Fitness, Markt |

Train for free – Schüler trainieren in den USA gratis

Faule Ferien? Von wegen – runter vom Sofa und rein ins Studio. Wenn es nach Planet Fitness CEO Chris Rondeau geht, müssen US-Schüler im Sommer nicht vor verschlossenen Turnhallen stehen. Schüler können in den Ferien kostenlos in den 1.700 Studios trainieren.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Planet Fitness gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Franchise-Unternehmen der USA, sondern engagiert sich aktiv im Kampf gegen Übergewicht und Bewegungsmangel bei jungen US-Amerikanern.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Der Fitnessanbieter bietet Gymnasiasten (15 bis 18 Jahre) im Rahmen der bundesweiten Initiative Teen Summer Challenge vom 15. Mai bis 1. September in den mehr als 1.700 US-Studios kostenlose Trainingsmöglichkeiten an. Da in den Schulferien viele Sporthallen geschlossen sind und Sport-AG oder Wettkampfgruppen ausfallen, bietet die neue Kampagne somit neue Möglichkeiten, um sich über den Sommer trotzdem fit zu halten.

Faule Ferien? Nein! Runter vom Sofa und ab ins Studio 

Planet Fitness will durch das neue Projekt mehr junge Schüler für einen aktiven Lebensstil begeistern und diesen nicht nur entsprechende Trainingsmöglichkeiten bieten, sondern auch einen Ort schaffen, wo sich die Schüler treffen und gemeinschaftlich Sport treiben können, sagte CEO Chris Rondeau unlängst in einem Statement. Die Jugendlichen von heute sind natürlich auch die Kunden von morgen. Somit ist diese Zielgruppe für den Franchise-Anbieter natürlich eine äußerst interessante Zielgruppe mit viel Potential.

Teen Summer Challenge – ein weiterer Schritt für ein fitteres Amerika 

Die Teen Summer Challenge und das große Planet Fitness Studionetzwerk bietet somit auch Schülern aus einkommensschwachen Familien die Chance, kostenlos etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Gerade diese sozialen Einkommensschichten leiden besonders häufig an Übergewicht und treiben deutlich weniger Sport. Denn ein aktiver Lebensstil ist immer auch eine Frage des Sozialstatus, wie folgende fM Infografik zeigt.

In den USA will die PHIT Act Initiative über die wir bereits ausführlich berichtet haben mit ihrer Bewegung für ein fitteres und gesünderes Amerika gerade diese Aspekte in den Fokus rücken und finanzielle Unterstützung schaffen, damit Amerika nicht das Land der Adipösen und Übergewichteigen bleibt. Wie rege das kostenlose Angebot diesen Sommer angenommen wird, werden die Sommerferien zeigen. Auf jeden Fall ist dieses Planet-Fitness-Angebot ein weiteres klares Signal in die richtige Richtung.

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Training statt Spritzen

Gezieltes Krafttraining ist eine strategisch effektive Trainingsmethode zur Vermeidung von Arthrose. Die Wirkung beginnt auf Zellebene im Knorpel.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Ausdauer verbessern

Ausdauertraining in der richtigen Dosierung weist ein breites gesundheitliches Wirkungsspektrum auf. Fast allen der heute vorherrschenden chronischen Erkrankungen kann dadurch wirksam vorgebeugt bzw. entgegengewirkt werden.

Mehr

Events, Fitness

Eismärchen voraus!?

4 Siege, 12 Punkte, 12:5 Tore – Tabellenführer: der Start der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei war perfekt. Jetzt kommen die ganz schweren Gegner.

Mehr

Fitness, Gesundheit

EMS- gegen HIT-Training

Der Vergleich von EMS zu konventionellen (Kraft-)Trainingsmethoden liefert überraschende Ergebnisse.

Mehr