Management, Markt, Anzeige | Autor: fM Redaktion |

Neue Dienstleistungszertifizierung der BSA-Zert

Das Fitness- und Gesundheitsstudio EASYFITNESS Hannover-Süd ist bereits nach der DIN-Norm 33961 zertifiziert und hat sich nun als erstes Unternehmen für die neue Hygienezertifizierung der BSA-Zert entschieden. Wir haben mit Markus Tapper, dem Geschäftsführer des Studios, gesprochen und ihn nach seinen Beweggründen gefragt.

Hygienezertifizierung nach DIN 33961

Die Betreuung seiner Kunden liegt dem 45-Jährigen besonders am Herzen. Daher hat er sich bereits nach der DIN 33961 zertifizieren lassen und nun auch die neue Hygienezertifizierung der BSA-Zert begonnen, obwohl oder gerade weil 2020 durch die Corona-Krise etliche Herausforderungen für die Branche mit sich brachte und man noch nicht weiß, wie das Jahr 2021 aussehen wird.


 


Studio bereits nach DIN-Norm zertifiziert

Der Geschäftsführer des EASYFITNESS in der Südstadt von Hannover hat vor vier Jahren sein Studio neutral zertifizieren lassen.

„Das war mir persönlich wichtig. Dadurch haben wir eine ständige Qualitätskontrolle und halten so gewisse Standards ein. Durch die Zertifizierung sind wir auch auf diverse Erkenntnisse gestoßen, haben Arbeitsprozesse neu gestaltet, uns umstrukturiert und geschaut, wo wir noch etwas optimieren können.“

Im Rahmen der Zertifizierung wurden die Mitarbeitenden unter anderem in Erste Hilfe und Brandschutz geschult. „Wir hatten vorher keinen Defibrillator im Studio – jetzt sind wir für den Ernstfall gewappnet, auch wenn wir hoffen, dass dieser nie eintreten wird.“


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Neue Dienstleistungszertifizierung der BSA-Zert

Das Jahr 2020 brachte einige Herausforderungen für die Fitness- und Gesundheitsbranche mit sich und das Hygienebewusstsein ist seit 'Corona' noch stärker in den gesellschaftlichen Fokus gerückt.

Besonders in Fitness-, EMS- und Sonnenstudios oder auch in Physiotherapiepraxen sind intensive Hygienemaßnahmen essenziell u. a. für die Kundenbindung. Um dem gestiegenen Anspruch gerecht zu werden, bietet die BSA-Zert ein neues Zertifizierungsprogramm für Dienstleistungsbetriebe an: die Hygienezertifizierung.

Eine eigene Hygienenorm* wurde definiert, um in Dienstleistungsunternehmen die Schaffung und Einhaltung von hygienisch einwandfreien Bedingungen sicherzustellen.

Hygienezertifizierung: Vertrauen zurückgewinnen

Das EASYFITNESS Hannover-Süd ist nun das erste Fitnessstudio, das die Hygienezertifizierung begonnen hat.

„Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir Anfang des Jahres gar nicht vorstellen konnte, dass es in Deutschland einmal zu einem Lockdown mit zahlreichen Schließungen kommen würde. Nach dem ersten Lockdown merkte man bereits, dass sich das Kundenverhalten verändert hat. Die Mitglieder machten sich Sorgen und trauten sich teilweise nicht ins Studio zurück, obwohl wir die Hygieneauflagen umgesetzt und das auch kommuniziert haben. Daher haben wir überlegt, wie wir ihr Vertrauen zurückgewinnen und das Bedürfnis nach Sicherheit erfüllen können. Mithilfe eines Zertifikats, sozusagen einer offiziellen Bestätigung, dass unser Studio hygienisch einwandfrei ist, können wir unseren Kunden zeigen, dass wir das Thema ernst nehmen.“

Markus Tapper möchte mit der Zertifizierung auch signalisieren, dass Fitnessstudios einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit leisten und mehr sind als reine 'Muckibuden'.

* Gesetzliche Forderungen müssen unabhängig von dieser Hygienenorm erfüllt werden.


Hier kommen Sie zum ganzen Erfahrungsbericht.

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 01/2021 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 01/2021