Gesundheit |

Meilenstein in der Diagnostik

Dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie ist es gelungen, ein Referenzsystem für am metabolischen Syndrom erkrankte Kinder zu entwickeln.

Übergewicht, Bluthochdruck, Insulinresistenz und ein gestörter Fettstoffwechsel sind die vier Kennzeichen des metabolischen Syndroms. Immer häufiger sind bereits Kinder von diesem "tödlichen Quartett" betroffen. Sie frühzeitig zu identifizieren und eine verläßliche Diagnose zu stellen ist Voraussetzung dafür, geeignete therapeutische Maßnahmen einleiten zu können. Kinder- und Jugendärzten fehlte es lange Zeit an passenden und einheitlichen Referenzwerten. Das vom BIPS entwickelte Referenzsystem hat diese Lücke nun geschlossen.

Darüber haben die Wissenschaftler ein webbasiertes, frei zugängliches Online-Tool entwickelt, um Kinder- und Jugendärzten den diagnostischen Zugang schnell und unkompliziert zu ermöglichen.

Mehr Informationen: Diagnostik

Mehr Informationen: Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, neues Referenzsystem

 

 

 

 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV

Über 11 Millionen Mitglieder in Fitness- und Gesundheits-Anlagen

Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2019 veröffentlicht. Studie von DSSV, Deloitte und DHfPG informiert über Entwicklungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Kognition und Leistung

Sportpsychologen gehen davon aus, dass für ca. 50 bis 80 Prozent unseres Erfolgs der Kopf verantwortlich ist.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Nur ein gesunder Rücken kann entzücken

Am Aktionstag „Tag der Rückengesundheit“ am 15. März dreht sich alles um einen starken Rücken – und was tun Sie präventiv für Ihren Rücken?

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

MYGYM: Vierter Standort in Deutschland

Seinen vierten Standort in Deutschland eröffnet MYGYM in Griesheim. Zur Vorstellung ihres Konzepts lädt die DSB Franchisemarke interessierte Studioinhaber und Führungskräfte ein.

Mehr