Corona, Management, Markt | Autor: fM Redaktion |

Corona-Pandemie: Kaifu-Lodge startet mit Mischmodell der 2G- und 3G-Regelung

Ohne Maske und Abstand traineren und trotzdem die Ungeimpften nicht benachteiligen? Eines der größten Fitnesscenter Europas bietet jetzt eine Möglichkeit dies umzusetzen. In Hamburg können Mitlieder mit 2G-Nachweis an vier Tagen ohne Einschränkungen in der KAIFU-LODGE trainieren. An den restlichen Tagen ist der Zutritt auch für Ungeimpfte erlaubt.

Kevin Nafar, Geschäftsleitung KAIFU-LODGE, mit Aufsteller zum Mischmodell

Die KAIFU-LODGE in Hamburg ist das erste Center, dass mit diesem Mischmodell fährt. Montags, mittwochs, freitags und sonntags gelten bei ihnen die 2G- Regelungen. Nur Genesene und Geimpfte haben an diesen Tagen Zutritt zur Anlage. Vorteil ist, dass an diesen Tagen alle bisherigen Einschränkungen entfallen und man wortwörtlich beim Training wieder aufatmen kann.

Wer möchte, darf die Maske während des Trainings absetzen und zwischen Geräten müssen keine 1,5 Meter und in Kursräumen keine 2,5 Meter Abstand eingehalten werden.



Birgit Wenzel und Kevin Nafar, die Geschäftsleitung der KAIFU-LODGE, wollen allen Mitgliedern gerecht werden. Deshalb dürfen Ungeimpfte dienstags, donnerstags und samstags zum Training kommen, dann aber weiterhin mit Einschränkungen.

Das Konzept birgt natürlich organisatorische Herausforderungen. Zwei Monate Vorbereitung hat das Unternehmen ist das Projekt gesteckt.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Zur Verstärkung der Einlasskontrollen wurde die Zahl der Mitarbeiter an der Rezeption erhöht. Zudem gibt es Scanner, um Impf- und Genesenennachweise digital überprüfen zukönnen. Für jedes Mitglied steht täglich ein kostenloser Schnelltest zur Verfügung.

Dafür wurden zwölf Mitarbeiter von der Betriebsärztin geschult um die Selbstteststation zu besetzen. Das Zertifikat gilt nur für den Aufenthalt in der Anlage.


 


Der erste Tag mit dem neuen Konzept lief hervorragend mit 1600 Gästen. Kevin Nafar: „Gänsehaut-Feeling Mitglieder ohne Maske lachend zu sehen!“

Das Unternehmen schafft einen sanften Übergang zum Normalbetrieb. Es werden weitere Kurse geplant und auch die ersten Events stehen im November 2021 an. 'Unplugged 2021' wartet mit Livekonzerten bekannter Musiker und besonderen Kursen auf.

Mehr: 'Fitness in Zeiten der Pandemie'