Management, Markt |

ClassPass-App startet im Mai in Deutschland

Fitnesskurse und Workouts per App buchen und das ohne Studiomitgliedschaft – die ClassPass-App kommt am 7. Mai auch nach Deutschland. In einem aktuellen Interview spricht CEO Fritz Lanman über seine Pläne, die Konkurrenzsituation und den Marktstart in Deutschland.

ClassPass CEO Fritz Lanman spricht in einem aktuellen WELT-Interview über den deutschen Marktstart.

Der amerikanische Aggregator ClassPass Inc. bietet in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien und einigen asiatischen Ländern per App Zugang zu unzähligen Yoga-, Barre-, Kampfsport-, Pilates-, Kletter-, Indoor-Cycling-Kurse usw. an und macht den Fitnessstudiobesuch ohne Mitgliedschaft möglich. Das monatlich kündbare Abonnement richtet sich nach der Häufigkeit der Nutzung und bietet den App-Nutzern jede Menge Möglichkeiten und Flexibilität, ohne sich langfristig fest binden zu müssen.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Seit 2013 am Markt – oft kopiert und nie erreicht

Fritz Lanman investierte bereist 2013 in die App der Gründerin Payal Kadakia, übernahm 2017 den Posten als CEO. Gemeinsam mit der Gründerin machte er ClassPass zum Branchenprimus und innovativen Vorreiter in diesem Marktsegment. Lanman ist vom Konzept der App voll überzeugt, hat selbst mit ihr 35 Kilogramm abgenommen und in zwei Jahr mehr als 400 Kurse selbst besucht.

Aktuell arbeitet ClassPass mit ca. 17.000 Fitnessstudios zusammen und hat schon über 70 Millionen Kursreservierungen vermittelt – Tendenz stark steigend. Gerade Groupfitness-Angebote sind aktuell bei den Nutzern voll im Trend und werden stark nachgefragt, sagte Lanman in einem aktuellen WELT-Interview.

Ab Mai ist die ClassPass-App auch in Deutschland verfügbar

Ab dem 7. Mai ist die App auch in Deutschland verfügbar und der CEO ist überzeugt, dass auch hierzulande viele Kunden die App nutzen werden, obgleich es hier mit Urban Sports Club bereits einen Konkurrenzanbieter mit ähnlichem Konzept gibt.

Andere Zusammenarbeit mit Fitnessstudios

Im Interview sprach er über seine eigenen Erfahrungen mit der App, erklärte was ClassPass im Vergleich zur Konkurrenz in der Zusammenarbeit mit den Fitnessstudios anders macht und wie die Weiterentwicklung der App die Sportgewohnheiten vieler Menschen verändern könnte.

Aggregatoren auf dem deutschen Fitnessmarkt in fMi 02/19

Wir werden sehen, wie der Marktstart in Deutschland anlaufen wird und halten Sie auf dem Laufenden. Mehr zu den internationalen und deutschen Aggregatoren und ihrer Bedeutung für den Fitnessmarkt erfahren Sie in der aktuellen fMi 02/2019 im Artikel von Hans Muench: "Vergleichen, buchen, sparen".

Ebenfalls interessant

Management, Markt

Kein Brexit im Fitnessmarkt

Es tut sich was auf der Insel – aktuelle Zahlen aus dem UK Fitness Industry Report 2019.

Mehr

Digital, Management, Markt, Anzeige

Was will sie?

Die „Generation Active" sorgt für einen anhaltenden Fitnessboom – innovative Gruppenkurse stehen bei Millenials, Generation Z & Co. besonders hoch im Kurs.

Mehr

Management, Markt, Anzeige

Haben Sie den „Hyperfocus“?

Bestsellerautor Chris Bailey liefert Tipps und Tricks, wie man mit dem richtigen Fokus als Führungskraft trotz Stress möglichst produktiv arbeitet.

Mehr

Fitness, Management, Markt

Life Fitness wird übernommen

Die Brunswick Corporation verkauft ihr gesamtes Fitnessgeschäft an die Private-Equity-Firma KPS Capital Partners – darunter die Marken Life Fitness und Hammer Strength. Der Kaufpreis beträgt 437 Millionen Euro.

Mehr