Gesundheit |

Keine Wechselwirkung zwischen Solariennutzung und Schwarzem Hautkrebs

Uniklinikum Homburg: Maßvolle Solariennutzung erhöht nicht das Risiko, an Schwarzem Hautkrebs zu erkranken.

solarium

Maßvolle Solariennutzung erhöht nicht das Risiko, an Schwarzem Hautkrebs zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Forschergruppe unter Leitung von Professor Dr. Jörg Reichrath, Leitender Oberarzt der dermatologischen Klinik am Universitätsklinikum Homburg. Zum Hintergrund: Auf Grund steigender Hautkrebsraten beschäftigen sich viele Untersuchungen, darunter auch zwei Berichte der EU und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), mit der Frage, ob künstliche UV-Strahlung Schwarzen Hautkrebs auslösen kann.

Universitätsklinikum des Saarlandes 

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Duales Studium – sicherer Arbeitsplatz & gute Karrierechancen

Studie belegt: Absolventen dualer Studiengänge finden schneller einen Job & haben sehr gute Berufsperspektiven.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Anzeige

Sind Sie und Ihre Trainer fit für Pilates? 

Im Rahmen eines Aktionsangebots der BSA-Akademie zum „Kursleiter Pilates“ erhalten Sie wöchentlich ein neues Pilates-Übungsvideo.

Mehr

Digital, Gesundheit

Digitale Tools in der Prävention von Diabetes

DiaTec2019: Digitalisierung und Telemedizin bieten große Chancen für Prävention und Therapie von Diabetes.

Mehr

Gesundheit

Schwitzen in der Sauna – je häufiger, desto besser?

Neue Langzeitstudie zeigt, dass regelmäßige Saunabesuche die Herz-Kreislauf-Sterblichkeit um bis zu 70 Prozent senken können.

Mehr