Fitness, Gesundheit, Anzeige | Autor: David Köndgen |

Skirennläufer Felix Neureuthers Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit und Bewegung

Im Winter wie im Sommer, ob beim Skifahren oder dem Wandern, die Alpen sind zu allen Jahreszeiten der perfekte Ort für ein Workout im Freien. Für den ehemaligen Weltklasse-Skirennläufer Felix Neureuther aus Garmisch-Partenkirchen sind sie vor allem Heimat. Sein Herzensthema als Botschafter der Berge ist die Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit Autor Michael Ruhland und Fotograf Bernd Ritschel ist ihm ein fantastischer Bildband gelungen.

Seit vielen Jahren fördert Felix Neureuther den Skinachwuchs und vermittelt Kindern mit seiner Stiftung als Fitnessbotschafter Spaß an physischer Bewegung oder engagiert sich mit demselben Ziel im 'fit4future'-Programm der Cleven-Stiftung.

Mission: Mehr Fitness für Kinder

Nach seinem Karriereende im Jahr 2019 (fünf WM-Medaillen & 13 Weltcupsiege) widmet sich Felix Neureuther noch stärker seinen verschiedenen Herzensthemen. Mitten im ersten Corona-Jahr präsentierte er im Bayerischen Rundfunk gemeinsam mit Kindern Fitnesstipps.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Das zugrunde liegende Programm 'Beweg dich schlau!' (BDS) wurde in Kooperation mit der TU München entwickelt und soll sowohl koordinative als auch kognitive Fähigkeiten steigern. Das Ziel: Eine Grundlage für gesunde und erfolgreiche Bewegung, Bildung und Balance im Leben bereits im Kindesalter etablieren und ihre Lebensgewohnheiten positiv beeinflussen.

Physische und mentale Gesundheit

Denn BDS soll nicht nur der physischen Gesundheit dienen, sondern eben auch zu mentaler Ausgeglichenheit, Aufnahme- und Leistungsfähigkeit beitragen. Felix Neureuther nutzt Inhalte daraus auch für seine 'kids on snow'-Kooperation mit dem Deutschen Skilehrerverband (DSLV).


„Bewegung ist für mich aber auch die Vermeidung von Stillstand.“
_______________________________

Felix Neureuther, ehemaliger Profi-Wintersportler


Auf seiner Website schreib Neureuther weiter: „Sie [Bewegung] bedeutet Entwicklung und Fortschritt, emotional, politisch und gesellschaftlich in eine wertebasierte positive Richtung. Der ein oder andere Politiker hat das von mir schon einmal zu hören bekommen.“

Schauen Sie sich hier direkt die erste Folge von 'Fit mit Felix – beweg Dich schlau!' an.

Im Video: Fitness für Kinder

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Der ehemalige Spitzensportler und Sohn der beiden Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther setzt sich aber auch kritisch mit Nachhaltigkeit im internationalen Sport auseinander und will daher auch in der Bevölkerung mehr Begeisterung für Natur- und Umweltschutz entfachen.

Schönheit & Verletzlichkeit der Alpen

Nun hat er mit 'Unsere Alpen – Ein einzigartiges Paradies und wie wir es erhalten können' einen Bildband veröffentlicht, in dem er 'seine' Berge und deren Schutz in den Mittelpunkt stellt, indem er ihre Schönheit präsentiert und auf ihre Verletzlichkeit hinweist.

Wandern, Bergsteigen, Alpinismus

Entstanden ist das Werk für das sich Felix Neureuther mit Michael Ruhland und Bernd Ritschel zwei Profis an die Seite geholt hat. Autor Ruhland, seit 2012 Chefredakteur des ältesten kommerziellen Berg-Magazins der Welt, 'Bergsteiger', hat bereits das Buch 'Bergmenschen' veröffentlicht. Darin portraitiert und interviewt er 30 Extrembergsteiger und prominente Bergbegeisterte.


 


Fotograf Bernd Ritschel hat bereits mehr als 30 Bildbände publiziert und fotografiert seit rund 30 Jahren in den Bergen der Welt, etwa für Magazinbeiträge in GEO oder National Geographic.


„Berge Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.“
_______________________________

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


Mehr als 200 Abbildungen 'schafften' es schließlich in 'Unsere Alpen', ein Foto schöner als das andere. Aber eben eine vergängliche Schönheit. In Experten-Interviews werden unter anderem die Themen Gletscherschwund, Beschneiungs-Projekte, Regenerative Energien, Bäume der Zukunft und natürlich die Folgen des Klimawandels auf die Alpen beleuchtet.

Neben vielen 'schweren' Themen kommt aber auch die Bergliebe nicht zu kurz: Insgesamt sechs 'Herzenstouren' verweben sich mit Fragen wie „Ist nachhaltiges Skifahren möglich?“ oder „Kann eine Familientradition als Hüttenwirt eine weitere Generation überdauern?“.

Familiengeschichte, Pioniere, Naturschützer

Mögliche Antworten folgen auf den Einstieg, der die Berg-Geschichte der Familie Neureuther nacherzählt, ebenso wie ein Rückblick auf die Pioniere der Alpen und Portraits der heutigen 'Helden unserer Berge', also Naturschützern, die an Lösungen für die Zukunft arbeiten.

Alles mit dem Ziel, den Lesern den Lebensraum Alpen näherzubringen und ihn in der Form, wie wir ihn kennen auch für unsere Kinder zu bewahren.