Fitness, Markt | Autor: fM Redaktion |

Eigenes Unternehmen: Harlekin gliedert FIT/One GmbH aus

Ausgliederung FIT/One aus Harlekin: Die Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten Betriebs GmbH hat den Bereich 'Fitness' in ein neues Unternehmen ausgegliedert und die FIT/One GmbH gegründet. Hintergrund ist die Aufteilung der Geschäftsbereiche in 'Casinos' und 'Fitnesscenter'.

Fitnesscenter und Casinos als eigenständige Unternehmen: Harlekin gliedert FIT/One aus

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Firma Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten Betriebs GmbH den Bereich 'Fitness' bereits zum 1. Januar 2021 in ein neues Unternehmen ausgegliedert.


 


Die insgesamt 31 'FIT/One'-Studios – 28 davon in Deutschland, unter anderem in Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Stuttgart – waren bis zum 31. Dezember 2020 eine Marke der Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten Betriebs GmbH.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Dieses Unternehmen wurde nun in das Kerngeschäft Casinos (Harlekin betreibt bundesweit 100 Filialen der Marke 'Magic Casinos') und Fitnesscenter (neu in der Fit/One GmbH) aufgespalten.


Lesen Sie auch: 'Corona: Fitness als Schutzfaktor'


Darüber hinaus wurden vier weitere Firmen ebenfalls ab 1. Januar 2021 in das neue Unternehmen integriert: 4ever FITNESS Berlin Hohenschönhausen GmbH, 4ever FITNESS Chemnitz GmbH, 4ever FITNESS Fürth GmbH und 4ever FITNESS Rostock GmbH.

Diese vier Anlagen hatte Harlekin 2017 über- und ins Portfolio der Marke FIT/One aufgenommen.


 

*ANZEIGE


Rückblick: Bereits Ende 2020 war bekannt geworden, dass der Private-Equity-Investor Waterland bei FIT/One einsteigen will. Die Anmeldung der Transaktion beim Bundeskartellamt lag Mitte Dezember 2020 vor.


Lesen Sie jetzt weiter: 'Corona-Tipps für Studios'


Damit würden Waterland Private Equity Investments in den Betreibermarkt zurückkehren. Dies war zwischen 2005 und 2013 schon einmal der Fall, in diesem Zeitraum hielt Waterland 50 Prozent an der niederländischen HealthCity/Basic-Fit-Gruppe.

Außerdem hatte sich Waterland 2018 am Fitness-Aggregator Hansefit beteiligt, woraufhin dieser Ende 2019 mit seinem Pendant aus den Niederlanden fusionierte (Lesen Sie jetzt weiter: 'Fusion Hansefit & BFNL').


 


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.