Corona, Fitness, Markt | Autor: fM Redaktion |

Pläne vorgestellt: FIBO soll 2021 wieder aufs Kölner Messegelände locken

Gemeinsam durchstarten im neuen Jahr: Nach der Premiere der ersten digitalen FIBO@business laufen bei den Veranstaltern bereits die Planungen für die FIBO 2021. Demnach soll die internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit vom 8. bis 11. April 2021 wieder auf dem Messegelände Köln stattfinden – mit dem gewohnten 'FIBO-Angebot' für Fach- und Privatbesucher.

Pläne für FIBO 2021 in Köln vorgestellt

Nachdem die FIBO im Corona-Jahr 2020 durch eine digitale Ausgabe ersetzt worden war, soll 2021 wieder alles wie früher vor Ort auf dem Kölner Messegelände stattfinden. (Lesen Sie auch: 'FIBO im Corona-Jahr: Veranstalter ziehen positive Bilanz der ersten rein digitalen Fitnessmesse')


 


Sport, Fitness, Wellness – das alles muss neu gedacht werden, weil es anders erlebt wird. Wir haben jetzt die Chance, innovative Produkte und Konzepte in einem dynamischen Markt ganz neu zu positionieren“, sagt FIBO-Chefin Silke Frank.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Silke Frank fügt hinzu: „Wir müssen die kleinen Trends und großen Entwicklungen unserer Branche genau beobachten, damit wir sie aktiv mitgestalten können.“

Zukunftsthemen im Fokus der FIBO 2021

So setze die FIBO 2021 Zukunftsthemen wie die Digitalisierung, neue Konzepte, Prävention und Gesundheit in den Fokus.


„Wir müssen Präsenz zeigen,
in Verbindung bleiben – jetzt mehr denn je.“
_______________________________

Silke Frank, Event Director FIBO global


Präsenz zeigen werden auf der FIBO 2021 etwa die Key-Player der Branche, die ihren Stand bereits gebucht haben: Aciso, Core Health & Fitness, DHZ, EGYM, gym80, JK, Keiser, Les Mills und milon. Mit dem DSSV, dem DIFG und EuropeActive sind zudem die großen Verbände mit an Bord. (Lesen Sie jetzt weiter: 'Rückblick FIBO 2020')


 


Aktuell ist die Belegung der gewohnten Hallen im Kölner Messegelände geplant – die Nordhallen 6, 7, 8 und 9 sowie die Hallen 4.2, 5.2, 10.1 und 10.2 im mittleren Teil des Kölner Messegeländes.

Dabei gibt es Optimierungen etwa im Bereich Fashion und Lifestyle, die nun in der Halle 10.1, in den auch der erfolgreiche CATWALK zieht, thematisch zusammengeführt werden. Geplant sind auch wieder zahlreiche Aktionsflächen, darunter verschiedene Bühnen, Cross Fit und Calisthenics Areas.

Die Zukunft der Fitness

Die Halle 7 steht 2021 im Zeichen der Digitalisierung und der 'Future of Fitness'. Mit diesen Themen wird sich hier unter anderem das Future Forum befassen, das zusammen mit den Partnern FitTech Summit und ECC Köln umgesetzt wird.

In Halle 8 haben Gesundheit und Prävention ihren Schwerpunkt. Dort gibt es erneut etwa die Body & Mind Area und neu den Meetingpoint Health and Wellness, der Gesundheits- und Wellnessthemen ganzheitlich aufgreift. Alle Aussteller haben die Möglichkeit, sich für den FIBO INNOVATION & TREND AWARD zu bewerben.

AHA-Regel & an Erfahrungen orientieren

Grundlage aller Planungen ist ein mit den Experten der Koelnmesse erarbeitetes Sicherheitskonzept unter Wahrung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Als Orientierung dienen die Erfahrungen verschiedener Fach- und Endverbraucher-Messen, die in den vergangenen Monaten bereits erfolgreich stattgefunden haben.

Vorfreude auf die FIBO 2021

Im Fokus steht die bereits bestens vertraute AHA-Regel: Abstand halten, Hygiene wahren, Alltagsmaske tragen. „Das Konzept ist gut durchdacht und bietet genug Fläche“, sagt Silke Frank und fügt abschließend hinzu: „Wir sind sehr optimistisch und freuen uns auf die FIBO!“


 

Ebenfalls interessant

Ernährung, Corona, Fitness, Gesundheit

Kalorienfalle Advent

Unser als Infografik getarnter Adventskalender zeigt: Kalorien soweit das Auge reicht & alle Fitnessstudios dicht. Der Lockdown wird sich also definitiv auf der Waage bemerkbar machen.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Prävention vs. Stagnation

Lockdown beenden statt verlängern & Prävention möglich machen: England und andere europäische Länder machen vor, wie es geht und öffnen die Fitnessstudios.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Bewegungsappell

Die WHO plädiert für mehr Aktivität, gezieltes (Fitness-)training und liefert viele Argumente, warum der verlängerte Lockdown der Volksgesundheit schadet.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Corona-Update Teil 4

Ergebnisse Corona-Gipfel: Neue Regeln und Lockdown-Verlängerung. Plus: Merkel beim Arbeitgebertag, Corona-Impfstoffe, Finanzhilfen & Co. Unser Corona-Update.

Mehr