Digital, Fitness, Markt, Anzeige |

milons Weg zum Anbieter eines vernetzten Gesundheitsmanagements für alle

Zur FIBO 2019 hat milon nicht nur viele Neuheiten präsentiert, sondern auch sein hohes Innovationstempo, um die Position als Partner für ein individuelles, vernetztes Gesundheitsmanagement weiter auszubauen. Vorgestellt wurde auch der BOOST Award, mit dem das Unternehmen innovative Gründer in der Fitness- und Gesundheitsbranche fördert.

milons Weg zum Anbieter von einem vernetzten Gesundheitsmanagement für alle

„Mit unseren neuen Produkten und Konzepten antworten wir auf den sich abzeichnenden Trend, dass immer mehr Menschen an einem individuellen, vernetzten Gesundheits­management interessiert sind“, erklärt milon CEO Udo Münster.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Und weiter: „Ob beim Joggen, in der Reha-Klinik oder im Fitnessstudio. Trainierende möchten heute ihre Gesundheitsdaten und Trainingsfortschritte zur Selbstkontrolle stets abrufbereit haben.“ Neue State-of-the-Art-Trainingsgeräte und zielgruppenorientierte Zirkel-Module, neuartige, flexible Trainings­möglichkeiten auf der freien Fläche sowie zukunftsweisende Angebote für gesundheits- und medizinisch-orientiertes Training – all das war Teil des milon FIBO-Auftritts.

„Unser Ziel ist es, durch die ständige Erweiterung und Vernetzung unserer Hard- und Softwarelösungen, dies jedem Menschen zu ermöglichen. Hierbei helfen uns strategische Partnerschaften wie mit five und für den Vertrieb der Q med Serie mit proxomed. Wir bauen weiter auf ganzheitliche Gesundheitsangebote und sehen die FIBO 2019 als wichtigen Meilenstein. Die positive Resonanz des Fachpublikums, auch vieler internationaler Besucher, bestätigt unser Konzept“, ergänzt Udo Münster.

Flexibilität für Fitnessstudios, Physiopraxen und Kliniken erhöhen

Der neue Q free-Modus macht’s möglich: Die Geräte der Q-Serie können ab sofort auch vollvernetzt außerhalb des bekannten Zirkeltrainings auf der freien Fläche genutzt werden - ganz im Sinne des Connected Training System (CTS). Zusätzlich präsentierte milon auf der FIBO fünf weitere Kraftgeräte: den Q Abductor, den Q Adductor, den Q Butterfly, den Q Butterfly Reverse und den Q Rotator – damit sei die Q-Serie vollständig, teilt milon mit und Trainierenden werde noch mehr Abwechslung im Training geboten.

Außerdem stellte milon neue Zirkelkonstellationen vor, die auf unterschiedliche Trainingsmotive und Zielgruppen ausgelegt werden können. Diese seien besonders für Gesundheitseinrichtungen interessant. Denn: Der Rückenzirkel mit ergänzenden Konzepten wie dem §20-Präventionskurs schafft ein ganzheitliches, gesundheitsorientiertes Trainingsangebot. Da die Q-Serie durch den TÜV-Rheinland zertifiziert und durch das Medizinproduktgesetz (MPG) zugelassen ist, bietet sie auch Physiotherapien, Kliniken und Reha-Zentren den Vorteil eines sicheren, kontrollierbaren und digitalen Trainings.

Seine strategische Ausrichtung auf ein ganzheitliches Gesundheitsangebot hob milon auch dadurch hevor, dass auf der FIBO die neue Vertriebs­partnerschaft mit proxomed, dem Marktführer bei digital vernetzten Hardware-, Software- und Serviceprodukten im Segment Medizin und Gesundheit, bekanntgegeben wurde.

Lesen Sie auch: Vertriebspartnerschaft mit proxomed (zum Öffnen des Links auf das Bild klicken):

Außerdem stellte milon neue Zirkelkonstellationen vor, die auf unterschiedliche Trainingsmotive und Zielgruppen ausgelegt werden können. Diese seien besonders für Gesundheitseinrichtungen interessant. Denn: Der Rückenzirkel mit ergänzenden Konzepten wie dem §20-Präventionskurs schafft ein ganzheitliches, gesundheitsorientiertes Trainingsangebot. Da die Q-Serie durch den TÜV-Rheinland zertifiziert und durch das Medizinproduktgesetz (MPG) zugelassen ist, bietet sie auch Physiotherapien, Kliniken und Reha-Zentren den Vorteil eines sicheren, kontrollierbaren und digitalen Trainings.

Weitere Informationen zu milon sowie zur laufenden Ausschreibung des BOOST Awards 2019 haben wir hier für Sie verlinkt.

Lesen Sie auch: milon sucht den Super-Gründer (einfach auf das Bild klicken):

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Gesundheit, Markt

Intelligenter Trainingspartner

Trainingsroboter und Virtual Reality (VR) zur Trainingskontrolle? Ein Forschungsprojekt zeigt Zukunftsperspektiven im Krafttraining für Prävention und Rehabilitation. Was RosyLerNT besonders macht, erfahren Sie hier.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

Die Staaten rufen

Der Marktführer für EMS-Trainingsgeräte miha bodytec kann in die USA expandieren. Die US-Behörde FDA (Food and Drug Administration) hat das EMS-Gerät miha bodytec II und das i-body Elektrodensytem zugelassen und damit damit zum Verkauf in den Vereinigten Staaten freigegeben. Die dortige Markteinführung ist für Juli geplant.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Anzeige

Die Millionengewinner

50 Startups, 70 Redner und 1000 Teilnehmer hat der FitTech Summit 2019 nach München gelockt. Die Gründer der Trinkmahlzeit YFood verlassen Veranstaltung nach ihrem Sieg bei der Pitch Competition mit einem Millionendeal. Unter dem Motto "Earliest Bird Ticket" können sich Interessierte bereits jetzt für die Neuauflage 2020 anmelden.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Fitness für Frauen

Maßgeschneiderte Programme für Frauen und der Abbau von Barrieren: Das sind die Ziele der Kooperation des Fitness-Unternehmens Les Mills und This Girl Can aus England. Eine gemeinsame Kampagne richtet sich vor allem an Neulinge oder Trainings-Rückkehrerinnen.

Mehr