Digital, Gesundheit, Management | Autor: Florian Schmidt |

Digitales BGM: Kostenloses Haufe Online-Seminar zum Thema E-Health

Oliver Walle und Sarah Staut von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) liefern in ihrem Haufe Online-Seminar einen aktuellen Überblick zu innovativen E-Health-Lösungen und klären über Möglichkeiten, Potenziale und gesetzliche Rahmenbedingungen auf. Melden Sie sich jetzt noch für das kostenlose Seminar an.

Haufe Onlinetraining: Fit in Sachen E-Health

Digitale Lösungen ergänzen bereits seit Jahren die klassische betriebliche Gesundheitsförderung oder dienen in Form von Internetportalen für Beschäftigte als Zugangsweg zu relevanten Praxisprogrammen.

Digitale Gesundheitsförderung über Apps und Co.

Zahlreiche Apps zielen auf Gesundheit und Fitness ab und bieten Anwendern Trainingsunterstützung, Self-Checks und ein Monitoring der erreichten Leistungen an. Leider werden diese Anwendungen zur Verhaltensprävention oft nur von fitnessaffinen Beschäftigten genutzt, die die eigenen Trainingsleistungen kontrollieren möchten.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram, YouTube & Twitter
UND

verpassen Sie nie wieder fitness MANAGEMENT NEWS oder VIDEOS!


Risikopersonen hingegen werden in der Regel nicht erreicht. Zunehmend kommen aber auch nach § 20 SGB V zertifizierte Apps auf den Markt, die eine Förderung der Krankenkassen ermöglichen und demnach auch als qualifizierte Präventionsprogramme für Versicherte oder im Rahmen eines BGM eingesetzt werden können.

Gesetzliche Änderungen und neue Einsatzmöglichkeiten

Ab 2020 greift das neue Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), durch welches Ärzte nun geeignete Apps verschreiben können. Durch diese innovativen E-Health-Lösungen ergeben sich bei gesundheitlich betroffenen Beschäftigten somit spannende neue Einsatzmöglichkeiten, die man nutzen kann.

Wenn 2021 noch ergänzend die digitale Krankschreibung möglich wird, könnte ein ganz neuer Markt entstehen, der viele neue Chancen, Wege und Einsatzmöglichkeiten eröffnet.

Know-how und praxisnahes BGM-Fachwissen

Das kostenlose Online-Seminar'App auf Rezept und digitale Krankschreibung – erobert nun auch E-Health das BGM' erläutert:

  • welche digitalen Lösungen für das BGM nutzbringend sind,
  • welche Potenziale sich durch das neue DVG-Gesetz für Apps ergeben,
  • wie E-Health-Lösungen schon heute in einem BGM eingesetzt werden können,
  • welche weiteren Entwicklungen bei digitalen Lösungen in 2020 zu erwarten sind

Termin: Donnerstag, 23. Januar 2020, 14 Uhr – Dauer: ca. 90 Minuten

Jetzt noch anmelden und teilnehmen!

Anmelden können Sie sich zu diesem kostenlosen Haufe Online-Seminar direkt hier.

Seminare für Führungskräfte, HR-Manager und BGM-Verantwortliche

Auf Haufe Online Training finden Sie weitere Informationen zu diesem und vielen weiteren Online-Seminaren für Führungskräfte, HR-Manager und BGM-Verantwortliche.

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Fitness, Anzeige

Gestärkt durch die Krise

Stay Together. Stay Healthy. Fitness & Workout-Musikanbieter präsentiert gemeinsam mit Personal Trainer und Influencerin ein Workout zum stark bleiben.

Mehr

Corona, Digital, Management, Anzeige

Unterstützung weltweit

Gruppenfitnessanbieter LES MILLS startet Aktion: Das neuseeländische Unternehmen unterstützt in der Corona-Krise Studiopartner, Instruktoren und Mitglieder weltweit.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Hammer Home-Workouts

Corona-Hilfe vom Hollywood-Star: Chris Hemsworth schwingt den Hammer und bietet mit 'Centr' gratis Training für zu Hause an. So nutzen Sie die App fürs Home-Workout.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Anzeige

Weltweite Unterstützung

Studios während der Corona-Pandemie unter die Arme greifen: Virtuagym stellt seine Inhalte auf einer Übungsplattform temporär kostenlos zur Verfügung.

Mehr