Fitness, Management, Markt | Autor: fM Redaktion |

Neu im milon-Team: Christian Geiser und Jannes Schellhas

milon industries will seine Zukunftsstrategie fortführen und hat für die strategische Weiterentwicklung des Produktportfolios und die Erschließung neuer Geschäftsfelder und Märkte zwei neue Mitarbeiter im Distributionsbereich eingestellt. Jannes Schellhas (links im Bild) verstärkt das Team als Business Development Manager, Christian Geiser (rechts im Bild) übernimmt den Bereich Sales und Marketing.

milon industries, Fitnessgerätehersteller aus dem bayerischen Emersacker, setzt seine Zukunftsstrategie fort und stellt neue Mitarbeiter ein.

Der bayerische Gerätehersteller milon industries hat zwei neue Mitarbeiter vorgestellt. Damit setzen die Vorreiter für das digital vernetzte Training seine Zukunftsstrategie fort.

"Christian Geiser und Jannes Schellhas verfügen beide über langjährige Erfahrungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche und sind daher die optimale Ergänzung für unser Team“, sagt milon-CEO Udo Münster.

Der 48-jährige Christian Geiser übernimmt ab 1. Oktober 2019 als Division Manager den Bereich Sales und Marketing. Wie milon mitteilt, verfügt Geiser über langjährige Erfahrungen in zahlreichen Aufgabengebieten der Fitnessbranche.

Strategische Weiterentwicklung des Produktportfolios

Mit seiner Expertise werde der Münchner bei milon die strategische Weiterentwicklung des Produktportfolios sowie der milon Business-Konzepte verantworten. Darüber hinaus werde er in seiner neuen Funktion für die Positionierung des Unternehmens als führender Anbieter von digital vernetzten Trainingssystemen zuständig sein.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter

UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Bereits seit Anfang September verstärkt der 38-jährige Jannes Schellhas das milon-Team als Business Development Manager; in dieser Position soll er das internationale Wachstum des Unternehmens vorantreiben. Des Weiteren wird er die Erschließung neuer Geschäftsfelder und Märkte unterstützen, schreibt milon weiter.

In der Vergangenheit war der studierte Sportökonom B.A. in diversen Führungspositionen im Bereich Vertrieb und Marketing des Fitness- und Gesundheits-Sektors tätig.


„Mit ihrer Expertise werden sie nicht nur die strategische Weiterentwicklung unserer Produktpalette vorantreiben, sondern auch der Lösungsangebote, die wir unseren Kunden in einem immer stärker digital geprägten und gesundheitsorientierten Wachstumsmarkt anbieten.“

_______________________________

Udo Münster, milon-CEO


 

Ebenfalls interessant

Fitness, Markt, Anzeige

Kabelzüge und Neigung

MATRIX hat die Distribution von FreeMotion Kabelzugmaschinen und Incline Trainer übernommen. Die Johnson Health Tech. GmbH vertreibt diese nun in D und AT.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Mywellness-App 5.0

So erreichen Studiobetreiber ihre Mitglieder jederzeit und überall: Technogym stellt neue Mywellness-App 5.0 vor und bietet seinen Kunden einige neue Features an.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

Fitnesstraining mit neuen Regeln

Neuer Trainingsalltag nach Corona-Lockdown: Fürs Training in den fast 10.000 Fitnessstudios in Deutschland gelten unterschiedliche Regeln. Welche Vorgaben müssen wo eingehalten werden?

Mehr

Digital, Fitness, Anzeige

Live oder Online?

Virtuelle Kurse sind aktuell so beliebt wie noch nie. Was bedeutet diese Entwicklung für Studios und deren Angebote? Können Live-Kurse neben Virtual-Kursen bestehen?

Mehr