Gesundheit |

Meilenstein in der Diagnostik

Dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie ist es gelungen, ein Referenzsystem für am metabolischen Syndrom erkrankte Kinder zu entwickeln.

Übergewicht, Bluthochdruck, Insulinresistenz und ein gestörter Fettstoffwechsel sind die vier Kennzeichen des metabolischen Syndroms. Immer häufiger sind bereits Kinder von diesem "tödlichen Quartett" betroffen. Sie frühzeitig zu identifizieren und eine verläßliche Diagnose zu stellen ist Voraussetzung dafür, geeignete therapeutische Maßnahmen einleiten zu können. Kinder- und Jugendärzten fehlte es lange Zeit an passenden und einheitlichen Referenzwerten. Das vom BIPS entwickelte Referenzsystem hat diese Lücke nun geschlossen.

Darüber haben die Wissenschaftler ein webbasiertes, frei zugängliches Online-Tool entwickelt, um Kinder- und Jugendärzten den diagnostischen Zugang schnell und unkompliziert zu ermöglichen.

Mehr Informationen: Diagnostik

Mehr Informationen: Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, neues Referenzsystem

 

 

 

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Aufstiegskongress 2020

ONLINE ONLY und kostenfrei! Der Aufstiegskongress 2020 wird ausschließlich online stattfinden. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Mehr

Corona, Gesundheit

Vitamin vs. Corona

Kann Vitamin-D bei Corona helfen? Eine Studie der Uni Hohenheim verrät mehr über die Wirkungskraft des Sonnenvitamins in Bezug auf Covid-19-Erkrankungen.

Mehr

Gesundheit, Anzeige

Erleichterung für Frauen

Ein basisches Brustkissen erweitert das Sortiment der Marke P. Jentschura. Unauffällig als BH-Einlage getragen, hilft es bei zahlreichen Problemen im Brustbereich.

Mehr

Gesundheit, Markt, Anzeige

Gesundheit im Wandel

Der Gesundheitsmarkt in Deutschland befindet sich im Umbruch. Zeit für eine Bestandsaufnahme mit unserem Buchtipp: 'Handbuch Gesundheitsmarkt in Deutschland'.

Mehr