Management, Markt | Autor/in: Carolin Schmidt & Florian Schmidt |

Existenzgründung: Praxistipps für den erfolgreichen Schritt in die Selbstständigkeit

Die Präventions-, Fitness- und Gesundheitsbranche bietet Gründer:innen zahlreiche Möglichkeiten, um sich den Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen. Welche das sind und was es bei der Existenzgründung in unterschiedlichen Marktsegmenten zu beachten gilt, erklären die DHfPG-Dozenten Lukas Ney, Dr. Joshua Berger und Sascha Tetzlaff mit praxisnahen Expertentipps.

Praxisnahe Expertentipps für die Existenzsgründung

Die unterschiedlichen Facetten und Marktsegmente der Präventions-, Fitness- und Gesundheitsbranche ermöglichen es Existenzgründer:innen, den Schritt in die Selbstständigkeit auf verschiedenste Weisen zu wagen (Ney & Clemann, 2018).

Zukunftsmarkt Prävention, Fitness & Gesundheit

Egal, ob als Studiobetreiber:in, EMS-Franchisenehmer:in, Personal Trainer:in, Ernährungsberater:in oder BGM-Expert:in – die Karriere- und Aufstiegschancen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit stehen trotz der beiden schwierigen Corona-Jahre 2020 und 2021 nach wie vor gut.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Das Thema Gesundheit ist durch die Pandemie nochmals deutlich mehr in den gesellschaftlichen Fokus gerückt (DHfPG, 2021), was mittel- bis langfristig zu einer steigenden Nachfrage nach fitness- und gesundheitsnahen Dienstleistungen führen und der Branche einen weiteren Wachstumsschub bescheren wird (Moustakas et al., 2021; DSSV, 2022).

Optimaler Start in die Selbstständigkeit

Wer von diesem Wachstumsschub profitieren und jetzt die Weichen für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit stellen will, sollte dabei sowohl branchenspezifische Besonderheiten als auch aktuelle Marktentwicklungen berücksichtigen.

Praxistipps zur Existenzsgründung

Die drei DHfPG-Experten Lukas Ney, Dr. Joshua Berger und Sascha Tetzlaff erläutern aktuelle Herausforderungen und Chancen für die Existenzgründung in unterschiedlichen Marktsegmenten und liefern wertvolle Praxistipps für den Weg in die Selbstständigkeit.

Um zum jeweiligen Fachartikel zu gelangen, klicken Sie einfach oben auf das enstsprechene Bild.


Literaturliste

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. (Hrsg.). (2021). Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention durch regelmäßiges Fitnesstraining: Die Bedeutung der Fitness- und Gesundheitsbranche als Gesundheitsdienstleister – eine wissenschaftliche Betrachtung. Zugriff am 30.03.2022.
DSSV e. V. – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen (Hrsg.). (2022). Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2022. Hamburg: Hrsg.
Moustakas, L., Szumilewicz, A., Mayo, X., Thienemann, E. & Grant, A. (2021). Foresight for the Fitness Sector: Results from a European Delphi Study and Its Relevance in the Time of COVID-19. International Journal of Environmental Research and Public Health, 17 (23), 8941.
Ney, L. & Clemann, T. (2018). Berufliche Selbstständigkeit in der Fitness- und Gesundheitsbranche – Erfolgreiche Existenzgründung (Teil 1). fitness MANAGEMENT international, 136 (2), 42–46.

Diesen und weitere Artikel finden Sie in der fMi 03/2022 & für Abonnenten EXKLUSIV vorab.

Zum Abonnement
fMi 03/2022
Unsere Partner
Webinare
EGYM
myFitApp
gym80
InBody
MATRIX
miha bodytec
seca
DHZ Fitness Europe GmbH
FIBO
formedo
Hoist
KS Einrichtungen
Medical Active
milon
Technogym
Stellenanzeigen von aufstiegsjobs.de
Unser Netzwerk
EuropeActive
BfB
BSA-Akademie
Aufstiegskongress
DSSV e. V.
DHfPG
BSA-Zert
aufstiegsjobs.de