Management | Autor/in: Florian Schmidt & Jürgen Wolff |

Mitglieder generationenübergreifend motivieren und überzeugen

Gen Z, Millennials, Babyboomer – jede Generation hat unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche. Wer sich als Fitness- und Gesundheitsunternehmer:in langfristig am Markt positionieren und sich erfolgreich eine Existenz aufbauen will, braucht ein innovatives Studiokonzept, das unterschiedlichen Zielgruppen und Generationen gerecht wird. Wie kann ein solches Konzept aussehen und wie kann es in der Praxis umgesetzt werden?

Wie kann ein innovatives Studiokonzept aussehen, das unterschiedlichen Zielgruppen und Generationen gerecht wird?

Steigende Kund:innenansprüche, ein heterogenes Mitgliederklientel und neue Trainingstrends (Thompson, 2022) werden für Studiobetreiber:innen sowohl aus unternehmerischer als auch aus marketingtechnischer Sicht zu einer zunehmenden Herausforderung.

Dienstleistungen für unterschiedliche Generationen

Das Durchschnittsalter in den deutschen Fitness- und Gesundheitsanlage liegt laut den „Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2022“ aktuell bei 40,5 Jahren (DSSV, 2022). Nicht selten trainieren in den Anlagen drei oder sogar mehr Generationen (Gen Z, Millennials, Babyboomer usw.) miteinander unter einem Dach.

Jede Generation bringt unterschiedliche Bedürfnisse, Voraussetzungen und Ziele mit, denen man als Studiobetreiber:in bzw. Trainer:in in der Praxis gerecht werden muss (Kreis, 2021).

Zusätzlich spielen im Rahmen der Positionierung die Faktoren Gesundheit, Training und Lifestyle heute eine wichtige Rolle und die Grenzen zwischen diesen einzelnen Angebotsbereichen werden zunehmend fließender. Dadurch steigen die Anforderungen an die Dienstleistungs- und Betreuungsqualität kontinuierlich an (IHRSA, 2021).

Die Kund:innen erwarten ihm Rahmen der Studiomitgliedschaft heute ein hohes Maß an Flexibilität, Individualität, Qualität und Professionalität (DHfPG, 2021; Deloitte & Europe Active, 2021).


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Diese Erwartungshaltung reicht von einer umfassenden interdisziplinären Trainingsbetreuung – analog und auch zunehmend digital – über ergänzende Ernährungs-, Entspannungs- und Regenerationsangebote bis hin zu flexiblen Mitgliedschafts- bzw. Bezahlmodellen.

Wer hier dienstleistungsorientiert agiert und seine Angebots- und Servicepalette dementsprechend flexibel und kund:innennah aufstellt, kann generationenübergreifend bei seinen Mitgliedern punkten und Neukund:innen überzeugen.

Erfolgskonzept im Burgenland – nachgefragt!

Wie ein solches Studiokonzept in der Praxis aussehen kann und welche Vorteile es mit sich bringt, erläutert Studiobetreiber und DHfPG- sowie BSA-Dozent Bernhard Beidl im Interview. Klicken Sie einfach auf untenstehendes Bild, um direkt zum Artikel 'Bernhard Beidl über Generationenmix: „Authentizität macht den Unterschied“' zu gelangen.

In Weiden am See im österreichischen Burgenland betreibt er die „CrossFit® Lakefront Box“ sowie ein angeschlossenes Gym mit gesundheitsorientierter Ausrichtung. In seinem GYM&BOX gehen glückliche Menschen vom vierten bis zum 86. Lebensjahr ein und aus.


Literaturliste

Deloitte & EuropeActive. (Hrsg.). (2021). The European Health & Fitness Market Report 2021. Zugriff am 30.03.2022.
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. (Hrsg.). (2021). Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention durch regelmäßiges Fitnesstraining: Die Bedeutung der Fitness- und Gesundheitsbranche als Gesundheitsdienstleister – eine wissenschaftliche Betrachtung. Zugriff am 31.03.2022.
DSSV e. V. – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen. (Hrsg.). (2022). Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2022. Hamburg: Hrsg.
IHRSA. (Hrsg.). (2021). 2021 IHRSA Global Report. Zugriff am 30.03.2022.
Kreis, F. (2021). Jeder Kunde ist anders – So überzeugen Sie beim Verkauf: Zielgruppenspezifische Verkaufsstrategien. fitness MANAGEMENT international, 1 (153), 94–96.
Thompson, W. (2022). Worldwide Survey of Fitness Trends for 2022. ACSM's Health & Fitness Journal 1/2 (26), 11–22.

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 03/2022 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 03/2022
Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de