Digital, Fitness, Markt, Anzeige |

Vergleichsportal CHECK24 vermittelt auch Personal Trainer

Personal Trainer im Vergleichsportal – ist das ein gutes Konzept? Oder gefährdet die Masse die Klasse? CHECK24 bietet nun in seiner Rubrik 'Profis', dem Suchdienst für Dienstleistungen, auch Personal Training an und sucht dafür Fitness Trainer. Das Angebot wird bereits kontrovers diskutiert.

Neue Plattform: Vergleichsportal CHECK24 startet kostenloses Portal für Fitness Trainer.

"Train. Eat. Sleep. Repeat. Personal Trainer gesucht!" Steht es weiß auf blau auf der CHECK24-Anzeige, mit der das Vergleichsportal seine "Profis Plattform" bewirbt.


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Fliesenleger, Dachdecker, Klempner, Putzkraft, Nachhilfelehrer, Barkeeper, DJ oder Fotograf? Alles dabei. Nun also auch Personal Training. 

Das Vergleichsportal CHECK24 wirbt mit vielen Vorteilen, die die Plattform für Fitness Trainer biete. Darunter etwa "100% kostenfrei: Keine Anmeldegebühr, keine monatlichen Kosten, keine Service-Gebühren".

Konzept mit Zukunft?

Außerdem verspricht der Anbieter mit der "nervigsten Werbung aller Zeiten": Konkrete Kundenanfragen, einen fairen Wettbewerb und große Wirkung – geht sogar soweit, den Nutzern seiner Personal Trainer Plattform "täglich neue Kunden" zu prophezeien. Kann ein solches Konzept tatsächlich und nachhaltig funktionieren?

CHECK24 - Was hinter der nervigsten Werbung der Welt steckt

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Strom, Reise, Training – überall Aggregatoren

In Zeiten von Aggregatoren in allen Bereichen des Lebens (ob News-Aggregatoren oder Preisvergleichsportale für Reise, Strom, HotelsVersicherungen oder Flüge) scheint dies nur der logische nächste Schritt zu sein. (Lesen Sie auch: Vergleichen, buchen, sparen – der Dreiklang der Internet-Vermittler)

Doch was kann ein solches Portal für Personal Trainer leisten? Und steht Masse nicht im Widerspruch zu persönlich?

Simpler Anmeldeprozess in 3 Schritten

Das Angebot klingt jedenfalls zunächst äußerst verlockend: "Als Personal Trainer bei CHECK24 Profis kostenlos Aufträge erhalten". Der Anmeldeprozess scheint ebenfalls äußerst simpel.

  1. Anmelden und Profil erstellen: Einfach Kontaktdaten eintragen, Profil erstellen und Registrierungsnachweise hochladen.
  2. Kundenanfragen erhalten: Nach Freischaltung erhalten Sie passende und geprüfte Kundenanfragen aus Ihrer Region
  3. Angebot abgeben und Kunden gewinnen: Kunden erhalten maximal 4 weitere Angebote. Gewinnen Sie den Auftrag, können Sie direkt mit Ihren Kunden die Details klären

Ob die Plattform von Personal Trainern und Kunden tatsächlich angenommen wird, muss sich erst zeigen. Direkt unter dem Werbepost jedenfalls regt sich sofort Widerstand aus der Personal-Trainer-Szene.

Preisdumping für ein Luxusprodukt

"#preisdumping", "Seit 2 Jahren registriert, nicht mal ein Angebot bekommen. Schlechtes Portal!!" Oder: "Ähm NEIN! (...) kein Interesse mich an einem Preisdumping für ein Qualitäts-/Luxusprodukt zu beteiligen", steht dort etwa zu lesen.

Zum Abschluss können Sie sich mit dem Werbespot selbst ein Bild machen.

CHECK24-Werbespot Personal Trainer

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Sie haben sich den Spot angesehen? Dann diskutieren Sie doch gerne auf unserer Facebookseite mit. Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung!

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Management, Anzeige

Erfolg ist kein Glück

Arbeit und Leben im Gleichgewicht? Im Konzept der Work-Life-Balance sieht er einen Widerspruch: DHfPG-Absolvent Nico Gumlich und sein Weg zur eigenen Firma.

Mehr

Digital, Fitness, Markt

Fitnesstracker im Test

Sie messen Herzfrequenz, Laufkilometer, Aktivitätsniveau und Co: Smartwatches und Fitnesstracker. Aber wie verlässlich sind die smarten Begleiter am Handgelenk?

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Mehrwertsteuer anpassen

Die Mehrwertsteueranpassung ist zentraler Bestandteil des Corona-Konjunkturpakets. Das Software-Unternehmen Aidoo zeigt im Webinar, wie die Anpassung klappt.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Fitness im Fokus

Neue Geschäftsmodelle mit Online-Mitgliedschaften: Studiobetreiber können ihren Mitgliedern mit der branded Studio App myFitApp Live-Streaming anbieten.

Mehr