Dr. Sarah Kobel und Florian Kündgen zu Gast im Podcast 'Hashtag Fitnessindustrie'

Die 'Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2021', erhoben vom DSSV, Deloitte und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), informiert wie in den Vorjahren über aktuelle Entwicklungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Wie entsteht die Studie? Was hat sich durch die Corona-Krise verändert? Wo sind die Zukunftschancen? Dazu tauscht sich Andreas M. Bechler ('Hashtag Fitnessindustrie') in einer neuen Folge seines Podcasts mit Prof. Dr. Sarah Kobel (DHfPG) und Florian Kündgen (DSSV) aus.

In diesem Jahr wurden die 'Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2021' erstmals rein digital präsentiert statt wie in den vergangenen Jahren live auf dem FIBO-Gelände in Köln.

Um die Arbeit an den Eckdaten 2021 und deren zentrale Ergebnisse dreht sich der aktuelle Podcast.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Folge 36 des 'Hashtag Fitnessindustrie', dem Podcast über die deutsche Fitnessbranche, zeigt die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Fitness- und Gesundheitsbranche.

Die wichtigsten Kennzahlen wie Umsatz, Reaktionsquote, Anzahl der Mitglieder und Anlagen etc. spiegeln wider, wie schwer das Jahr war. Der jahrelange Aufwärtstrend ist gebrochen.

Fitte Interviewpartner

Andreas M. Bechler ('Hashtag Fitnessindustrie'), Prof. Dr. Sarah Kobel (Referentin an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)/BSA-Akademie) und Florian Kündgen (stellvertretender Geschäftsführer des DSSV) besprechen die Bedeutung der Eckdatenergebnisse.

Mitglieder wollen zurück in Studios

Die Zielgruppenbefragung mit Appinio zeigt, dass die Mitglieder ein großes Vertrauen in die Hygienekonzepte der Anlagen haben. Ihnen fehlt das gemeinsame Training und vor allem das Training vor Ort unter fachkundiger Anleitung.

Stark für die Zukunft

Die Mitglieder sind durch die Corona-Pandemie sensibilisiert für die Themen Gesundheit, Stärkung der Immunabwehr und Prävention. Diese Bereiche sollten Studiobetreiber in ihr Portfolio aufnehmen, um die Mitglieder abzuholen.

Schlussfolgerungen aus den 'Eckdaten 2021'

Nach dem steten Wachstum der vergangenen Jahre kam es coronabedingt zu einem Einbruch der Branche, der sich auch auf das kommende Jahr auswirken wird.

Trotzdem ist der DSSV  zuversichtlich: Die Fitness- und Gesundheitsbranche ist als zweiter Gesundheitsmarkt weiterhin ein Zukunftsmarkt und trägt zur Volksgesundheit bei. Der Markt wird wieder wachsen.

Die Sensibilisierung der Menschen für den  gesundheitsprotektiven Nutzen des Fitnesstrainings wird dazu führen, das sich die Fitness- und Gesundheitsbranche wieder erholt.

Aber hören Sie selbst! 

Jetzt diese Podcast-Folge bei Spotify anhören!

 

Jetzt überall, wo es Podcasts gibt

Die Podcast-Folge #36 von 'Hashtag Fitnessindustrie' ist außerdem bei Spotify, auf SoundCloud, in den Apple Podcasts oder den Google Podcasts verfügbar.