Digital, Fitness, Markt | Autor/in: fM Redaktion |

Magicline GmbH und EGYM arbeiten zusammen, um den Fitnessmarkt zu digitalisieren

EGYM und die Magicline GmbH, eine Tochtergesellschaft der Sport Alliance GmbH, schließen im Zeichen ihrer offenen Plattformen eine strategische Partnerschaft. Nun wollen die beiden Unternehmen ihren Kunden eine Schnittstelle ohne Zusatzkosten für Studiobetreiber bieten.

Freuen sich über die Zusammenarbeit (von links): Daniel Hanelt (CEO Magicline), Simon Hartmann (Senior Sales EGYM), Daniel Sichelschmidt (Junior Sales), Konstantin Wolkowa (Profit Center Manager Magicline)

„Wir wissen, dass die Fitnessbranche lange auf eine enge Zusammenarbeit zwischen EGYM und Magicline gewartet hat. Gemeinsam werden wir nun durch die Kooperation unserer Teams Synergien schaffen, um den Kundennutzen zu maximieren“, sagt Magicline CEO Daniel Hanelt.


„Es gibt so viele gemeinsame Ideen, um die Digitalisierung in unserer Branche zu fördern – packen wir es an.“
_______________________________

Daniel Hanelt CEO Magicline GmbH


Die Kooperation ermöglicht Trainerinnen und Trainern, durch die Verbindung der beiden Systeme, einen reibungslosen Zugang zum „EGYM Connected Training Floor“. (Lesen Sie auch: 'Ideale Fitnesswelt')

Synchronisation, Check-ins & RFID-Übertragung

Schon im Laufe des Oktobers 2022 sollen demnach eine Reihe an Basisfunktionen – darunter etwa Mitgliederübertragung/-Synchronisation, Check-ins und RFID-Übertragung – verfügbar sein.

Weitere ­Features –  wie etwa die Buchung von Kursen für Studiomitglieder über die EGYM Branded Member App oder die Steuerung von EGYM+ und EGYM Smart Strength Geräten – sollen folgen.

Infos zu Umstellungsprozess & Schnittstelle

Alle Kunden erhalten regelmäßig Informationen über bevorstehende Neuerungen und zum Umstellungsprozess selbst. Magicline wird darüber hinaus eine Software-Schnittstelle zum EGYM-Tochterunternehmen qualitrain integrieren. Die Anfrage zur Aktivierung dieser Schnittstelle werde über den Magicline App Store erfolgen.

EGYM CEO Philipp Roesch-Schlanderer ergänzt: „Unsere Partnerschaft mit Magicline fügt sich nahtlos ein in unseren ‘Best of Breed’-Ansatz: Betreiber sollen immer die Freiheit haben, diejenigen Anbieter zu kombinieren, die optimal für ihren jeweiligen Einsatzzweck sind.“

Trainingsfläche und Mitgliederverwaltung

Philipp Roesch-Schlanderer erklärt weiter: „Also zum Beispiel EGYM für die Trainingsfläche mit allen Vorteilen der freien Wahl der Hardware und Software und Magicline für die Mitgliederverwaltung.“


Lesen Sie mehr: 'Magicline x myFitApp'


Die nun geschlossene Partnerschaft sei erst der Beginn der Zusammenarbeit zwischen den beiden deutschen FitTech-Schwergewichten EGYM und Magicline. Das gemeinsame Ziel sei es, Innovationen voranzutreiben und den Fitnessmarkt weiter zu digitalisieren.


Verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!
FOLGEN Sie uns bei FacebookLinkedIn, Instagram & Twitter


Dies sei auch der Grund, weshalb sowohl EGYM als auch Magicline offene Ökosysteme geschaffen haben: Innovationen und Entwicklungen, die den Kunden zugutekommen und ihnen eine Wahlfreiheit bezüglich der eingesetzten Lösungen ermöglichen.

Mehr zum Thema: 'Digitalisierungspotenzial'

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de