Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

My Fitness Card übergibt Kunden an qualitrain und zieht sich aus dem Markt zurück

Es tut sich was im Sportaggregatorenmarkt: My Fitness Card zieht sich aus dem Geschäft zurück und übergibt seine Partner und Kunden an qualitrain. Alle Hintergründe und Statements von Nicolas Stadtelmeyer (Geschäftsführer der qualitrain GmbH).

My Fitness Card übergibt Kunden an qualitrain

My Fitness Card zieht sich zum 31. März 2021 aus dem Aggregatoren-Markt zurück und bietet seinen Kunden von diesem Zeitpunkt an die Möglichkeit, das Netzwerk des deutschen Firmenfitnessnetzwerks qualitrain zu nutzen.



 

Gleiches gilt für die Firmenkunden und Partnerstudios von My Fitness Card, die zu qualitrain wechseln und damit weiterhin auf einen starken Partner in Sachen Gesundheitsförderung setzen können.

Geschäftsführer begrüßt Kunden

„Wir freuen uns, die Kunden von My Fitness Card von nun an bei qualitrain begrüßen zu dürfen. Als flächendeckender Anbieter sind wir in der Lage, für die über 200 Firmenkunden von My Fitness Card eine nahtlose Weiterführung des Angebots sicherzustellen“, sagt qualitrain GmbH Geschäftsführer Nicolas Stadtelmeyer.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Darüber hinaus dürfen sich die Kunden auf weitere Vorteile einstellen.

Mit mehr als 4.000 Sport- und Gesundheitseinrichtungen ist die Auswahl an Studios in ganz Deutschland für sie ab jetzt mehr als doppelt so groß. So sind etwa auch alle Fitness First Clubs im qualitrain Netzwerk enthalten.


Lesen Sie auch: 'Faire Lösung'


Stadtelmeyer weiter: „Die Anzahl der Check-Ins ist für alle Kunden unbegrenzt. Außerdem stehen ihnen auch ergänzende Angebote zum Thema Mediation, Entspannung oder Ernährung zur Verfügung.“


 


Entwicklung und Rückblick 

Im Mai 2014 fiel der Startschuss zur My Fitness Card GmbH. 2015 wurde eine Partnerschaft mit Fitness First Germany geschlossen, die es den Mitgliedern von MyFitness Card ermöglichte, in 35 Städten und mehr als 70 Studios von Fitness First Germany zu trainieren.

Außerdem wurde das Corporate Programm ab 2018 stärker ausgebaut.


Lesen Sie jetzt weiter: 'EGYM: 28 Millionen'


qualitrain weiter auf Expansionskurs

Die qualitrain GmbH, Teil des Münchner Sports-Tech Unternehmens EGYM, erhält durch die aktuellen Entwicklungen weitere Wachstumspotenziale, um Kundenstamm und Partnernetzwerk weiter auszubauen.


„Wir freuen uns über diese Chance und ganz besonders über das Vertrauen, das uns die My Fitness Card GmbH entgegenbringt. So haben wir für die Kunden von My Fitness Card eine gute Lösung für die Zukunft gefunden.“
_______________________________

Nicolas Stadtelmeyer, Geschäftsführer qualitrain GmbH