Management, Markt |

Boutique-Trend & der Wunsch nach individuellem Lifestyle

Boutique-Studios erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Individualität ist hier das Zauberwort. Die Tennis-Spielerin Maria Sharapova und der US-Sportarchitekt Dan Meis möchten neue Design- & Innovationstrends setzen.

Die Nachfrage nach Boutique- und Micro-Studiokonzepten ist nach wie vor hoch. Das zeigen u.a. die aktuellen Entwicklungszahlen der gemeinsam vom DSSV, Deloitte und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement erhobenen „Eckdatenstudie“. Einige von vielen internationalen Beispielen für solche Konzepte sind hier Soul Cycle, Flywheel oder Barry’s Bootcamp. Das Thema Boutique ist Trend – sowohl in der Hospitality, als auch in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Besonders Frauen sind vom Boutique-Konzept begeistert, was verschiedene weitere Studienergebnisse der letzten Jahre zeigen. Sie legen besonderen Wert auf Lifestyle, individuelle Trainingsbetreuung und eine persönliche, familiäre Club-Atmosphäre.

Das sind entscheidende Faktoren, an denen auch die Tennis-Spielerin Maria-Sharapova und der renommierte US-Sportarchitekt Dan Meis zukünftig ansetzen möchten. Sie wollen durch ihr Konzept nicht nur den Boutique-Trend in der Hospitality-Branche weiter voranbringen, sondern auch ganzheitliches „Leuchtturmprojekte“ für mehr Fitness, Gesundheit und Wellness liefern. Sie setzen dabei auf viel Natur, hochwertiges Design, Funktionalität und authentisch gestaltete Individualkonzepte, die für Fitness-, Gesundheitsanbieter, Resorts, Country-Clubs sowie Hotels gleichermaßen interessant sind. Profiathleten und Hobbysportler sollen hier verschiedenste Möglichkeiten im „green healthy lifestyle“ vorfinden, um optimal zu trainieren, zu regenerieren oder einfach zu relaxen.

Die bisherigen Entwürfe sind auf jeden Fall sehr vielversprechend. Meis steht mit einigen potentiellen Partnern bereits in Verhandlungen und hofft, bis Ende des Jahres die ersten Projekte umzusetzen. Meis ist überzeugt, dass das Duo mit seinem ambitionierten Konzept Erfolg haben wird. Schließlich sei das Ganze keine „Raketenwissenschaft“, sondern die Weiterentwicklung und Verknüpfung individueller Trends bzw. gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen. Die Werbetrommel haben die zwei namenhaften Partner auf jeden Fall schon erfolgreich angeworfen. Nun fehlt nur noch die Umsetzung.

Weiterführende Informationen: Maria Sharapova und Dan Meis

Studie: Eckdaten der deutschen Fitnesswirtschaft 2018

 

Ebenfalls interessant

Management, Markt

Kundenzufriedenheit ermitteln

SAP erfasst systematisch Kundenfeedback mit dem Net Promotor Score (NPS) und geht konstruktiv mit den Ergebnissen um.

Mehr

Fitness, Management, Markt

Neuer Geschäftsführer für „The Mirai“

„The Mirai“ in Oberhausen bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der bisherige Unternehmenssprecher der RSG Group, Pierre Geisensetter, übernimmt den Posten ab Juli.

Mehr

Fitness, Management, Markt

Life Fitness wird übernommen

Die Brunswick Corporation verkauft ihr gesamtes Fitnessgeschäft an die Private-Equity-Firma KPS Capital Partners – darunter die Marken Life Fitness und Hammer Strength. Der Kaufpreis beträgt 437 Millionen Euro.

Mehr

Fitness, Management, Markt

Barry’s Bootcamp kommt nach Deutschland

Barry's Bootcamp kommt nach Deutschland und Österreich. Das hat Lizenznehmerin LifeFit Group mit ihrem größte Fitnessdienstleister Fitness First mitgeteilt. Die Eröffnung des ersten Studios in Deutschland ist für Anfang 2020 geplant.

Mehr