Fitness |

Wie fit macht HIIT?

HIIT ist der Fitnesstrend Nr. 1 und wird in der aktuellen Forschung sowie auf Fachtagungen, wie dem Aufstiegskongress 2018, rege diskutiert.

High Intensity Intervall Training (HIIT) ist bei vielen Fitnesssportlern en vouge und war auch auf dem diesjährigen Aufstiegskongress ein heiß diskutiertes Thema. Prof. Dr. Christoph Eifler von der DHfPG referierte in Mannheim am vergangenen Samstag hierzu, präsentierte aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und nahm den Fitnesstrend genauer unter die Lupe.

Der Wechsel zwischen hochintensiven fordernden anaeroben Belastungen und aeroben Erholungsphasen kommt bei den Kunden sehr gut an und bietet zahlreiche Vorteile. Das Trainingsmodell verspricht bei kurzen Trainingsintervallen ein hoch effektives Training. Ein gutes Verkaufsargument für all diejenigen, die ein geringes Zeitbudget haben und dennoch zielgerichtet trainieren möchten.  

Aber wie fit hält das hochintensive Intervalltraining tatsächlich? Es existieren trotz des relativ neuen Trends schon zahlreiche Studien, die sich mit diesem Thema intensiv beschäftigen. Einen guten Überblick bietet hier eine Metaanalyse eines australischen Forscherteams der Central Queensland University, die im British Journal of Sports Medicine (BJSM) erschienen ist. Die Forscher untersuchten insgesamt 65 relevante Studien zu den kurzzeitigen (<12 Wochen) und langfristigen Effekten (>12 Wochen) des HIIT bei Normal- und Übergewichtigen. Die Analysen zeigen, dass der Fitnesstrend besonders bei übergewichtigen und adipösen Menschen äußerst effektiv ist. Als kurzfristige Effekte konnten u.a. positive Veränderungen im Bereich des diastolischen Blutdrucks, der maximalen Sauerstoffaufnahme sowie des Blutzuckerspiegels gemessen werden. Die Teilnehmer, die mehr als zwölf Wochen hochintensiv trainierten, konnten ihren Körperfettanteil sowie den Taillenumfang deutlich reduzieren und ebenfalls den Ruhepuls bzw. den Blutdruck (systolisch wie auch diastolisch) senken.

HIIT macht also fit! Unabhängig vom Körpergewicht und der Dauer der Trainingsintervention profitierten alle Probanden (wenn auch nicht gleichermaßen) vom HIIT und konnten dadurch ihre aerobe Fitness verbessern. Im Vergleich zur Kontrollgruppe konnten die übergewichtigen bzw. adipösen Fitnesssportler jedoch deutlich mehr profitieren. Mehr zur Studie finden Sie auch bei der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin und den diversen Beiträgen der fitness MANAGEMENT zum Thema „HIIT“.

Über diesen Link kommen Sie zur Original-Veröffentlichung der Meta-Analyse der australischen Forscher im BJSM.

Mehr Hintergrundinformationen zur Studie liefert die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin.

Klicken Sie hier für einen Rückblick auf das Thema "HIIT" auf dem Aufstiegskongress 2018.

Den fM Beitrag zum Thema "HIIT weltweit Fitness-Trend No. 1" finden Sie hier

Deutschlandweites Fitness-Competition im "HIIT-Format": HYROX

Die Fitness-Challenge für jedermann "HYROX" ist eine Trainingsform – bzw. sogar eine eigene Sportart, die HIIT in Form einer Competetion von ihren Teilnehmer fordert. Klicken Sie hier für den Beitrag der fitness MANAGEMENT über die Competition HYROX, die im Herbst 2018 in 9 deutschen Städten stattfindet.

fitness MANAGEMENT begleitet das Team von CrossFit Saar auf seinem Weg zum HYROX-Event in Karlsruhe mit regelmäßigen Online-Beiträgen – bleiben Sie dran!

Ebenfalls interessant

Events, Ernährung, Fitness

Ostern mit Eiern

Eier gehören zu Ostern wie der Osterhase und Frühlingswetter. Alles drei könnten wir zu Ostern 2019 bekommen. Das gesamte fM-Team wünscht frohe Ostern!

Mehr

Fitness, Management

Die 'Reise' der Kunden

Die Fitnessbranche professionalisiert sich fortlaufend und die Digitalisierung stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Wer langfristig erfolgreich sein will, muss die 'Reise' der Kunden verstehen.

Mehr

Digital, Fitness

Fitnesstrend aus Hollywood: Esoterik-Workout

Ralf Moeller sorgt bei „Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt“ auf ProSieben mit seinem Esoterik-Workout für jede Menge Lacher.  

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Darmgesundheit fördern

Studien verdeutlichen den Zusammenhang zwischen sportlicher Aktivität & einer gesunden Darmflora.

Mehr