Digital, Fitness, Markt, Anzeige | Autor/in: Anke Sörensen |

Hoist Fitness Germany GmbH präsentiert neue Marke SPORTS LIFE

Nach rund zwei Jahren Entwicklungsarbeit präsentiert die Hoist Fitness Germany GmbH unter der Marke SPORTS LIFE zum ersten Mal eine eigene Cardioserie, die vier Trainingsgeräte für gelenkschonendes Training umfasst.

Um externe Inhalte anzuzeigen, aktivieren Sie bitte Cookies der Kategorie "Marketing". Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben nur 1 Minute Zeit?

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Die Hoist Fitness Germany GmbH präsentiert die neue Marke SPORTS LIFE.
  • Der Kraftgerätehersteller bringt vier innovative, gelenkschonende Cardiogeräte auf den Markt.
  • Für sein außergewöhnliches Design wurde das Laufband bereits mit dem International Design Award ausgezeichnet.

Los geht's! Die Hintergründe und Detailinformationen:

Bei den vier Geräten der Kardiolinie handelt es sich um ein Laufband, einen Crosstrainer sowie zwei verschiedene Bikes – ein Liege- und ein Fahrradergometer. Alle wurden speziell für ein gelenkschonendes und effektives Training konzipiert.

Die neue Cardiolinie besticht außerdem durch ein außergewöhnliches Design. Das Laufband wurde bereits mit dem International Design Award für die besonders gute Funktionalität ausgezeichnet.



Zwei Jahre Entwicklungsarbeit

Die Hoist Fitness Germany GmbH hat bei der Entwicklung gut zwei Jahre Arbeit investiert, um den hohen Ansprüchen im Premiumsektor gerecht zu werden.

Die verschiedenen Geräte wurden in dieser Testphase mit den besten Komponenten ausgestattet, was letztendlich beispielsweise zu einem neuen Laufdeck beim Laufband führte.


„Wichtig war uns dabei, die gleiche Qualität bieten zu können wie bei den Kraftsportgeräten der Firma Hoist.“
_______________________________

Wilfried Penz, Sales Manager


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Perfekt ausgestattet

Alle Geräte verfügen über LED-Farbdisplay mit großem Touchscreen. Die einfache Benutzeroberfläche bietet jede Menge Features. Das Display bietet mit seinen hochauflösenden Bildschirmen gute Unterhaltung beim Training und eine Schnittstelle zu Apps wie YouTube und Netflix. Neben virtuellen Touren mit Speedtracking ist so auch Streaming möglich.


Jetzt weiterlesen: 'Endlich wieder Training!'


Positives Feedback

Die Cardiogeräte sind bereits in einigen Fitnessstudios im Einsatz – unter anderem im Box Gym von Felix Sturm – und erhalten von Studiobetreibern und Mitgliedern ein durchweg positives Feedback.

Mehr zu den neuen Cardiogeräten finden Sie hier.

Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de