Gesundheit, Management |

Homo bürolensis: langes Sitzen begünstigt Rückenschmerzen – so schaffen Sie Abhilfe

Gesunder Rücken trotz Büroarbeit? Wie BSA-Experten für mehr Ergonomie und Bewegung am Arbeitsplatz sorgen und Ihr Unternehmen rückenfreundlicher machen.

Volkskrankheit Rückenschmerzen so schaffen Sie Abhilfe

Der Tag der Rückengesundheit ist noch nicht lange her: Und was ist aus Ihren Vorsätzen für einen rückengerechteren Alltag geworden? (Lesen Sie hier: Nur ein gesunder Rücken kann entzücken)

Die Volkskrankheit Rückenschmerz plagt laut DAK-Gesundheitsreport 2018 mehr als Dreiviertel der Deutschen. Auch chronische Erkrankungen nehmen zu: Aktuell leiden 14,4 Prozent bereits drei Monate oder länger unter Rückenschmerzen. Auf das „Fehltage-Konto“ von Muskel-Skelet-Erkrankungen und insbesondere Rückenschmerzen gehen viele Krankmeldungen.   


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Tatort Bürostuhl: Deutschland – das Land der Sitzer & Denker

Gerade für Rückenschmerzgeplagte ist langes, eintöniges Sitzen am Arbeitsplatz absolut kontraproduktiv. Doch immer mehr Deutsche sitzen viel zu viel und bewegen sich zu wenig – wie der fMi-Artikel „Deutschland 2018 – Das Land der Sitzer und Denker“ von Florian Schmidt (DHfPG) verdeutlicht. „Sitzen ist das neue Rauchen“ – so kommentiert der bekannte Mediziner und Comedian Eckhart von Hirschhausen durchaus süffisant die aktuellen gesundheitlichen Entwicklungen hinsichtlich Bewegungsmangel und zunehmender körperlicher Inaktivität. „Wer länger sitz ist früher tot" titelt Zeit Online, doch was tun?  

BGM und Übungstipps für den geplagten Homo bürolensis

Gemeinsam mit den richtigen Praxis-Experten bzw. Fachkräften können Unternehmen hier im Rahmen eines umfangreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) einen ergonomischen Arbeitsplatz sowie einen rückenschonenden Arbeitsalltag schaffen und bedarfsgerechte und zielgerichtete Präventionsmaßnahmen entwickeln. Hier gehört ein rückengerechter Arbeitsplatz (ergonomische Stühle, Tische usw.) ebenso dazu, wie aktive Pausen, spezifische Rückenübungen für den Arbeitsplatz und vieles mehr.   

Experten für mehr Rückengesundheit am Arbeitsplatz  

Der BSA-Lehrgang „Gesundheitsexperte im Betrieb – Ergonomie und Rückengesundheit“ macht Sie und Ihre Mitarbeiter fit in Sachen „Rückengesundheit“. Der Lehrgang liefert vom richtigen Ergonomie-Screening, über die geeigneten Optimierungsmaßnahmen bis hin zu zielgerichteten Trainingsprogrammen zur wirksamen Prävention von Rückenschmerzen bzw. Muskel-Skelet-Erkrankungen alle wichtigen Inhalte, damit Ihre Mitarbeiter an einem gesundheits- und rückengerechtem Arbeitsplatz arbeiten können und es nicht heißt: „Sitzen – sechs!“. 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Wie alt bin ich wirklich?

Haben Sie Ihr biologisches Alter schon bestimmt? Studie: A-BEST-Score vs. kalendarisches Alter – was liefert die besser Prognose Ihrer Gesundheit?

Mehr

Fitness, Gesundheit

Sport macht glücklicher als Geld

Studie zeigt: Regelmäßiger Sport wirkt sich positiv auf die mentale Gesundheit aus und macht glücklicher als ein dicker Geldbeutel.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt, Anzeige

Ergoline erhält Siegel für innovative Technologien

Internationales Gesundheitsnetzwerk zeichnet die Solarienmarke Ergoline aus und verleiht ihr das Medical Active International Siegel für innovative Technologien.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Anzeige

Auch hoch gesteckte Ziele sind erreichbar

Seit fünf Jahren bildet McFIT in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) seinen eigenen Nachwuchs aus. Heute stellen wir euch Eddie (23) vor.

Mehr