Management, Markt |

Europas Fitnessmarkt im Fokus – Deutschland die klare Nr. 1 

Der Fitnessmarkt wächst und wächst, nicht nur in Deutschland sondern auch europaweit – wir haben Ihnen ausgewählte Branchenkennzahlen aus dem European Health & Fitness Market Report 2019 von EuropeActive und Deloitte in unserer fM Infografik anschaulich zusammengestellt.

EuropeActive und Deloitte haben in Köln auf der FIBO im Rahmen des 6. European Health & Fitness Forums ihren aktuellen Report zum europäischen Fitnessmarkt vorgestellt. In der heutigen fM Infografik haben wir Ihnen nochmals die wichtigsten Key-Facts zum europäischen Fitnessmarkt auf einen Blick kurz und prägnant zusammengefasst.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Fitness auch in Europa die klare Nr. 1 und der Markt wächst weiter

Ein Blick auf ausgewählte Kennzahlen des European Health & Fitness Market Report 2019 verdeutlicht: Fitness steht, ähnlich wie in Deutschland, auch in Europa ganz oben. (Lesen Sie auch: Über 11 Millionen Mitglieder in Fitness- und Gesundheits-Anlagen)

Europaweit stieg die Zahl der Fitnessstudio-Mitgliedschaften um 3,5 Prozent auf 62,2 Millionen und die Anzahl der Studios um 4,6 Prozent auf 61.984. 7,8 Prozent der europäischen Bevölkerung sind Mitglied in einem Fitnessstudio und die Marktdurchdringung betrug 2018 damit 9,4 Prozent. Die Gesamteinnahmen belaufen sich auf 27,2 Mrd. Euro (+3,4 %) und viele weitere Kennzahlen verdeutlichen ebenfalls ein starkes Wachstum. Der positive Entwicklungstrend im europäischen Fitnessmarkt hält also an.

Deutschland bei Umsatz und Mitgliederstärke klare Nr. 1 

Der deutsche Fitness-Markt ist in bestechender Form und in puncto Mitgliederanzahl als auch Umsatz die klare Nummer 1 in Europa. Deutschland verteidigt den Spitzenplatz mit 11,1 Millionen Mitgliedern (+4,5 %) vor Großbritannien (9,9 Mio.), Frankreich (6,0 Mio.), Italien (5,5 Mio.) und Spanien (5,3 Mio.) und hat auch beim Umsatz mit 5,33 Millionen Euro die Nase vorn. Die „Big Five“ in Europa erwirtschaften gemeinsam 65 Prozent des Gesamtumsatzes. Die Top 10 der umsatzstärksten Unternehmen führen David Lloyd Leisure, Basic-Fit, die MIGROS-Group und die McFIT Global Group (mittlerweile: RSG Group, (Lesen Sie auch: McFIT GLOBAL GROUP GmbH wird zu RSG Group GmbH) an.

Deutscher Fitnessmarkt ein wichtiger Treiber für Europa

Obgleich Deutschland in Sachen Marktdurchdringung mit 13,4 Prozent hinter Ländern wie Schweden (21,6 %), Norwegen (21,4 %), Dänemark (18,6 %), Holland (17,1 %), Finnland (17,0 %) und Großbritannien (14,9 %) liegt, zeigt der Ländervergleich (der sowohl Marktdurchdringung als auch das Mitgliederwachstum ins Verhältnis setzt), dass der deutsche Fitnessmarkt hier deutlich über dem Länderdurschnitt liegt und von den „Big Five“ mit 4,5 Prozent den stärksten Mitgliederzuwachs verzeichnet.

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Management, Anzeige

Unterstützung weltweit

Gruppenfitnessanbieter LES MILLS startet Aktion: Das neuseeländische Unternehmen unterstützt in der Corona-Krise Studiopartner, Instruktoren und Mitglieder weltweit.

Mehr

Corona, Digital, Management, Anzeige

Training zu Hause

Home-Workouts in der Tasche: Studios haben mit der Mywellness-App von Technogym die Möglichkeit, ihren Mitgliedern Trainingspläne direkt auf dem Smartphone anzubieten.

Mehr

Fitness, Management, Anzeige

fM jetzt klimaneutral

Den CO2-Fußabdruck (engl. Carbon footprint) im Blick: Gemeinsam mit ClimatePartner unterstützen wir den regionalen Klimaschutz und produzieren ab sofort klimaneutral.

Mehr

Gesundheit, Management

Motivation? So geht's!

Die Anforderungen an die Belastbarkeit der Mitarbeiter steigen. Wie kann es Arbeitgebern gelingen, die Bindung und Motivation ihrer Mitarbeiter trotzdem zu verbessern?

Mehr