Digital, Gesundheit, Markt, Anzeige | Autor: Florian Schmidt |

Präventives Training muss sich lohnen: Start-up YAS.life zieht Millionen-Deal an Land

Wie das Berliner Start-up YAS.life mit seiner innovativen Fitness- und Gesundheits-App sowie seinem erfolgreichen Business-Konzept nicht nur bei den Investoren punktet, lesen Sie im Folgenden.

Fittech-Unternehmen YAS.life zieht Millionen-Deal an Land

Geschäftsführer Magnus Kobel hat die Magnum EST Digital Health GmbH bereits 2016 gegründet und will mit seinem Healthtech-Unternehmen nun weiter expandieren.


 


Wofür steht das Yas.life-Konzept?

Körperliche Aktivität und Fleiß müssen sich nicht nur physisch lohnen: YAS.life (Hier mehr zum Unternehmen und dem Konzept) bietet eine eigene innovative Fitness-App.

Mit deren Hilfe können Nutzer diverse Prämien für körperliche Aktivität, gesunde Ernährung, Achtsamkeit oder präventive Vorsorge erhalten.

Gezielte Motivation für einen aktiven Lebensstil

Ziel des Unternehmens ist es, so langfristig mehr Menschen für einen gesunden Lebensstil zu motivieren und mit den Partnern langfristig attraktive Benefits für körperlich aktive Menschen zu bieten.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Zusätzlich 2,8 Millionen Euro für die Weiterentwicklung

In einer aktuellen Finanzierungsrunde (Mehr dazu auf GRÜDNERSZENE.de ) konnte das Startup einen weiteren Meilenstein verbuchen und sich 2,8 Millionen Euro zusätzliches Investitionskapital sichern.

Renommierte Investoren steigen ein

Mit dem Lead-Investor Deutsche Rück, IBB Ventures und weiteren Business Angels konnte der Geschäftsführer etablierte Investitionspartner gewinnen und von seinem digitalen Erfolgs-Konzept überzeugen.


 

*ANZEIGE


Ausblick: Kooperationsnetzwerk soll weiter wachsen

YAS.life arbeitet aktuell bereits mit Versicherungen und Krankenkassen zusammen und bietet seine Software dort als White-Label-Lösung an.

Zukünftig will man so gemeinsam noch mehr Synergien schaffen und über die App Kunden für einen aktiven Lebensstil begeistern und gleichzeitig belohnen.

Investition in die Zukunft: Neuer Studiengang für die Branche

Mit dem neuen 'B. Sc. Sport-/Gesundheitsinformatik' bietet die DHfPG seit dem Wintersemester 2020 hier den passenden Studiengang, um die digitale Weiterentwicklung der Branche voranzutreiben.


HINWEIS: Affiliatelinks/Werbelinks/Anzeige
 
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (sprich: Werbelinks). Wenn Sie auf einen solchen Affiliate-Link klicken und darüber einkaufen, erhalten wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.


 

Ebenfalls interessant

Corona, Digital, Management, Anzeige

So geht Wiedereröffnung

Die Online-Marketingprofis von FACEFORCE veröffentlichen ein 3-Phasen-Marketingkonzept, das Gesundheitsanbieter bei der Wiedereröffnung unterstützt.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Mywellness App 5.0

Technogym bietet in der neuesten Version der Mywellness App 5.0 auch Live- & On-Demand-Streaming eigenen Contents und das neue Feature: Desktop-Version.

Mehr

Corona, Digital, Management

Was ist 'New Normal'?

Corona-Krise und -Lockdowns haben im Rahmen der Kundenbindung vieles verändert. Für Studios ist es daher umso wichtiger, aktuelle Kundenbedürfnisse zu kennen.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Anzeige

Digitales Hilfspaket

Trotz Corona-Lockdown Mitglieder binden und Interessenten gewinnen: myline bietet ein kostenfreies Hilfsangebot für Studios und Betreiber im Shutdown an.

Mehr