Digital, Fitness, Gesundheit | Autor/in: Florian Schmidt |

Studie: Krafttraining steht in Verbindung mit einem geringeren Risiko für nicht übertragbare Krankheiten

Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Wissenschaft für die Studiopraxis – oder kurz: 'Science News'. Forscher:innen liefern der Fitness- und Gesundheitsbranche nützliche Argumente, um die Bedeutung von Sport und Ernährung für die Gesundheit hervorzuheben. Heute: 'Muskelstärkende Aktivitäten werden mit einem geringeren Risiko und einer niedrigeren Sterblichkeit bei den häufigsten nicht übertragbaren Krankheiten in Verbindung gebracht' aus dem British Journal of Sports Medicine (BJSM).

Studios sind der ideale Ort, um sich langfristig fit und gesund zu halten

Insbesondere in Krisenzeiten können die positiven Effekte eines gesundheitsbewussten Lebensstils anhand wissenschaftlicher Ergebnisse belegt und zur Motivation der Kund:innen eingesetzt werden.

Untersuchungsschwerpunkte

In ihrem Review untersuchten japanische Forscher:innen relevante Zusammenhänge zwischen regelmäßigem Muskel-/Krafttraining und spezifischen Sterblichkeits- und Krankheitsrisiken von Erwachsenen.

Methode

Mittels einer systematischen Literaturrecherche wurden dazu die Datenbanken MEDLINE und Embase gescreent. Unter Berücksichtigung diverser Ein- und Ausschlusskriterien wurden 16 Studien in die Analysen einbezogen.

Zentrale Ergebnisse

Laut den Ergebnissen war regelmäßige Muskelaktivität mit einem um bis zu 20 Prozent niedrigeren Gesamtmortalitätsrisiko verbunden. Schon 30 bis 60 Minuten Krafttraining pro Woche können das Entstehungsrisiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder Diabetes signifikant senken.

Praxisrelevanz und Fazit

Die Studie unterstreicht einmal mehr, wie wichtig präventives Fitnesstraining ist. Durch eine optimale Kombination aus Kraft- und Ausdauerangebot können diese Effekte weiter gesteigert werden – weshalb die Studios der ideale Trainingsort sind, um sich langfristig fit und gesund zu halten.


Original-Quelle dieser 'Science News'

Unsere fMi-Rubrik 'Science News' fasst aktuelle Forschungsergebnisse bewusst äußerst knapp zusammen. Daher haben wir nachfolgend die wissenschaftliche Original-Studie für Sie verlinkt – zum vertieften Lesen und für weitere Details.

Momma, H., Kawakami, R., Honda, T. & Sawada, S. (2022).Muscle-strengthening activities are associated with lower risk and mortality in major non-communicable diseases: a systematic review and meta-analysis of cohort studies. Zugriff am 14.04.2022.


Weitere aktuelle 'Science News'

Weitere branchenrelevante Studien finden Sie in der aktuellen Printausgabe der fitness MANAGEMENT international (fMi) in der gleichnamigen Rubrik 'Science News' und regelmäßig hier auf unserer Website.