Fitness, Markt, Anzeige | Autor/in: fM Redaktion |

Training im Freien ist auch in der kalten Jahreszeit ein großes Thema für Fitnessstudios

Die Nachfrage nach Fitnessgeräten für Outdoor-Anlagen ist bei DHZ ungebrochen. Durch Corona haben viele Studios im Freien neue Trainingsflächen erschlossen.

DHZ Outdoor Fitness

Training an der frischen Luft hat die Fitnessstudios erreicht und macht ein Training möglich, das Indoor aktuell doch vielerorts unter erheblichen coronabedingten Einschränkungen leidet. (Lesen Sie auch: 'Corona-Regeln im Gym')



Seit fast einem Jahr stehen jetzt die ersten Outdoor-Anlagen von DHZ Fitness in den Clubs. Neben den vielen positiven Rückmeldungen hat die Praxis gezeigt, dass man ein Outdoor-Gym nicht sich selbst überlassen kann.

Auch für draußen gelten Regeln. Ganz wichtig: das Ambiente muss stimmen. Der Anbieter sollte seinem Stil treubleiben und auch den Outdoorbereich entsprechend einladend gestalten.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Für die kalte Jahreszeit gilt: Lassen Sie Ihre Mitglieder nicht im Regen stehen. Zumindest nicht allein.

Wetterfest trainieren

Kurze knackige Einheiten im HIIT Format, geleitet von einem motivierten Trainer mit fester Gruppenstruktur machen das Outdoor-Training im Winter zum Höhepunkt des Tages.

Für ein abwechslungsreiches funktionales Training wurde die Serie Explode nun um eine Variation von Outdoor-Trainingsbänken ergänzt.

Vielseitig kombinierbar

Die neuen Bänke können nach Wunsch und Bedarf kombiniert werden. So kann jeder Anbieter die Bedürfnisse seiner Mitglieder gut abdecken und ein vielseitiges Trainingsangebot im Outdoorbereich bieten.

Es gibt drei Basisteile, auf denen die Bänke montiert werden – einfach, zweifach oder dreifach. Und es gibt drei Bankvarianten zur Auswahl: Hyperextension, Abdominal bench und Abdominal bench reverse.



Wetterfest geschützt

Auch für den Wetterschutz gib es jetzt eine Lösung. Es besteht hohe Nachfrage nach einem Wetterschutz, um den Mitgliedern das Training im Freien so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die neuen Überdachungselemente von DHZ bestehen aus zwei Varianten, die mehrfach kombiniert werden können. So können auch bestehende Trainingsanlagen nachträglich aufgerüstet werden.

Ein leichter Wetterschutz kommt sowohl den Mitgliedern als auch den Geräten zu Gute und trägt somit zusätzlich zum Infektionsschutz bei. Denn die Überdachung ermöglicht eine optimale Ausnutzung der Outdoor-Fitnessgeräte zu allen Jahreszeiten.

Mehr Informationen über das Angebot zu Outdoor-Training bei DHZ gibt es hier.

Mehr: 'Neuer Showroom'

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de