Markt, DSSV | Autor/in: Birgit Schwarze |

Kommentar Birgit Schwarze: Die Aufbruchstimmung ist da

Die Erfolge der FIBO 2022 und der „Fitmach-Aktion – fit & gesund im Saarland“ haben alle Erwartungen übertroffen. Birgit Schwarze, Präsidentin des DSSV e.V., erklärt in ihrem Kommentar, welche Signalwirkung die Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit und das Modellprojekt im Saarland für die Fitness- und Gesundheitsbranche in Deutschland haben.

DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze kommentiert aktuelle Entwicklungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche

Start war die FIBO 2022 – immer noch und immer wieder die größte internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit. Es lief erheblich besser als es von vielen in unserer Branche erwartet wurde!

Und wir sind sehr froh darüber – über den Erfolg der Aussteller:innen, über die zahlreichen Fachbesucher:innen und über das rundherum ausgezeichnete Echo in den bundesweiten Medien.

Signalwirkung für Deutschland

Ebenfalls Signalwirkung – zukünftig auch für die gesamte Bundesrepublik – hat das Modellprojekt im Bundesland Saarland.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Die „Fitmach-Aktion“ wurde Anfang April 2022 offiziell in Saarbrücken gestartet. Besonders wichtig: Erstmalig beteiligen sich das Gesundheitsministerium, die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), der Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS) e. V. und die saarländischen gesetzlichen Krankenkassen und mittlerweile mehr als 60 Fitness- und Gesundheits-Anlagen – die Hälfte aller Betriebe im Saarland – gemeinsam an einem Projekt.


Lesen Sie auch: 'Fitmach-Aktion'


Selbstverständlich unterstützt der DSSV e. V. als Europas größter Arbeitgeberverband für Fitness- und Gesundheits-Anlagen dieses einzigartige Modellprojekt ebenfalls.

Inaktive Menschen in die Fitnessstudios

Studienergebnisse der DHfPG verdeutlichen den zentralen Beitrag, den die qualifizierte Betreuung in Fitnessstudios mit den individuell zugeschnittenen Kraft- und Ausdauertrainingsprogrammen für die Gesundheit der Menschen leistet.


Der fM Podcast #FitnessImOhr:
Reinklicken, anhören & abonnieren: Bei Spotify, Deezer, Apple oder Podigee


Bei dem jetzt laufenden Modellprojekt werden 1.000 gar nicht, wenig oder unregelmäßig sportlich aktive Menschen in einem der beteiligten Fitnessstudios ein auf sie zugeschnittenes Trainingsprogramm absolvieren, das den evidenzbasierten Bewegungsempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entspricht.

Gesundheitsministerium unterstützt Projekt

Das saarländische Gesundheitsministerium unterstützt dieses Modellprojekt, um eine langfristige Steigerung der körperlichen Aktivität der Bevölkerung zu bewirken – mit sicherlich mehr als positiven Auswirkungen. Selbiges gilt auch für die Krankenkassen – die Kosten für die Begleiterscheinungen eines ungesunden Lebensstils müssen wir gemeinsam in den Griff bekommen.

Das Saarland soll aber nur die erste Station des wegweisenden gesundheitlichen Modellprojektes sein – denn es hat definitiv das Potenzial, auf andere Bundesländer übertragen zu werden. Auch PuGiS e. V. ist erfreut über die Beteiligung der zahlreichen Fitness- und Gesundheits-Anlagen an diesem Projekt.


Lesen Sie mehr: 'Gesundheitskosten senken'


Die Chancen, die diese Betriebe bieten, sind enorm, da sie die vorhandenen kommunalen Ressourcen um ein Vielfaches erweitern.

Ich bin überzeugt von unserer Zukunft und unseren Chancenbleiben Sie mit mir gemeinsam dran – in diesem Jahr und allen weiteren!

Alle guten Wünsche sende ich Ihnen aus Hamburg

Ihre Birgit Schwarze

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 03/2022 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 03/2022
Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de