Events, Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige |

DHfPG-Studienzentrum in Österreich – Nachwuchskräfte durch das duale Studiensystem ausbilden

Für Fitness- und Gesundheitsanlagen ist das Ausbilden von Nachwuchskräften ein entscheidendes Erfolgskriterium. Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bietet daher ein duales Studiensystem, in dem die Studierenden bereits im Ausbildungsbetrieb tatkräftig mitarbeiten.

Infoveranstaltung am DHfPG-Studienzentrum Wien.

Dual studieren in Österreich am DHfPG-Studienzentrum auf dem Campus des Bundessport- und Freizeitzentrums (BSFZ) Südstadt am Rande Wiens. Speziell für Unternehmen bietet sich dort am 10. Juli 2019 die Möglichkeit, mehr über die Vorteile von dual Studierenden in ihrem Betrieb zu erfahren.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Kostenfreie Infoveranstaltungen in Wien

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort zu einer der beiden kostenfreien Infoveranstaltungen am Mittwoch, 10. Juli 2019, wahlweise um 14 Uhr oder 16 Uhr, am BSFZ Südstadt anmelden und mehr über das duale Studienangebot erfahren. Hier bietet sich die Möglichkeit, die tollen Räumlichkeiten des BSFZ kennenzulernen und sich mit direkten Nachfragen an die Hochschule zu wenden.

Nachwuchskräfte durch ein duales Studium qualifizieren

Fitness- und Gesundheitsanlagen können gleich mehrfach von dualen Bachelor-Studierenden und dem praxisnahen Studiensystem der DHfPG profitieren. Die dualen Bachelor-Studiengänge verbinden eine Ausbildung in einem Betrieb mit einem Studium, bestehend aus einem Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen. Die im Fernstudium vermittelten Inhalte werden in kompakt angelegten Präsenzphasen an Studienzentren in Deutschland (bundesweit, u. a. in München), Österreich (in Wien) oder der Schweiz (in Zürich) mit erfahrenen Dozenten praxisnah umgesetzt und können daher direkt im Ausbildungsbetrieb eingesetzt werden. (Lesen Sie auch: Erfolgsmodell duales Studium)

Im Rahmen der betrieblichen Ausbildung arbeiten die Studierenden im operativen Tagesgeschäft ihres Unternehmens mit. Durch die kurzen Abwesenheitszeiten von 2 bis 5 Tagen alle 4 bis 6 Wochen können sie auch in langfristige Projekte integriert werden. Den nächstmöglichen Studieneinstieg in Österreich bietet der duale Studiengang „Bachelor of Arts Fitnessökonomie“ im Wintersemester 2019/2020. (Lesen Sie auch: Vorteil duales Studium – „Win-win“ für alle Beteiligten)

Erstklassige Lernbedingungen am BSFZ Südstadt

Die Präsenzphasen der DHfPG, als auch die des Schwesterunternehmens BSA-Akademie, finden bei Wien auf dem Gelände des BSFZ Südstadt statt. Hier stehen den Studierenden und Lehrgangsteilnehmer ideale Lern- und Lehrbedingungen zur Verfügung – auch für die wichtigen praktischen Einheiten. Das riesige, autofreie Areal im Süden Wiens bietet ein beeindruckendes, modernes Ambiente und ist direkt an die Badner Bahn angeschlossen (eigene Station Maria Enzersdorf / Südstadt).

Weitere Informationen über das duale Studienangebot finden Sie unter www.dhfpg.at, zur Anmeldung gelangen Sie über www.dhfpg.de/events.  (Lesen Sie auch: Duales Studium – sicherer Arbeitsplatz & gute Karrierechancen)

Ebenfalls interessant

Events, Fitness, Anzeige

Spende für Ghana

Spendenscheck überreicht: Von der Aktion 'myline Pfundsengel' fließen weitere 10.000 Euro nach Ghana. Der Spendenscheck wurde im Rahmen der Premium Days überreicht.

Mehr

Events, Markt

Aufstiegskongress 2019

Herausragende Referenten, brandaktuelle Themen und Keynote-Speaker Jan Frodeno: Das Branchenevent 'Aufstiegskongress' war 2019 erstmals ausverkauft.

Mehr

Events, Markt, Anzeige

Abnehmerfolge feiern

Produktpräsentationen und Auszeichnungen standen im Mittelpunkt der myline Premium Days 2019. Die Ernährungsberater aus Hessen vermelden einen Teilnehmerrekord.

Mehr

Events, Fitness, Gesundheit

Fitness around the world

China, Mexiko, die USA und Südafrika: Das waren neben der 'Mutter' in Köln die globalen FIBO-Messen in 2019. Wir haben die Höhepunkte hier für Sie zusammengefasst.

Mehr