Gesundheit |

Meilenstein in der Diagnostik

Dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie ist es gelungen, ein Referenzsystem für am metabolischen Syndrom erkrankte Kinder zu entwickeln.

Übergewicht, Bluthochdruck, Insulinresistenz und ein gestörter Fettstoffwechsel sind die vier Kennzeichen des metabolischen Syndroms. Immer häufiger sind bereits Kinder von diesem "tödlichen Quartett" betroffen. Sie frühzeitig zu identifizieren und eine verläßliche Diagnose zu stellen ist Voraussetzung dafür, geeignete therapeutische Maßnahmen einleiten zu können. Kinder- und Jugendärzten fehlte es lange Zeit an passenden und einheitlichen Referenzwerten. Das vom BIPS entwickelte Referenzsystem hat diese Lücke nun geschlossen.

Darüber haben die Wissenschaftler ein webbasiertes, frei zugängliches Online-Tool entwickelt, um Kinder- und Jugendärzten den diagnostischen Zugang schnell und unkompliziert zu ermöglichen.

Mehr Informationen: Diagnostik

Mehr Informationen: Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, neues Referenzsystem

 

 

 

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Faul ab 55? No way!

Bloß nicht nachlassen. Eine britische Studie zeigt, wie wichtig Sport im mittleren Alter ist, um gesund und fit in Rente zu gehen – und was faul macht.

Mehr

Ernährung, Gesundheit

Abnehmen mit Kaffee

But first, Coffee! Starte fit in den Tag mit dem Wachmacher. Wie er zum Superfood wird und auch beim Abnehmen helfen kann, lesen Sie hier.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Ewig jung

Altes Eisen? Von wegen! 'Fit wie Eisenkurt' Teil 5: Wie können sich ältere Menschen fit halten und warum ist das biologische Alter wichtiger als das im Pass.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Anzeige

Neue Artikel

Die Sportartikelserie Artzt Vintage Series wird durch Bälle und Taschen erweitert.

Mehr